abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Bevorrechtigung nach PTSG

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 13

Hallo zusammen!

 

Wie sind die Umsetzungen konkret für PTSG "zertifizierte" Anschlüsse bei der Telekom.

 

Bei Gesprächen mit Telekomeigenen-Technikern habe ich keine konkreten Maßnahmen in den Anlagendaten herausfinden können . Scheinbar wird nur irgendwo ein Text mit aufgenommen?

 

Wie funktion iert das bei Mobilfunk?

Denn der Aufwand dafür muß sich auch lohnen...

 

Was kommt zwischen Eskalationsstatus und Vorstandsbeschwerde bei Ticket-Bearbeitung?

 

----------Hinweis von @Gelöschter Nutzer Betreff angepasst---------

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 13
Wenn du berechtigt dafür bist, melde es bei der Telekom an.

Die internen Prozesse wird man dir aber nicht offen legen.
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 13

https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/festnetz-internet/tarife/sonderdienste/379424/bevorre...

 

Nachfolgendes editiert bzw gelöscht, da nicht stimmend.  ------

12 ANTWORTEN 12
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 13
Wenn du berechtigt dafür bist, melde es bei der Telekom an.

Die internen Prozesse wird man dir aber nicht offen legen.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 13

Da der Aufwand aber hoch ist und ich bis ins LandesMinisterium muß, wäre zumindest das Abschätzen des Nutzens wertvoll. Auch gerne außerhalb des Forums oder nur per telefon?

 

Aber ich denke aufgrund meiner Erfahrungen -4 Wochen ohne Festnetz trotz 8 h Entstörung - die" internen Prozesse " sind wohl nicht besser als die Schadensbearbeitung trotz PTI  Direktkontakt und Schlicht. BA?

 

Würden Sie für sich selber den Aufwand betreiben und einen bis zwei Arbeitstage dafür investieren?

 

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 13
Es sind halt andere Prozesse als 8h.
Die 8h sind auch kein SLA Vertrag.
PTSG irgendwie schon.
Wobei es hier keine zeit gibt, sondern nur das man bevorzugt bearbeitet wird - es wird quasi alles andere stehen und liegen gelassen.

Das hilft bei einem Kabelschaden.
Aber bei Softwarefehler, wenn evtl. sogar der Hersteller mit ins Boot geholt werden muss, nicht mehr. (Extremfall)
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 13

https://geschaeftskunden.telekom.de/startseite/festnetz-internet/tarife/sonderdienste/379424/bevorre...

 

Nachfolgendes editiert bzw gelöscht, da nicht stimmend.  ------