abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Digibox Premium für Sip Trunc Pure und Magenta Zuhause konfigurieren

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 12

Kann man bei der Digibox Smart oder bei der Digibox Premium einen der internen S0-Busse für Sip-Trunc Pure, also Übergabe an TK-Anlage als Anlagenanschluss (PTP) und parallel den anderen internen S0-Bus für die Übergabe weiterer Sip-Rufnummern der Telekom aus einem Magenta Zuhause Tarif, also Übergabe an TK-Anlage als Mehrgeräteanschluss (PTMP) konfigurieren?

11 ANTWORTEN 11
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 12

Hallo @rainerpohl ,

ich sag mal Ja.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 12

Also ich denke die Smart kann das nicht,

bei der Premium könnte es möglich sein, bin mir aber da auch nicht genau sicher,

weil es gibt nur einen DSL-Anschluß (Bei BNG auch nur eine Line-ID),

hier soll sich der Router aber mit 2 Kennungen am Telefonieserver anmelden

(IP-Telefonnummern sind eigentlich nicht für nomadische Nutzung vorgesehen)

und der Router soll gleichzeitig als TK-Anlage und als MGW funktionieren;

diese Einstellung gibt es nicht.

 

Wie sich das verhält wenn der Router als MGW funktioniert (SIP-Trunk PTP)

und weitere IP-Telefone (PTMP) über LAN angeschloßen werden

(alternativ könnte man auch ne kaskadierte TK-Anlage (z.B. FritzBox) nehmen),

weiß ich nicht,

diesen Aufbau habe ich noch nie probiert.

 

Aber vielleicht kennen ja die DigiBox-Pro´s ne Lösung.

 

Erstmal würde ich schreiben, geht nicht.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 12

Hallo @rainerpohl ,

ich stimme der Aussage von @wari1957 zu, und wüsste nicht warum das nicht gehen sollte.

Der SIP-Trunk Pure ist ja nicht an einen Anschluss gebunden, und mehrere SIP - Accounts sind in der DigiBox Smart oder Premium auch dann möglich wenn einer davon ein SIP-Trunk ist. Und die beiden ISDN - Anschlüsse können getrennt von einander behandelt werden.

 

Nachtrag: Es heisst ja in der Anforderung auch "an TK-Anlage" und nicht "als TK-Anlage". Ein Gemischtbetrieb im Modus (MGW / PBX) ist nicht möglich.

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 12

Innerhalb des Ortsnetzes soll es beim Deutschland Lan Sip Trunc Pure möglich sein, diesen nomadisch zu nutzen. Nur aus anderen Ortsnetzen würde nicht gerne gesehen und wahrscheinlich auch recht bald unterbunden, so lautete zumindest die Auskunft der Telekom.
Vor Ort besteht bereits ein funktionierender MagentaZuhause Anschluss mit drei Rufnummern, incl. DSL. So wie ich das verstanden habe, kann man den Sip-Trunc Pure zumindest auch an  einem bestehenden DSL-Anschluss der Telekom nutzen.
Wo ich eben auch meine Zweifel habe, ist, ob ich den BRI0 als Mediagateway für den Sip Trunc Pure und den BRI1 für den Mehrgeräteanschluss konfigurieren kann.  Analog dazu, die Fritzbox 7583 mit den beiden S0-Ports kann das zumindest noch nicht. Ist eben auch zumindest bisher noch ein eher exotisches Szenario.