abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

AW: Digibox Premium hinter Fritzbox

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 20

Hi.

Genauso habe Ich es versucht.

Geht aber nicht.

Ich hab nicht den WAN Port sonder einen gelben genommen und der Digibox die gleiche IP gegeben.

Das müsste doch auch funktionieren?

Die Einstellungen an der Fritzbox sind überschaubar. da muss man nicht viel eintragen.

Aber ich bekomme das auf der Seite Digibox nicht hin.

Das meldet die Sip Konten nicht an.

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 7 von 20

@alisivgin

Was hindert Dich, den WAN-Port der Digibox zu verwenden, so wie vorgeschlagen?

Vielleicht solltest Du die Konfiguration ein wenig näher erläutern.

Telekom ISDN-Anschluss (ohne DSL?) plus Internet über Kabel - welche Box hängt am Kabelanschluss...

 

@communityTE

Die Fritzbox muss nicht an einem IP-Anschluss hängen um im heimischen LAN IP-Telefone nutzen zu können. Die Fritzbox hat einen eigenen Telefonieserver eingebaut, der die Übersetzung auf netzseitiges ISDN macht.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 8 von 20

Lan Port geht auch, nur sollte die Digibox eine andere IP haben.

Dann über den Assistenten die Internetverbindung für den Port einrichten. Verbindung über "externen Router" einrichten.

Fritzbox 7590 am MagentaZuhause XL TV plus.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 9 von 20

@Stefan schrieb:

Was willst du mit der Fb 


Das ist eine Möglichkeit, ISDN auf die Digibox Premium umzusetzen.

 

Mein Anwendungsfall wäre DECT.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 20

hi.

ich meine natürlich selbe ip bereich und nicht die selbe adresse. das wäre ja quatsch mit soße :D

 

das sind zwei kleine firmen mit je 2 und 3 MA.

die anlagen jetzt geben langsam den geist auf.

die neue anlage sollte verbinden können, heranholen, wartemusik, zentr. telbuch usw.

so die kleinigkeiten eben. natürlich auch schnurgebundene telefone.

zeitgemäß kommen natürlich IP telefone in frage.

ich hab dann die idee gehabt, digibox premium zu nehmen mit elmeg 630 telefone.

büro 1:

stink normale isdn leitung. (NTBA)

hier hängt eine fritzbox 7490 für internet und fritzfax. am S0 bus die alte TK Anlage (F200)

Die beste Möglichkeit hier ist natürlich umzustellen auf IP Anschluss. Da hab Ich noch Bauchweh, aber das wird irgendwann kommen.

Ich möchte einfach die F200 ersetzen.

Büro 2:

Hier ist die DSL Leitung von der Telekom so schwach, dass wir vor ca 1 Jahr umgeswitcht haben auf Kabelanschluss.

Jetzt ist die Telefonie und Internet über Kabelanschluss mit einer Fritzbox 6490.

Eigentlich die gleiche Konstellation.

 

Ich kann natürlich die gelbe WAN Schnittstelle nehmen.

Ich werde es die Tage testen.

Habe auch grad gesehen, dass Ich in der Fritzbox IP Routing einrichten kann.

 

Aber Ich weiß leider immer noch nicht, was Ich in der Digibox alles ausfüllen muss..

Die Infos in der Fritzbox sind so wenig.

Und in der Digibox muss Ich ziemlich viel eintragen.

Das haut nicht hin.

 

Aber wie gesagt, ich werd es erst über die WAN Schnittstelle versuchen.

Wenn Ihr aber die Eingaben kennt, bitte reinschreiben.

 

 

Danke...