abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Digitalisierung Octopus f200

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15

Seit dem 15.06.2016 hat man uns, ein Autohaus, auf digital umgestellt! vorher war eine Technikerin vor Ort, hat alles angesehen und ihr OK gegeben.

Jetzt arbeiten wir mit noch einem Telefon, da die Nebenstelle, welche mit Schnurlostelefonen ausgestattet ist, nicht mehr funktioniert!!!!

Der Stördienst ist nicht in der Lage das zu beheben, es waren bereits zwei Techniker hier, die aber nichts von Anlagen versehen. Ein anderer Fehler ist, dass man auf die Digitalisierungsbox online nicht zugreifen kann, auch das kann niemand beheben. Wir sind mit unserem Talent am Ende, alle Mitarbeiter sind nur noch genervt und eine Änderung ist nicht in Sicht, obwohl ich jeden Tag beim Stördienst anrufe!!!

14 ANTWORTEN 14
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 15

Bei der Octopus handelt es sich um eine Simens Hicom/Hipath-ISDN-Anlage.

In Deinem Fall ist scheint da in der Beratung das nicht  ganz so optimal gelaufen zu sein.

Mein Rat wäre, statt der Digitalisierungsbox eine Fritzbox einzusetzen.

In der dann den Internen ISDN-Anschluss als "Telefonanlage" zu konfigurieren (dann sind an dem alle MSN's so vorhanden, wie bisher am NTBA) und an diesem ISDN-Port dann die Octopus anschließen.

 


@aharie62 schrieb:

Der Stördienst ist nicht in der Lage das zu beheben,


Aus der Ferne wird sich das Problem auch nicht lösen lassen...

 


es waren bereits zwei Techniker hier, die aber nichts von Anlagen versehen.

Also für die Hicom-/Octopus-Anlagen gibt es auch nur wenig zertifizierte Technicker....

 


obwohl ich jeden Tag beim Stördienst anrufe!!!

Das bringt Dich leider effektiv nicht weiter.

Deshalb siehe meinen Vorschlag oben...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 15

Die Telekom hat uns das so verkauft, deshalb habe ich ja den Techniker vorher bestellt! Leider hat hier im Haus keiner Ahnung von solchen Sachen, wer soll die Fritzbox installieren? Meine Hoffnung war, dass mir jemand sagt, wie ich auf die Octopus zugreife und die Nebenstelle wieder freischalte, falls das überhaupt geht.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 15

@prophaganda:

"Mein Rat wäre, statt der Digitalisierungsbox eine Fritzbox einzusetzen. "

Warum?

Die Digitalisierungsbox ist doch in diesem Fall als MGW wunderbar geeignet.



Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 15

@aharie62 schrieb:

Meine Hoffnung war, dass mir jemand sagt, wie ich auf die Octopus zugreife und die Nebenstelle wieder freischalte, falls das überhaupt geht.


Auf die Octopus kannst Du nicht so ohne weiteres zugreifen...

Dazu benötigt man erstmal den Hicom-Assistant und die entsprechenden Kennwörter.

Wenn das Herstellerkennwort durch die seinerzeit instalierende Firma geändert worden ist, hat man eh keine Chance (ausser ein Werksreset und komplett neu einrichten - und ohne Hicom-Kenntnisse ein erfolgloses Unterfangen).

Also muss die Octopus in Ihrer Konfiguration unverändert bleiben.

 

Eine Fritte einzurichten, ist selbst für einen Laien machbar...

Dazu hat AVM gute Anleitungen.. hier z.B. für die 7490:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/1339_FRITZ-Box-fuer-...

Nur mit dem kleinem Unterschied, dass bei Dir der S0 als "Telefonanlage" konfiguriert werden muss.

Das Menü der Fritte ist jedoch weitestgehend Selbsterklärend.

Evtl. würde da auch sogar der technisch affine Sohn / Enkel bzw. Nachbar helfen...

 

Die Hotliner haben (bis auf Ausnahmen) relativ wenig Ahnung von solchen Telefonanlagen, weshalb man als Kunde dann oftmals etwas (manchmal auch mehr) aufgeschmissen ist....

 

Das was Dir da für Deine Bedürfnisse und dem vorhandenem Equiptment verkauft wurde, ist aus meiner Sicht (sorry für den Ausdruck) Schrott....

 

PS:

Auch wenn ich von Siemens nicht direkt ausgebildet wurde, wurde ich für Hicom mal bei der Bahn ausgebildet und habe mir selber eine in meiner Dreiraumwohnung installiert.... ich habe mich da über viele Jahre durchgekämpft und liebe diese Anlagen... und es gibt in unserem Bundesland nur wenige Techniker, die diese Teile beherschen...

Hinter einer Fritte habe ich bisher jede Hicom zum Telefonieren überreden können Zwinkernd