abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Digitalisierungsbox Premium mit Doorline T01/02 - welche Einstellungen sind nötig

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 4

Hallo,

ich weiß, diese oder eine ähnliche Frage wurde schon mehrfach gestellt, aber außer den Aussagen "Funktioniert" und "Funktioniert nicht" bin ich nicht schlauer geworden.

Ich habe eine Doorline T01/02 die vorher an einer XI520 angeschlossen war und funktioniert hat (2 Drähte analoge Leitung, 2 Drähte AC). Nach der Umstellung habe ich jetzt eine DigiboxPremium, da diese als einzige 4 analoge Anschlüsse hatte und ich 2 Telefone + Türsprechanlage brauchte. Soweit so gut. Internet klappt ohne Probleme, Telefone mit Voicebox auch.

Die zwei Drähte "analoge Leitung" der Doorline sind per RJ11-Stecker angeschlossen und stecken im Port a/b1 (interne Nummer 10), die beiden AC-Drähte sind nicht angeschlossen.

Als TFE-Adapter ist das Endgerät "10" eingerichtet. Was sich mir nicht erschließt (auch nicht aus dem Handbuch) ist die Bedeutung der "Kennziffer für die TFE-Rufannahme" im TFE-Adapter und die "Klingelnummer" bei der TFE-Signalisierung.

Ich will eigentlich nur, dass beim Betätigen von 

  • Klingeltaster 1 die Nebenstelle *11 klingelt und durch Abnehmen die Verbindung herstellt, und
  • Klingeltaster 2 das gleiche für die Nebenstelle *13 macht

Das sollte doch eigentlich straightforward sein, aber ich scheitere daran. Woran liegt das (außer meiner beschränkten Aufnahmefähigkeit)?

Ich hätte angenommen, dass ich die AC-Drähte nur für den Türöffner benötige (den ich zwar gerne auch irgendwann mal gerne wieder hätte, aber im Moment würde mir das Reden mit dem Gast an der Tür schon ausreichen).

Oder benötige ich eine andere Doorline?

 

Vielen Dank für jeden hilfreichen Kommentar. Idealerweise natürlich in der Art "Einstellungsfeld x = Wert y".

 

Grüße

  Holger

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 4

Ergänzung: Beim wiederholten Studium der Antworten und googeln der unterschiedlichen Produkte ist vielleicht die Sprachungenauigkeit die Ursache?

Telekom "Doorline T01/02"= FTZ123 D12 - Schnittstelle (danke Kalle2014) -> funktioniert nicht an der DigiBox

Telekom/Telegärtner "Doorline a/b T01/02" = rein analoge Schnittstelle -> funktioniert an der DigiBox

 

Konsequenz: Neue Türsprechanlage "Doorline a/b T01/02" kaufen oder alte Türsprechanlage durch Upgrade (Platinentausch; http://www.telegaertner-shop.com/contents/de/p77_doorline-ab-t01t02-umbauen.html) auf "Doorline a/b" updaten.

 

Habe ich es jetzt richtig verstanden?

3 ANTWORTEN 3
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 4

Ergänzung: Beim wiederholten Studium der Antworten und googeln der unterschiedlichen Produkte ist vielleicht die Sprachungenauigkeit die Ursache?

Telekom "Doorline T01/02"= FTZ123 D12 - Schnittstelle (danke Kalle2014) -> funktioniert nicht an der DigiBox

Telekom/Telegärtner "Doorline a/b T01/02" = rein analoge Schnittstelle -> funktioniert an der DigiBox

 

Konsequenz: Neue Türsprechanlage "Doorline a/b T01/02" kaufen oder alte Türsprechanlage durch Upgrade (Platinentausch; http://www.telegaertner-shop.com/contents/de/p77_doorline-ab-t01t02-umbauen.html) auf "Doorline a/b" updaten.

 

Habe ich es jetzt richtig verstanden?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 4

Hallo @HolgerT,

genau so ist es.

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 4
Hallo @HolgerT,

danke für Ihren Beitrag und herzlich willkommen in unserer Community.
Sie haben ja selber schon die richtige Antwort gefunden und unser hilfreicher User @wari1957 hat Ihnen das auch gleich bestätigt. Vielen Dank!
Melden Sie sich gerne, wenn Sie weitere Unterstützung benötigen.

Viele Grüße
Angela G.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.