abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

DynDNS nicht von extern erreichbar. Tracert endet im Nirvana, obwohl die externe IP korrekt aufgelöst wird.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 9

Hallo Community,

 

folgendes Szenario:

1. Speedport Hybrid als Modem mit DynDNS eingerichtet. Ist korrekt angemeldet und die externe IP-Adresse wird aufgelöst.

2. Nachgeschaltete Fritzbox, die den Speedport als Modem nutzt.

3. Auf der Gegenseite nur eine Fritzbox, die alles handelt. Auch hier ist DynDNS eingerichtet.

4. Zwischen den beiden Fritzboxen wird ein permanenter VPN-Tunnel aufgebaut.

 

Diese Konstellation hat über Wochen problemlos funktioniert.

 

Nun ist aber der Speedport nicht mehr erreichbar. Wenn ich traceroute von aussen mache, egal ob mit der DynDNS Adresse oder mit der aufgelösten externen IP-Adresse, endet die Routenverfolgung immer nach ein paar Stationen im Nirvana und kommt nie beim Speedport an. In die andere Richtung funktioniert traceroute ohne Probleme.

 

Es wurde schon alles neu gestartet und alle Firmwares sind auf dem neuesten Stand. Ich bin am verzweifeln.

 

Weiss jemand Rat?

8 ANTWORTEN 8
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 9

Interessant wäre jetzt noch die Ausgabe des Traceroute.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 9

1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.box [192.168.100.1]
2 22 ms 21 ms 22 ms 80.228.21.25
3 21 ms 21 ms 21 ms adsl-110-061.ewetel.net [212.6.110.61]
4 22 ms 21 ms 25 ms bbrt.owo-0-xe-1-0-0.ewe-ip-backbone.de [
4.113]
5 41 ms 44 ms 34 ms bbrt.ffm-0-xe-2-1-0.ewe-ip-backbone.de [
5.22]
6 47 ms 46 ms 47 ms 80.156.163.9
7 44 ms 45 ms 53 ms h-eb9-i.H.DE.NET.DTAG.DE [62.154.49.130]
8 56 ms 45 ms 55 ms 80.156.162.146
9 45 ms 45 ms 83 ms 217.237.147.46
10 * * * Zeit¸berschreitung der Anforderung.
11 * * * Zeit¸berschreitung der Anforderung.

 

Bitteschön! Die Üs sind beim Kopieren flöten gegangen.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 9

Der 217.237.147.46 müsste eigentlich schon Dein Dial Up Anschluss sein, kann mich aber auch täuschen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 9

Also mit der externen IP-Adresse, die mir im Speedport, beim DynDNS Provider und in der Namensauflösung angezeigt wird, hat diese IP nix zu tun.

 

Was mich wurmt ist, dass alles problemlos funktioniert hat und ohne etwas zu ändern plötzlich nicht mehr geht.