abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Geschäftlichen Festnetzvertrag übernehmen mit neuer Handelsregisternr.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo, folgender Fall:

Der jetzige Vertragsinhaber  (Festnetzanschluss) gibt zum Jahresende sein Geschäft/seine Firma auf. Es gibt einen Nachfolger, der bereits zum 1. OKT seine Firma neu gegründet hat: derselbe Firmenname, aber mit GmbH-Zusatz. Das bedeutet auch eine neue Handelsregisternummer.

 

Was muss der neue Firmengründer tun, um den laufenden Vertrag samt bestehender Rufnummern (über die er aktuell auch schon erreichbar ist) zu übernehmen?

Im Formular für "Ihr Auftrag zur Änderung der Vertragspartnerdaten" gibt es leider nur die Option "Änderung des Namens einer juristischen Person bei gleichbleibender Handelregisternummer" = hier nicht zutreffend.

 

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 6

Hallo @Wastun?,

willkommen in unserer Community.

Das korrekte Formular welches Sie suchen nennt sich: "Ihr Festnetz-Anschluss mit Rufnummernübernahme".

Mit diesem Formular beauftragen Sie die Vertragspartneränderung und die Rufnummernübernahme auf den neuen Geschäftspartnern. Zusätzlich können Sie im Formular, als Änderungsgrund, die Geschäftsübernahme auswählen. Hier ist ebenfalls ein Nachweis erforderlich.

Das notwendige Formular können Sie aus dem Anhang entnehmen.

Liebe Grüße
Irina K.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 6

Hallo Irina,

vielen lieben Dank für die schnelle Antwort samt Dokumentenlieferservice! Super! Fröhlich

 

Eine Rückfrage habe ich noch:

So, wie ich das verstehe, ist die Kündigung durch den jetzigen Vertragsinhaber die Voraussetzung für die Übernahme durch den neuen Vertragspartner. In unserem Fall liegt aber schon eine Vertragskündigung durch die Telekom vor zum 29.01.2016, bedingt durch das Abschalten der DSL-ISDN-Anschlüsse. Deshalb habe ich zum 30.01.2016 einen Produktwechsel auf IP-basiertes Magenta Zuhause bestellt - die Eingangsbestätigung ist heute morgen gekommen.

Reicht die vorliegende Vertragskündigung durch die Telekom aus, damit der neue Vertragspartner übernehmen kann?

 

Ich mache mir große Sorgen, dass bei dieser ganzen Wechselei etwas schief geht... Ist es wohl besser, wenn ich als jetziger Vertragspartner zusammen mit dem neuen Vertragspartner und den ausgefüllten Formularen und Nachweisen zur Abwicklung in den nächsten T-Punkt gehe?

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 6
Ich kann Ihre Bedenken sehr gut nachempfinden.

Gerne können Sie mir Ihre Daten über unser Kontaktformular zukommen lassen. Dann schaue ich mir an, was bisher mit Ihrem Anschluss getan wurde.

Zusätzlich können Sie in das Kontaktformular http://bit.ly/1getJu4 die ausgefüllte PDF-Datei und den Nachweis anhängen.

Ich werde mich dann bei Ihnen melden.

Liebe Grüße
Irina K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Hallo Irina,

hinter dem Link ist leider nur ein Telekom-Werbevideo...?

 

Wir haben uns jetzt ohnehin entschieden in einen T-Punkt zu gehen. Das ist leichter als ein Einscannen und Upload aller Unterlagen...

 

Falls es Probleme geben sollte, melde ich mich nochmals...

 

Danke und viele Grüße

 

WW