abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Häufung von Spammmails

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Guten Tag,

wir werden seit ca. 2 Wochen im Büro täglich von Spammails mit angeblicher Telekom-Adressierung überhäuft. Das Blockieren der Absender und Einstellung in den Junnkoptionen radieren das Problem nicht aus, das es ja immer wieder neue Adressen sind mit fast identischem Inhalt, Postfach voll, Konto aktivierien usw ... Gibt es Erkenntnisse dazu? Wir sind sicherlich nicht die Einzigen, denen es so ergeht.

Viele Grüße

 

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6

@ifz

 

Geht es um sog. "Phishing-mails"?

 

Eine wirkungsvolle Maßnahme ist, Thunderbird zu benutzen:

 

Dort läßt sich der Filter auf "Inhalt" einstellen - mit mehreren Funktionen gleichzeitig:

 

1) Reaktion auf einzelne Worte (die sich meistens ähneln)

2) autom. Verschieben in den Papierkorb

3) gleichzeitiges Löschen vom Server

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 6

Besten Dank für die Rückmeldung,

Das Büro benutzt Outlook 2010. Die Mails, die wir mit dem Telekon-/T-Online-Logo erhalten, sind klare Phishing-Mails.

Wir werden z.B. aufgefordert, unser Konto zu aktivieren, unser Konto wiederherzustellen, unser Postfach zu aktualisieren, weil es zu voll oder abgelaufen ist, angebliche neue Sicherheitsbenachrichtigungen, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Ich habe dazu einige Einstellungen bereits abgeändert, es kommen täglich neue Worstellungen bzw. Betreff-Formulierungen.
Grüße

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6

@ifz

 

Dann würde ich mal testweise Thunderbird installieren - dessen Filterfunktionen

übertreffen Outlook um "Lichtjahre".

 

Im Jan. / Febr. 2017 schwappte eine Spamwelle über (fast) alle T-online-Kunden -

die Verbesserung der Spam-Filter-Software im e-mail-Center dauerte wochenlang.

 

Thunderbird verschob die Spammails in den Papierkorb und löschte sie 

parallel vom Server - weil ich die Einstellungen selbst vornahm....Zwinkernd

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Erneutes Dankeschön für die prompte Rückmeldung!

Ich arbeite persönlich am eigenen PC auch mit Thunderbird.

Im Büro ist der Knackpunkt, dass man nicht mit einem anderen Programm arbeiten will.
Beste Grüße