abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Kein Internet, keine Telefonie...

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 15

Wir haben seit dem 05.08.2017 kein DSL-Signal anliegen.

Somit haben wir weder Internetzugang, noch ist Telefonie möglich.

Der nette Hotlinemitarbeiter nahm unsere Störungsmeldung etwas "unbeholfen" entgegen und meinte zum Abschluss das definitiv unsere Leitung gestört sei und der nächste Servicetechniker am 12.08.2017 frei wäre.

Der Hotlinemitarbeiter legte uns dann noch den "Besseren Entstördienst 8 Stunden" ans Herz.

Leider wohnen wir im technischen Outback, da wir auch nur einen sehr eingeschränkten Mobilfunkempfang haben.

(Leider auch mehrere Mobilfunkverträge bei der Telekom).

 

Eine solch lange Wartezeit als langjähriger Bestandskunden mit mehreren Verträgen (2x Mobilfunk und Magenta Zuhause L)

Lässt nicht auf ein kundenorientiertes und problemlösendes Verhalten seitens der Telekom schließen.

 

Ich bitte um zügige Problemlösung

 

khs62

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 15 von 15

Update...

Gestern wurde mir von der Technik-Hotline berichtet, das ein Termin für den 17.08.2017 bis 13:59 Uhr vorgesehen sei.

Jedoch klingelte heute ein Techniker der Telekom.

Es war zwar kein Termin vereinbart, aber wir sind ja überglücklich wenn man uns mit Rat, Tat und Hilfe beisteht.

Der super freundliche Techniker der Telekom (der vorherige Techniker war ein Sub...) war auch tausendfach besser ausgestattet und nutzte diese Messgeräte auch.

Nach mehreren Messungen am Übergabepunkt im Messraum und an der Telefondose bzw. am Router wurde der Fehler lokalisiert und behoben.

Die Dose in unserem Messraum, in der das Telekom-Kabel im Haus angeschlossen ist, war defekt.

Alle Kabel usw. waren in Ordnung.

Als Grund vermutet man die Unwetter der letzten Wochen.

VDSL und dadurch natürlich WLAN und WLAN-Call steht nun wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Durch den doch nun schnelleren Einsatz des Technikers und durch die Art und Weise wie dieser seine Messungen durchführte, bin ich sicher mit der Telekom einen guten Vertragspartner zu haben.

 

PS: Diesem Techniker, der durch seine Ruhe und nicht durch seine Hetze glänzte, sollte man eine Gehaltserhöhung bzw. Prämie auszahlen. Verdient hat der Herr diese.

Letztendlich stellt sich mir nur noch die Frage warum ich als "Fremdkunde" (also 1&1 Kunde o.ä.) geführt werde.

So, bis dahin lieben Dank für die Infos und die Beiträge...

 

Freundliche Grüße

 

14 ANTWORTEN 14
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 15

Hy nabend un herzlich willkommen hier @khs62 was für anschlus hast du denn genau .. was für bandbreite wurde dir in der auftragsbestätigung bestätigt un was für router verwendest du denn .... wie syncronisiert der router un findest du irgend was auffälliges im routerlog..... bist du über lan oder wlan mit dem router verbunden.... etwas mehr infos brauchen die lieben helferlein hier um dir helfen zu können........un bitte vorsorglich 

bitte befülle hier dein profil mit deinen  benutzerdaten die nur du un das telekom hilft team sehen tut.... dann kann das team das anguga un sich mit dir in verbindung setza Zwinkernd

un dann bitte kurz bescheid geba wenn eingetipselt is denn nur wenn benutzerdaten drinnen sin kann au ein teami helfa ..grüßle

an die guides magenta zuhause l is PK Bereich also bitte ab damit in PK Bereich Un zuhause. Internet und Telefon Danke kann i net selbst 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 15

Also...

die Kundendaten zu unserem "Magenta Zuhause L" Tarif sind hinterlegt.

Verwendet wird unsererseits eine FritzBox 7590 mit aktueller Firmware.

An der FB blinkt die Power/DSL Leuchte, da kein DSL-Signal ansteht.

Da keine Internettverbindung besteht, ist ganz unerheblich ob ich LAN oder WLAN nutze.

 

4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 15

@khs62

 

Hallo und herzlich Willkommen,

 

Sicherlich ist es ärgerlich, wenn der Techniker erst nach Tagen kommen kann. Zur Zeit sind die Techniker jedoch durch die vielen Gewitterfolgen permanent im Dauereinsatz, hinzu kommt die Urlaubszeit.

Die Hotline vergibt bei Totalausfällen den schnellstmöglichen Termin.

 

Da werden auch die hier aktiven Teamis der Telekom nicht viel ausrichten können.

 

MfG A Martin 

 

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 15

Das stimmt nicht ganz...

Der Hotlinemitarbeiter vergibt einen der nächsten Termine mit niedriger Priorität und mit Wartezeit.

Beim gleichen Fehlerbild und der Option "Bessere Entstörung" kommt der Servicetechniker wesentlich früher da dieser Termin einfach den anderen vor die Nase gesetzt wird.

Somit erfolgt die Fehlerbeseitigung nicht nacheinander.

 

Abgesehen davon hatten wir vor ca. zwei Wochen schon einen Totalausfall und somit kein Internet und keine Telefonie für ca. eine Woche.