Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis

Unser Reservierungsservice ist da: Sichert euch die bevorzugte Belieferung!

Unsere Ansprechpartnerin für eure Self-Check Hilfe- und Serviceseiten

beantwortet eure Fragen!
Antworten

Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
  • Erstes Thema
Beitrag: 1 von 4
(184 Ansichten)

Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

Hallo, habe 4 E-Mails geschrieben weil mein Anschluß 0341-[edit] einen Monat nicht funktionierte. Es wurden 6-10 Telefonate mit Störungsstellen und Gespräche mit Außendienstmitarbeitern geführt. Der Fehler wurde dann selbst durch einen Techniker gefunden. Der Kundendienst war sehr, sehr schlecht... Auf meine E- Mails vom 9.5.2018 an die Kundenberaterin H[edit] und die [DATENSCHUTZ] und nochmals am 24.5.2018 an beide, wo ich mitteilte das ich für einen nicht funktionierenden Anschluß keine Gebühr bezahle blieben unbeantwortet. Das wurde als Zustimmung gewertet. Die Abbuchung am 22.05.2018 habe ich widerrufen und die restliche Rechnung bezahlt. jetzt erreicht mich einen Mahnung über den vollen Betrag mit der Drohung den Anschluß abzuschalten. Kein Anruf , keine E-Mail... Ich als Unternehmen des Mittelstandes kann mich so nicht verhalten.

Seit 1990 bin ich treuer Kunde der Telekom und habe immer pünktlich meine Rechnungen bezahlt.

ich bitte dringend um Klärung des Sachverhaltes !!!!!!

 

_____

[Personenbezogene Daten editiert. @kws

 

Keine personenbezogenen Daten posten, also z.B. die Rufnummer, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Kundennummer. Das gilt auch für die Daten dritter Personen.

Benutzerdaten können, wenn sinnvoll oder erforderlich,  hier hinterlegt werden: Meine Einstellungen : Profil : Benutzerdaten . Nur Du selbst und die Mitarbeiter des Telekom hilft Teams können diese Daten sehen.]

 

0 Kudos
Antworten

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 4
(236 Ansichten)
Lösung
Akzeptiert von Makc (5 Sterne Mitgestalter)
Lösung
Akzeptiert von Makc (5 Sterne Mitgestalter)

AW: Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

@moebert.et.nowka
Bezahl einfach die Rechnung .. wie kann man nur so Blauäugig sein und als Unternehmer die Rechnung selber kürzen. Wie lange hält dein Unternehmen ohne Anschluss durch?

Wie dir sicherlich vom lesen des Vertrages noch bekannt ist, steht dir außer bei unbestrittenen Forderungen kein Recht zur Aufrechnung zu. Hast dich also selbst ins Aus geschossen und riskierst ne Sperre und mehr.

NACH einer Entstörung brauchst du dich nur bei der Rechnungsstelle melden, und dann wird der Störungszeitraum gutgeschrieben - sofern du die Störung nicht zu verantworten hast. Also einfach mal bei der Rechnungsstelle melden - diese erreichst du über www.telekom.de/gk/kontakt und nicht bei irgendwelchen E-Mail Adressen die bei dir so rumfliegen.

Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.
Antworten
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 4
(131 Ansichten)
Lösung
Akzeptiert von Sarah S. (Telekom hilft Team)
Lösung
Akzeptiert von Sarah S. (Telekom hilft Team)

Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

Hallo @moebert.et.nowka,

willkommen in unserer Community.

Die Rechnung selbst zu kürzen, ist meist keine so gute Idee.
Meine Kollegen haben sich bereist um die Erstattung für den Ausfall gekümmert.

Grüße
Sarah S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Antworten

Alle Antworten
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 4
(163 Ansichten)

AW: Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

Hallo @moebert.et.nowka,

 


@moebert.et.nowka@  schrieb:

[...]
... meine E- Mails [...] blieben unbeantwortet. Das wurde als Zustimmung gewertet.
[...]


Schweigen gilt aber nicht als Zustimmung. Selbst in einem KMU sollte man das wissen und kann sich dann in der Tat nicht so verhalten.

 

Den Vorgang muss sich nun ein Telekom-Mitarbeiter des Teams anschauen. Die Benutzerdaten sind ja bereits hinterlegt.

 

VG kws

*****
"Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen. Es sei denn, Du willst gerade demonstrieren, dass es schief geht."
Murphy's Gesetz oder Selektives Prinzip
*****
Antworten
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 4
(237 Ansichten)
Lösung
Akzeptiert von Makc (5 Sterne Mitgestalter)
Lösung
Akzeptiert von Makc (5 Sterne Mitgestalter)

AW: Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

@moebert.et.nowka
Bezahl einfach die Rechnung .. wie kann man nur so Blauäugig sein und als Unternehmer die Rechnung selber kürzen. Wie lange hält dein Unternehmen ohne Anschluss durch?

Wie dir sicherlich vom lesen des Vertrages noch bekannt ist, steht dir außer bei unbestrittenen Forderungen kein Recht zur Aufrechnung zu. Hast dich also selbst ins Aus geschossen und riskierst ne Sperre und mehr.

NACH einer Entstörung brauchst du dich nur bei der Rechnungsstelle melden, und dann wird der Störungszeitraum gutgeschrieben - sofern du die Störung nicht zu verantworten hast. Also einfach mal bei der Rechnungsstelle melden - diese erreichst du über www.telekom.de/gk/kontakt und nicht bei irgendwelchen E-Mail Adressen die bei dir so rumfliegen.

Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.
Antworten
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 4
(132 Ansichten)
Lösung
Akzeptiert von Sarah S. (Telekom hilft Team)
Lösung
Akzeptiert von Sarah S. (Telekom hilft Team)

Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen

Hallo @moebert.et.nowka,

willkommen in unserer Community.

Die Rechnung selbst zu kürzen, ist meist keine so gute Idee.
Meine Kollegen haben sich bereist um die Erstattung für den Ausfall gekümmert.

Grüße
Sarah S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Antworten