abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

W724 Typ B Port Probleme

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Guten Abend

 

ich habe folgendes Problem. Und zwar habe ich einen CCTV - DVR Rekorder. Dieser benutzt die Ports 80 und 8880 für Fernzugriff. Ich habe einen DNS im Speedport und im Rekorder hinterlegt. Aber irgendwie komme ich trotz das ich diese Ports freischalte von außerhalb des Netzwerks garnicht drauf über den DNS. Selten geht es mal das ich was sehe von außerhalb aber 99% der Zeit nicht. Ich habe schon viele Beiträge im Internet und hier im Forum gelesen und bin jetzt an dem Punkt angekommen hier um Hilfe zu bitten. 

 

Vielen dank

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 6 von 7

@Yalcin A.

Hallo und danke Fröhlich 

 

@Lerni

okay ich werde den Eintrag später mal im cctv löschen. Der Zugriff von auserhalb des Netzwerks klappt mit dieser Konfiguration aber wie gesagt bricht ab. 

 

Mir ist noch aufgefallen das der Router immer wieder sein online Zeichen verliert und die Verbindung reist. Habe einen w724v Typ b. Habe mich darüber informiert und es scheint Netzteil / Spannung Probleme mit diesem Gerät zu geben. 

 

Hoffe der neue router kommt so schnell wie möglich. 

 

Vielen dank @Lerni für deine Hilfe Fröhlich 

 

kann geschlossen werden Fröhlich

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 7 von 7
Hi @fabusch1,

vielen Dank für die ausführliche Info. Fröhlich

Ich freue mich sehr, dass Sie hier Hilfe gefunden haben und mittlerweile wohl auch klar ist, woran es hapert. Gerne schließe ich Ihren Beitrag ab. Sie können sich dennoch gerne erneut melden, sobald der neue Router Speedport W724V angekommen ist und wie dann das Ergebnis aussieht.

Ich freue mich darüber und wünsche Ihnen bis dahin eine gute Zeit.

Lieben Gruß
Yalcin A.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 7

Hallo @fabusch1

Deine Problembeschreibung ist leider nicht ganz so, daß ich sie kapiere, will aber mal was grundsätzliches dazu sagen:

 

1. Um von aussen auf Deinen Client (CCTV) zu kommen, muss sowohl Port 80, als auch 8880 auf Deinen CCTV..... umgeleitet werden. Bitte mach mal einen Screenshot von den Einstellungen, die Du im Speedport vorgenommen hast.

 

2. Nachdem Du keine feste IP im Internet zugeteilt bekommst, musst Du Dir einen Account bei einem DynDNS-Anbieter beschaffen. Wähle einen von denen, welche im Speedport zur Auswahl stehen. Was dann im Speedport einzutragen ist, steht ab Seite 99 der Bedienungsanleitung.

 

Weitere Einstellungen sind nicht notwendig, der Zugriff sollte dann über die DynDNS-Adresse von außen problemlos möglich sein. Aus dem internen Netz heraus wird es nicht funktionieren, das wird vom Speedport nicht unterstützt. Intern musst Du entweder die interne IP des CCTV angeben, oder den DNS-Namen. Welcher das ist, kannst Du mit "ping -a <ip.adresse.cctv>" heraus finden. Dieser DNS-Name ist aber nur intern gültig.

 

Zur Sicherheit musst Du natürlich Deinen CCTV.... gegen unberechtigte Zugriffe per Username und Passwort schützen, da im Internet laufend Portscanner aktiv sind, die offene Accounts erschnüffeln und dann erheblichen Schaden anrichten, oder Datendiebstahl begehen.

 

Gruss -LERNI-

 

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 7

@Lerni schrieb:

Hallo @fabusch1

Deine Problembeschreibung ist leider nicht ganz so, daß ich sie kapiere, will aber mal was grundsätzliches dazu sagen:

 

1. Um von aussen auf Deinen Client (CCTV) zu kommen, muss sowohl Port 80, als auch 8880 auf Deinen CCTV..... umgeleitet werden. Bitte mach mal einen Screenshot von den Einstellungen, die Du im Speedport vorgenommen hast.

 

2. Nachdem Du keine feste IP im Internet zugeteilt bekommst, musst Du Dir einen Account bei einem DynDNS-Anbieter beschaffen. Wähle einen von denen, welche im Speedport zur Auswahl stehen. Was dann im Speedport einzutragen ist, steht ab Seite 99 der Bedienungsanleitung.

 

Weitere Einstellungen sind nicht notwendig, der Zugriff sollte dann über die DynDNS-Adresse von außen problemlos möglich sein. Aus dem internen Netz heraus wird es nicht funktionieren, das wird vom Speedport nicht unterstützt. Intern musst Du entweder die interne IP des CCTV angeben, oder den DNS-Namen. Welcher das ist, kannst Du mit "ping -a <ip.adresse.cctv>" heraus finden. Dieser DNS-Name ist aber nur intern gültig.

 

Zur Sicherheit musst Du natürlich Deinen CCTV.... gegen unberechtigte Zugriffe per Username und Passwort schützen, da im Internet laufend Portscanner aktiv sind, die offene Accounts erschnüffeln und dann erheblichen Schaden anrichten, oder Datendiebstahl begehen.

 

Gruss -LERNI-

 


Hey @Lerni ,

 

erstmal danke für deine antwort !

also ich wie du das beschrieben hast habe ich das Netzwerk aufgebaut. Manchmal komme ich von auserhalb mit dem dns drauf und manchmal nicht. Wenn ich es von außerhalb probiere und es nicht geht teste ich immernoch mit einem Port checke es er dann immer port 80 als geschlossen meldet. Hab es Screenshots beigefügt danke schonmal Fröhlich

 

lg Fabusch1

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 7
Guten Tag @fabusch1,

schön, dass Sie hier einen Platz für Ihre Fragen als neues Mitglied gefunden haben. Ein herzliches Willkommen.

Sind Sie mittlerweile weitergekommen und können von außerhalb auf Ihren DVR-Rekorder zugreifen? Eventuell kann @Lerni erneut einsteigen? Fröhlich Vielen Dank an dieser Stelle an den User.

Viele Grüße
Yalcin A.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 7

Hallo @fabusch1

Du hast "fast" alles richtig gemacht.

 

Die ddns-Freigabe auf dem CCTV..... kann sich störend auswirken, da der Login und die Portweiterleitung bereits vom Router erledigt wird.

 

Bin mir da nicht ganz sicher, ob hier durch die doppelte Konfiguration nicht ein Problem entsteht, vor allem ist mir nicht klar, ob durch die Eintragung beim CCTV auch die korrekte I-Net-Adresse an den DDNS-Anbieter beim Wechsel dieser gemeldet wird. Lösch diese Einträge bitte, sie sind nicht notwendig.

 

Wenn Du mit einem Portscanner prüfts, ob der Port offen ist, wird diese nur bestätigt wenn:

 

1. der Client, auf den weiter geleitet wurde, auch aktiv auf diesem Port lauscht und

2. der Login beim ddns-Anbieter korrekt geklappt hat und die derzeit gültige öffentliche I-Net-IP-Adresse registriert ist.

 

Gruss -LERNI-

 

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.