abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

zyxel speedlink 5501 ip telefonie bricht nach 15 minuten ab

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 21

finde 1 million einträge in ihrem forum zu den 15-minütigen telefonie-abbrüchen, aber keine lösung wie ich das problem abstellen kann.

gibt es eine grafik zur korrekten einstellung der voip-telefonie?

20 ANTWORTEN 20
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 21

Ich würde folgende Schritte vorschlagen:

 

1. Sicherstellen, dass die neueste Firmware auf dem Gerät ist. Wenn nicht, diese von hier herunterladen und das Gerät aktualisieren.

2. Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen ("Factory Reset")

3. Automatische Konfiguration durchlaufen lassen (nach dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen einfach abwarten)

4. Einstellungen vornehmen, die nicht durch die automatische Konfiguration gesetzt wurden, wie bspw. individuelle IP-Adressen usw.

 

Wenn das alles nichts hilft, hier noch einmal melden.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 21

Die neueste Firmware habe ich bereits installiert. Ich habe breits einige VoIP-Einstellungsänderungen vorgenommen und möchte erst mal abwarten was passiert. Wenn das nicht hilft, versuche ich die Werkseinstellungen ...! Bis dahin schon mal vielen Dank.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 21
Guten Morgen @RolfWissmann,


vielen Dank für Ihren Beitrag.

Bitte teilen Sie uns gerne mit, ob Ihre Änderungen in den Einstellungen erfolgreich waren.

Falls nicht möchte ich Sie bitten die Gespräche, die abbrechen zu notieren.

Hilfreich für uns zum Prüfen sind die Features:


-ankommendes oder abgehendes Gespräch

-Welches Telefon wurde verwendet

-Uhrzeit

-aus welchem Netz bzw. in welches Netz kamen bzw. gingen die Anrufe


Freundliche Grüße und einen schönen Sonntag
Marita W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 21

Seit den Änderungen in den Einstellungen habe wir noch keine längeren Festnetz-Telefongespräche (>15 Minuten) getätigt. Das kann auch noch 'ne Weile dauern, da wir die Abbrüche nicht herbeisehnen!

 

Bis dahin kann ich schon mal sagen, daß sowohl ankommende als auch abgehende Gespräche betroffen sind, sowohl tagsüber (10°°-12°°-17°°) als auch abends (19°°-22°°). Überwiegend "scheinen" die Abbrüche zwischen Telekom- und Vodafone-Teilnehmern aufzutreten, in beide Richtungen und zwischen uns und einem bestimmten Vodafone-Teilnehmer bei >90% der Anrufe. Das Problem besteht seit wir auf Telekom-IP-Technologie umgestellt haben! Sowohl unser Router als auch unser Telefon sind von der Telekom. Anhand der aktuellen lastcalls.csv-Datei aus der Router-Konfiguration, welche die Gespräche seit dem 02.07.2018 bis heute auflistet, traten die Abbrüche erstmals am 18.10.2018 auf und danach bis zum 12.06.2019 "fast immer".

 

Frage: Was hat Telekom (oder Vodafone) zwischen dem 02.07.2018 und dem 18.10.2018 am Zyxel Speedlink 5501 (oder Vodafone an deren Router) verschlimmbessert?