Entertain VDSL
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013

Hallo,
seit meiner Umstellung zu Entertain, vorher hatte ich "nur" VDSL, ist mein Download und Upload rapide gesunken.
Das nun seit 6 Wochen!
Nix verstellt, nix geändert und der W 722 V Router zeigt volle Leistung.
Nun sagte mir eine Mitarbeiterin, dass evtl. Kosten auf mich zukommen könnten, wenn ein Mitarbeiter rauskommt :sad:
Ich glaube, ich habe mich verhört :happy:
Leistung wird nach der Umstellung nicht erbracht und nun sll ich zahlen, nee, was?
Ich bin der festen Überzeugung, dass die Telekom das Problem löst denn, ich muss sagen, ich bin seit Jahren sehr, sehr zufrieden und das soll sich ändern?
Nee glaube ich nicht.
Werde über meinen Fall berichten.
Ach ja:
Ich muss sagen, bisher und das bleibt sicher auch so, sind alle Mitarbeiter, ob Hotline, Verkäufer, Techniker wirklich sehr hilfsbereit und freundlich.

0 Kudos
Andere Antworten: 25
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 591
Beiträge: 9002
Registriert seit: 25.02.2007
Hallo Udo,

dieser Kostenhinweis ist obligatorisch. Wenn sich die Verringerung der Bandbreite jedoch nur mit irgendwelchen Speedtestseiten im Internet feststellen lässt, dann kannst Du Dich jedoch schon auf einen kostenpflichtigen Außendiensteinsatz in Höhe von ca. 80€, wegen einer ungerechtfertigtigten Störungsmeldung einstellen, weil diese Tests nicht viel taugen.

Viele Grüße
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
Hallo Hubert,

****weil diese Tests nicht viel taugen. *****

Ist ja dann schon komisch, dass vor der Umstellung nur mit VDSL mein Download bei fast 50.000 und der Upload bei 9.000 lag, bei diesen "Speedtestseiten".

Das viele Bekannte die nur 16.000 er Leitung haben bei diesen "Speedtestseiten" das gleiche Ergebniss haben, wie ich mit VDSL.
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 152
Beiträge: 1143
Registriert seit: 07.05.2012
Wie Hubert das schon sagte: Liegt der Fehler an der 1. TAE oder dahinter (Richtung Vermittlungstechnik), dann ist das ganze kostenfrei. Liegt der Fehler allerdings im Hausnetz (alte Cat Kabel, schlechte Verlegung, alter Router o.Ä), dann ist das ganze kostenpflichtig.

Zum Thema Speedseiten:
Egal, wieviel Vergleiche du anbringst, aber niemand wird diesen Ergebnissen eine Bedeutung zukommen lassen. Grund? Server ist z.B. mit 100 Mbit/s angebunden und jetzt machen 3 VDSL 50er nen Speedtest...was kommt wohl bei raus?
Gruß Christian
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 591
Beiträge: 9002
Registriert seit: 25.02.2007
> Das viele Bekannte die nur 16.000 er Leitung haben bei diesen
> "Speedtestseiten" das gleiche Ergebniss haben, wie ich mit VDSL.

Genau das habe ich damit gemeint, dass die Tests nix taugen. Hast Du denn Probleme mit der Downloadgeschwindigkeit beim Seitenaufbau, beim Versand und Empfang von Emails oder beim Herunterladen größerer Dateien? Gibt es Bildfehler bei Videoload oder im TV-Archiv?

Erst wenn Dir hier Einschränkungen auffallen, würde ich einen Downloadtest durch den Außendienst durchführen lassen. Im Unterschied zu den besagten Internetseiten, stehen die Testserver der Telekom direkt am Backbonestandort. Die Telekom testet dabei nur auf Servern und Anschlüssen die ihr gehören, anders als die Speedtests, die auch noch die Anbindung von Provider xy und die Datenleitungen vom Carrier yz mittesten, mit denen Du aber gar keinen Vertrag hast.

Aber bitte, es ist Dein Geld. Jammere aber dann nicht in der FBC rum, dass Dir die böse Telekom Kosten für einen Einsatz berechnet hat.
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 267
Beiträge: 6074
Registriert seit: 04.09.2012
Kannst du denn auch mal sagen, welche Geschwindigkeit dir im Speedport angezeigt wird?
speedport.ip (oder 192.168.2.1) ---> Status
____________________________________
Danke Kloppo für 7 Jahre Echte Liebe.
Danke Kehli für 13 Jahre Echte Liebe.
____________________________________
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@Christian @ Hubert

"Speedtestseiten"

O.K. sehe ich ja ein, verstehe nur nicht dass früher die Ergebnisse höher waren.

Fehler habe ich keine nur merke ich dass alles bischen langsamer geht als früher.
Lade sehr viele Videos auf Videoportale (beruflich) und das dauert halt länger als früher.

Vielleicht meine ich das ja auch nur und lasse mich durch diese "Speedtestseiten" beeinflussen?

Auf jeden Fall ein dickes DANKE an Euch
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@Bunny
DSL-Anschluss
DSL Downstream: 51388 kBit/s
DSL Upstream: 10044 kBit/s

DU, auch Dir ein dickes DANKE
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 267
Beiträge: 6074
Registriert seit: 04.09.2012
Ich sollte meinen Nick ändern, werde oft mit einem Bunny statt Burny verwechelt ^^

Dann liegt es wirklich an den Speedtestseiten - im Router komnmen starke 51 MBit/s an. Was du im Upstream hast, habe ich im Downstream ^^
____________________________________
Danke Kloppo für 7 Jahre Echte Liebe.
Danke Kehli für 13 Jahre Echte Liebe.
____________________________________
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@Burny88
Bunny - Das kommt, wenn man so schnell schreibt :happy:

Du hast mich überzeugt :happy:

Was aber eine offene Frage bleibt:
Warum früher die Ergebnisse höher waren, bei den Speedtestseiten zum Beispiel Computerbild und erst nach der Umstellung auf Entertain sich die Daten nach unten geändert haben.
Aber ich denke, dass ist zur Zeit egal.

Danke, Danke, Danke.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo in die Runde!

Schön, dass Ihr bereits einen Großteil der Fragen klären konntet.

@Udo: Gibt es noch eine offene Frage oder wurden bereits alle Punkte abgearbeitet?

Gruß,
Natalie
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@Natalie

Danke der Nachfrage.
Ein Mitarbeiter der Telekom bemüht sich ja tel. rührend, aber geändert hat sich nix.

Wenn auch angeblich die Speedtestseiten nix taugen, ist es für mich nicht erklärbar und für keinen den ich bisher gesprochen habe, wieso vor der Umstellung auf Entertain der DSL Downstream: so bei 48000 kBit/s +/-
DSL Upstream: so bei 9000 kBit/s +/- lag und jetzt siehe Anlage und am Anfang ist eine Anlage.

Wir sprechen hier nicht von dem Unterschied von paar 100 :happy:

Am Wochende bei mehreren Nachbarn gewesen, wir wohnen in einer Dorfgegend in Wuppertal :happy:, jedoch nach dem 5. Nachbar gab ich auf.

Bei einer 16.000er Leitung hatten die das gleich Speedtestergebniss wie ich mich VDSL :sad:

Morgen oder wann kommt noch ein Freund von mir und testet dann mal über WLAN vom Nachbarn mit seinem Laptop.

Am Rande:
An meinen PC`s hat sich nichts geändert.

Ich denke, ein Telekommitarbeiter muss doch mal kommen und testen.
Wenn es meine Schuld ist, zahle ich gerne die 80 € :happy:, jedoch nur ein Test von meinem PC zum Telekom Server ist verfälscht.

Wenn ich von YouTube oder nach YouTube lade ist dies ja keine direkte Leitung zum Server von YouTube und abschließend soll und muss mir erst einmal einer erklären:

********Wenn auch angeblich die Speedtestseiten nix taugen, ist es für mich nicht erklärbar und für keinen den ich bisher gesprochen habe, wieso vor der Umstellung auf Entertain der DSL Downstream: so bei 48000 kBit/s +/-
DSL Upstream: so bei 9000 kBit/s +/- lag und jetzt siehe Anlage und am Anfang ist eine Anlage.*****
Ich weiß, ich wiederhole mich, jedoch auf diese Frage geht keiner drauf ein und auch der freundliche Telekommitarbeiter konnte nicht darauf was sagen.

Ansonsten:
Ihr seit ja nicht schlecht :happy: und ich denke die Lösung kommt.........................
LG
Udo

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 270
Registriert seit: 01.11.2012
Also, um endgültig zu klären ob es an den Speedtests liegt (was hier viele meinen) oder deiner Leitung (was ich persönlich auch eher(!) glaube) würde ich mal von mehreren gut angebundenen Servern aus Good old Germany hier (https://launchpad.net/ubuntu/+cdmirrors) ein ISO von Ubuntu herunterladen und dann auf die Downloadgeschwindigkeit achten.

Dann sehen wir weiter.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@SchwE

Nett von Dir, habs auch versucht, aber der "Experte" bin ich da nicht.

Habe auch von der Telekom eine Kunde.exe bekommen, eine Datei, wo ich auch testen könne.

Die installiert, ausgeführt und es kam immer: Passwort falsch, obwohl ich kein Passwort eingeben brauchte.
Auskunft des Telekommitarbeiter. Dann ist die Datei vermutlich beschädigt :sad:, SUPER was :happy:
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 270
Registriert seit: 01.11.2012
Es geht nur um den Download der Datei, nicht um die Datei selbst.

Geh z.B. auf diesen Downloadserver (http://ftp-stud.hs-esslingen.de/pub/Mirrors/releases.ubuntu.com/12.10/), der ist von der Esslinger Uni, also 100% sicher. Dann klickst du auf "ubuntu-12.10-desktop-amd64+mac.iso", die Datei hat 756 MB. Jetzt müsste der Download starten und du schaust in deinem Browser nach, mit welcher Geschwindigkeit gedownloadet wird.

Beobachte diese den Download über, wenns fertig ist kannst du die Datei wieder löschen.
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 1270
Beiträge: 15173
Registriert seit: 01.10.2012
speedtests sind nun auch nicht so schlecht wie ihr ruf.

www.speedtest.net liefert schon gute Ergebnisse.

Der von der Bildzeitung ist aber - na ja - mal so mal so

----------------------------------------------------

Stefan
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Ich bin kein Mitarbeiter der Telekom und Antworte hier im Rahmen einer aktiven Community

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 270
Registriert seit: 01.11.2012
@Stefan Heck: Der Meinung bin ich auch, nur leider einige andere hier nicht.....

@udo Bertram: Zu meinem oberen Post: Am besten ein par mal zu unterschiedlichen Zeiten downloaden, damit du einen Mittelwert bekommst.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@SchwE

Siehe Anlage und was sagt das?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@Stefan Heck

Hallo Stefan,

meine Ergebnis in der Anlage, das sieht doch gut aus und die Telekom hat nichts geändert :happy:

Ich habe die gebeten, Entertain zu deaktivieren.
Gespräch heute Mittag:
Haben wir, jedoch da war der Speedtest noch wie immer 25.000 / 3.600

Jetzt hab ich es nochmal versucht, weil Du Stefan mir nochmal mut gemacht hast und siehe, SUPER.

Dann kann ich ja den Techniker für Mittwoch abbestellen, der es mir aber "schriftlich" geben sollte, dass es meine Schuld ist :happy:
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
An alle:
DANKE, DANKE, DANKE.

Hier wird Ihnen geholfen :happy:

Telekom hat angeblich nichts geändert :happy:, Ergebnis wie früher.

Ich denke, es lag an Entertain, brauch ich auch nicht, den dies ist, so denke ich wieder deaktiviert?

Werde berichten wie es morgen aussieht und den Techniker mal erst abbestellen :happy:

Eins muss man jedoch sagen:
Die Mitarbeiter der Telekom sind mehr als zuvorkommen.
Note 1+

Wenn ich auch nicht weiß woran es lag, es ist, so hoffe ich, geklärt worden?
Hoffe ich.
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 1270
Beiträge: 15173
Registriert seit: 01.10.2012
ja, das sieht sehr gut aus um nicht super zu sagen:very-happy:

Es bestätigt aber auch das eben mache Speedtests einfach sch..... sind :very-happy:

----------------------------------------------------

Stefan
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Ich bin kein Mitarbeiter der Telekom und Antworte hier im Rahmen einer aktiven Community

Beantwortet
Community Guide
Kudos: 1270
Beiträge: 15173
Registriert seit: 01.10.2012
ich glaube nicht das Entertain deaktiviert ist

----------------------------------------------------

Stefan
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Ich bin kein Mitarbeiter der Telekom und Antworte hier im Rahmen einer aktiven Community

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
Liebe Helfer,

zunächst mal DANKE an alle.

Wie Ihr aus der Anlage seht, macht VDSL surfen wieder Spass.
Wie man auch unten aus der Grafik sehen kann, war die Leitung am 17:02. / 18.02. noch langsamer.

Liebe "Speedtestseiten" Gegner, auch Telekom :happy:
Offensichtlich taugen die Seiten doch was.

Es ist nur schade, dass die Telekom behauptet, sie hätte nix geändert, bzw. nur Entertain deaktiviert oder auch nicht und dass die Schwachstelle der Verbraucher war/ist.

Liebe Telekom,
es wäre sicher auch für andere interessant, was hier die Fehlerquelle war, ist ja nix schlimmes :happy:

Liebe Natalie (Telekom-hilft),
viel kam nicht von Dir, gut dass wir drüber gesprochen haben :happy:

Fazit:
Die Telekom hatte bisher bei mir immer die Note 1+, ist nun bischen weniger, Note 2+, ist ja auch noch gut :happy:

Ein Bekannter von mir hat in seiner Firma die gleichen Probleme, ich werde ihm den Link hier schicken.
Vielleicht kommen wir dann wieder zur Note 1+, wenn er es auch klären kann.

Nochmal DANKE, DANKE, DANKE
an Alle :happy:
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 803
Beiträge: 12678
Registriert seit: 30.06.2008
Bestimmt lief bei den ganzen Tests der Fernseher..... *duckundwech*
--
Die Antwort beruht auf den von Dir gelieferten Informationen und meinem Kenntnisstand.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 12
Registriert seit: 14.02.2013
@olliMD
Wie soll der Fernseher laufen, wenn keiner angeschlossen ist, lach.
Ich habe und werde keinen Fernseher am PC anschließen.
Habe Entertain nur dazu gebucht weil der Verkäufer meinte, kostet bei VDSL nicht mehr.

Alle Tests liefen zu gleichen Bedingen.
Nix an, nur den Test :happy:
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 270
Registriert seit: 01.11.2012
Eigentlich kostet Entertain schon mehr.

Und nochmals in die Runde: Keine einzige Feststellung von Udo Bertram hat gezeigt, dass Speedtests nichts taugen! Im Gegenteil, das PDF mit der Downloadrate von Ubuntu mit 1,8 MB/s deckt sich genau mit der Aussage: Speedtest wie bei 16.000 (bei 50.000 müsstens 5-6 MB/s sein!!!)

Wenns jetzt aber wieder geht passts ja!
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.