Antwort
Wie kann ich Hilfe bei DSL 16.000 Problemen bekommen.
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Wie kann ich Hilfe bei DSL 16.000 Problemen bekommen.
Die Verbindung läuft langsam bis garnicht.
Anrufe bei der Hotline (ständig wechselnde Ansprechpartner und bis zu 30 Minuten in der Warteschleife) sind nicht zielführend.
Aussage: ihre Verbindung ist OK, unsere Messung vor yx Minuten ergab 14MBPS. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte die Verbindung ausnahmsweise!
Fakt: Messungen (MEHRFACH) mit Speedcheck (supported von der Telekom !) brachte folgende Ergebnisse: Download 36KBPS !!! bis 676KBPS (676, dann läufts halt so gerade)
Upload 16KBPS !!! bis 816KBPS
Zugesagte Anrufe eines Technikers vor Ort und die Einrichtung einer Langzeitmessung sind bisher nicht erfolgt.
Ein vernünftiges Arbeiten (Durchführen von Buchungen, Zahlungen usw.) ist unter diesen Bedingungen unmöglich!
Andere Antworten: 45
Beantwortet
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Wichtig ist das was der Router anzeigt. Ist dir bewusst das eine Langzeitmessung kostenpflichtig ist wenn sie keine Probleme bei der Leitung aufdeckt? Und ist dir bewusst das diese Probleme zu 99,9% am Rechner/Router zu suchen sind?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Ist mir alles bewusst. Habe natürlich schon einen anderen Router (fritzbox eines Nachbarn, mit anschließendem Auslesen) angeschlossen. Gleiche unbefriedingende Ergebnisse!
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
evtl. verdeutlicht das hier meine Stimmung
Beantwortet
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
nein, da diese werte nichts ueber die ursache aussagen. 1. taugen diese online messungen nicht die bohne. 2. kann es immer noch am rechner liegen. Wenn du sicher bist, ruf an, bestell auf deinen Wunsch hin einen Techniker, nur wenns dann doch nicht an der Leitung liegt, ...
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Sind denn die "online" Messungen der Telekom besser?
UND, warum funktionieren unsere Rechner über die langsamere Verbindung unseres Nachbarn?
UND, wo soll ich denn noch anrufen, wenn sich nach zig anrufen bei der Hotline nicht, aber auch garnichts tut?
Beantwortet
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Da tut sich nur nxi wenn du nicht auf einen techniker bestehst und versichert die kosten zu uebernehmen wenn der fehler bei dir liegt.
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 591
Beiträge: 9002
Registriert seit: 25.02.2007
Hallo Jürgen,

ja, da die Testserver der Telekom sich IM Netz der Telekom befinden und somit nicht Komponenten oder Verbindungen mitgemessen werden, die kein Vertragsbestandteil, des mit der Telekom geschlossen Vertrages sind.

Du kannst die 0800 330 1000 Stichwort "Störung" kontaktieren und eine Messung vor Ort verlangen. Man wird Dich dann zwar auf eine mögliche Kostenpflicht hinweisen, aber wenn Du Dir sicher bist, dass der Fehler nicht in Deinem Verantwortungsbereich liegt, brauchst Du Dir über die Kosten keine Sorgen zu machen.

Viele Grüße
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Hallo Hubert,

ich habe NUR Komponenten der Telekom in Einsatz !

UND jetzt, am Sonntagmorgen, funktionierts ja !?
Beantwortet
Starter
Kudos: 2
Beiträge: 209
Registriert seit: 25.05.2012
Hallo in die Runde,
zunächst einmal meinen herzlichen Dank an Hubert Eder und pseudolukian, ihr liegt in allen Punkten richtig. Jürgen, die Komponenten, von denen Hubert spricht, sind nicht nur deine eigenen. Vielmehr betrifft das bei Speedtests online auch die Server, auf denen diese Tests laufen, und die nicht zwangsläufig von uns sein müssen.
Es freut mich, dass im Augenblick deine Verbindung stabil läuft, doch das sollte lieber ein Dauerzustand sein.
Was ich dir natürlich anbieten kann, ist, die Langzeitmessung bzw. einen Außendienstkollegen zu beauftragen, ähnlich, wie die Mitarbeiter an der Service-Hotline das können. Dabei gilt das gleiche, was Hubert Eder und pseudolukian schon erwähnten: Sollte sich herausstellen, dass der Fehler sich nicht in unserem Netz befindet, wird dir dieser Einsatz in Rechnung gestellt.
Was hältst du davon?
Viele Grüße
Anna
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Hallo Anna,
zunächst einmal Danke dafür, das sich jemand von der Telekom meines Problems (hoffendlich) ernsthaft annimmt.
Das mit der Langzeitmessung hört sich doch gut an. Die entsprechende Stelle soll doch bitte Kontakt zu mir aufnehmen, um die entsprechenden Rahmenbedingungen festzulegen.
Aber von stabil laufen kann keine Rede sein.
Auch wenn die von mir benutzten Testprogramme nicht die der Telekom sind, läßt sich IMO doch eine gewisse Tendenz erkennen, d.h. von "alles ist gut" bis "jetzt geht nichts mehr" war von Gestern bis Jetzt alles vertreten.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo juergen.vogel.524, damit die Langzeitmessung durchgeführt werden kann, benötigen wir ein paar Daten von dir. Bitte sende uns dazu eine E-Mail an telekomhilft@telekom.de mit folgendem Inhalt: Vor- und Nachname, Kunden- und Rückrufnummer, Adresse, kurze Schilderung des Sachverhalts und den Link zum Thread. Wir werden uns dann schnellstmöglich um dein Anliegen kümmern. Liebe Grüße Finja

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Hier der Testverlauf vom 29.12., 16:27 Uhr bis 3.1., 22:44 Uhr.
Der durchgängige "Ausreißer" nach oben, war am 1.1..
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Super, immer in der Zeit von 19:00 Uhr bis 07:00 scheint die Verbindung ja zu funktionieren :sad: Ich werde wohl nur meinen Lebensrhythmus den Verbindungsoptionen anpassen zu müssen.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Nachtrag: auf den Kontakt wg. der Langzeitmessung warte ich immer noch.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo Jürgen, ich habe dir auf deine E-Mail geantwortet.
Es grüßt
Wiebke
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Danke, habe ich gesehen.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
OK, da die letzte Reaktion seitens der Telekom ( Wiebke (Telekom-hilft) vor 17 Tagen ) über 2 Wochen her ist, unterstelle ich mal ein sehr geringes Interesse an Kundenzufriedenheit.
Daher werde ich eine Wandlung meines Vertrages in einen günstigeren, mit realistischen Verbindungsgeschwindigkeiten, bzw. den Wechsel zu einem anderen Provider in Erwägung ziehen.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Ich habe es an die Kollegen weitergeleitet und bin bisher
davon ausgegangen, dass diese sich mit dir in Verbindung setzen. Ich hake da
noch mal nach.

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Gerade hatte ich einen Anruf von einer Firma in Bonn, welche meine Zufriedenheit mit dem Telekomservice abfragen wollte.
Wenn das zu einem Zeitpunkt passiert, an den gerade mal wieder die DSL Verbindung "stockt" empfinde ich das schon bald als VERHOHNEPIEPELN!
Jüngere User würden wohl einen härteren Ausdruck verwenden!
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
PS
Der Service hat sich (natürlich) noch nicht bei mir gemeldet!
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Zur Erinnerung, ich bezahle für DSL16 !
Beantwortet
Community Guide
Kudos: 591
Beiträge: 9002
Registriert seit: 25.02.2007
> Zur Erinnerung, ich bezahle für DSL16 !

Was Du zahlst extra für den DSL 16000? Der allein kostet doch schon 30,77 €. Da kommst Du ja locker auf über 70 € im Monat.
Warum wechselst Du nicht auf ein kostengünstigeres Komplettpaket, wie zum Beispiel Call&Surf Comfort?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 16
Registriert seit: 02.08.2012
Hallo juergen.vogel.524,

auch ich ärgere mich seit meinem Umzug damit rum.
Immer wieder ergeben derren Messung alles sein i.O.
Wenn ich auf meinem Router schaue kommen grade mal 11.096 an.

Das ist nicht akzeptable zumal ich eine 16.000+ Leitung haben sollte.
Als vor meinem Umzug fragte ob ich die selben Leistung am neuen Wohnort auch bekomme sagte man mir dieses zu.

Gut das mein Vertrag zum 16.03 ausläuft und ich diesen im Feb kündigen kann.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 16
Registriert seit: 02.08.2012
Heute schon wieder diverse Abbrüche. Echt zum Ko****

habe eben auch mal diesen speedcheck gemacht der ober in der Frage erwähnt wurde.

Ich bekomme grade mal 9876 und 845
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
9800, da wäre ich ja schon (beinahe) zufrieden!
Wir haben den ganzen Morgen schon unter 500!!

Und der Gipfel war bei der Frage nach meiner Zufriedenheit ob ich den Anschluß privat oder geschäftlich nutze.

Werden den geschäftlich genutzte Anschlüsse besser oder schneller servitiert?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Tja, jetzt gehts gegen 0 !

Da war ja mein erstes Wählmodem schneller !
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
@ Hubert Eder

Ne, ich zahl nicht extra.
Mir wurde beim Umzug der Entertain Comfort mit DSL16plus als schnellste Möglichkeit verkauft! Ich nutze aber nur DSL, d.h. habe auf die Hardware für Entertain verzichtet.
Wenn ich mir vorstelle ich wollte Filme über diese Verbindung schauen, SCHÜTTELTS MICH !
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Oder Fußball GENIESSEN!
Da lieb ich mir doch dann die Radioübertragung auf WDR2.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
Jürgen Vogel, der noch immer nicht seine Flugbuchungen managen kann !
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 29
Registriert seit: 29.12.2012
He, es geht aufwärts!
Upload übertrifft Download 1000 vs. 360 kBit/sec.
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.