Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Antworten
Gelöst

Mit Kudos danke sagen

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 1 von 26

Anlass für diesen Thread
ist ein Beitrag im Thread

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vorschlaege-fuer-die-Community/Schwellenwerte-fuer-Mitgestalter-R... ,

indem die Aussagekraft und die Verwendung von Kudos zum Teilthema wird.

 

Grund für diesen Thread:

Der Zweck, die Sinnhaftigkeit und die Aussagefähigkeit von Kudos steht immer wieder mal zur Diskussion, also schaffe ich hier die Möglichkeit dazu, ohne dass es wo anders zu off topic wird.

 

Meine derzeitige Meinung zu dem Thema (jeder darf aber eine andere haben):

 

@willi-50 (da dein Beitrag der Anlass war, spreche ich dich direkt an)

 

Entschuldige vonvornherein, dass ich hier sehr weit aushole. Und der Text deshalb extrem lang wurde.

 

Der Kudos-Button hier im Forum findet sich in anderen Foren als sogenannter Danke-Button wieder. Es ist also allgemein in vielen Foren üblich, dass man ihn nutzt, um danke zu sagen. So hat sich das eingebürgert im www.

 

Es gibt viele Gründe, wieso man jemandem danken könnte. Hier eine kleine Auswahl:

  • danke, dass du das geschrieben hast, du hast mir genau aus meinem Herzen gesprochen, meine Empfindung wieder gegeben
  • danke, dass du mir eine Antwort geschrieben hast
  • danke, dass dein Beitrag zum Thema passt
  • danke, dir kann ich voll und ganz zustimmen
  • danke, dafür dass dein Beitrag meine Stimmung gehoben hat
  • danke, ich weiß nun Bescheid (habe es gelesen)
  • danke dein Beitrag ist sehr hilfreich
  • danke, das hat mir etwas weiter geholfen
  • danke, dass dein Beitrag Infos enthielt, welche ich noch nicht kannte
  • danke dein Beitrag trifft es genau auf den Punkt
  • ...  (wofür man dankbar ist, kann von Person zu Person unterschiedlich sein)

Man könnte sagen, es ist einen Art Anerkennung für den Schreiber, welche unterschiedliche Gründe haben kann, nicht nur die Lösungsfindung.
Und in diese Richtung scheint auch der Zweck der Kudos zu gehen, wenn man in der Badgeübersicht die Stufenbezeichnungen betrachtet.

 

Stufenbezeichnungen für erhaltene Kudos (aufsteigend sortiert):

Ersten Kudo erhalten / gelobt / anerkannt / geschätzt / bewährt / beliebt / bedeutend / populär / in aller Munde / prominent / angesehen / hochangesehen / gefeiert / verehrt / ehrwürdig / Kudo-Majestät

Stufenbezeichnungen für vergebene Kudos (aufsteigend sortiert):

Erste Kudo vergeben / Begeisteter / Applaudierer / Laudator / Charmeur / Bewunderer / Motivator / Kudospender / Edler Kudospender / Kudo-Wohltäter / Kudo-Philanthrop / Kudorist / Kudo-Mogul / Kudo-Master

 

Es gibt Badges mit einem anderen Sinninhalt:

für die Anzahl von Blogbeiträgen / für die Anzahl der hochgeladenen Bilder / für die Anzahl der erstellten Themen / für die Anzahl der erstellten Antworten / und nicht zu vergessen: für die Anzahl der gelieferten Lösungen

 

Dass ein Beitrag ein Problem gelöst hat, wird nicht über Kudos markiert sondern über die "Lösung"-Schaltfläche.

 

 

@willi-50

 

Wenn ich dich richtig verstehe, hättest du gerne, dass man die Kudos nur noch für eine ganz bestimmte Art von Danksagung verwendet.

 

Das fände ich schade. Denn irgendwie gehört es auch dazu, wenn Menschen aufeinander treffen, dass man dem anderen ein nonverbales Feedback gibt, wie Nicken, wie Lächeln, Mimik der Zustimmung, Blickkontakt der signalisiert ich habe dir gerade genau zugehört, ... . Und so eine Community ist eigentlich nur die virtuelle Version dessen. Sicher, man könnte selbst einen weiteren Beitrag darunter schreiben, und dort dann einen Emoticon einfügen oder mehrere. Das braucht aber erstens Zeit, ist je nach technischer Ausrüstung sehr aufwendig, und kann irgendwie eine Diskussion zum Erliegen bringen, wenn kein neuer Gedanke mehr ins Spiel kommt, und das am besten (?) seitenweise. Wenn man zudem seine Benachrichtigungseinstellungen am Rechner nicht deaktiviert hat, kann man dann richtig mitbekommen, wie die Community lebt. Man sieht nicht nur, dass ein neuer Beitrag bei einem Thema hinzugefügt wurde. Man bekommt auch mit, dass der eigene gelesen und mehr oder weniger akzeptiert wurde. Wie ein Pulsschlag: die Community lebt.

 

Ist es dann nicht angenehm, wenn man auch mit einem kurzen Klick auf die Kudos-Schaltfläche seinen Stempel hinterlassen kann?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Beitrag: 24 von 26

Moin @weißnix_,

 

alles richtig was Du sagst. Auch ich erhalte Kudos und vergebe Kudos für Beiträge die mir gefallen - egal ob bei einer Lösungsfindung oder bei humorvoll geschriebenen Beiträgen. Das möchte ich nicht in Frage stellen und auch nicht ändern. Das gehört einfach dazu.

 

Mir geht es nur um die manchmal schon fast peinlich hohe Anzahl Kudos für einen einzelnen Beitrag. Dafür hätte ich für mich persönlich gern eine individuelle Bremse in Form eines Buttons, auf den ich drücken kann, wenn ich meine "Jetzt ist aber genug".

 

Man kann sich ja nicht anders dagegen wehren, wenn man es denn für sich möchteFröhlich

 

Gruß - willi-50

Unsere Freude beginnt dort, wo wir Andere zum Lächeln bringen.

25 ANTWORTEN 25
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 26

@Gelöschter Nutzer werd zwar net ganz schlau draus  Zwinkernd aber  sag mal mit nem kudo danke für deine pompen leistung ... üps da kommt ja noch ein text hinterher .......greeeetz

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 26

Hallo @Gelöschter Nutzer,

 

die 2000 geknackt.

Bei so viel Grund zur Freude, kein Emoticon?

 

Gruss Gurke

Falls ich behilflich sein konnte, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 26
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 26

@Gelöschter Nutzer hat eindeutig eine philosophische Ader und will auf dieser Welt was bewegen, damit alles besser wird Zwinkernd

--
Man muß nicht meiner Meinung sein - das gilt umgekehrt aber auch.