Antworten

AVM-Experten beantworten eure Fragen zu FRITZ!Box & Co

2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 96 von 274

@Nordlicht1 schrieb:
Tja, und zur 7390: Die lief an meinem VDSL 100 auch nicht. Bei VDSL50 so hörte ich soll sie aber zuverlässig ihren Dienst tun.

 


Ich kann bestätigen, dass meine 7390 ohne Probleme an meinem ip 50/10 Anschluss seit 2 Jahren läuft.
Da bei mir leider noch kein 100/40 möglich ist, sehe ich auch kein Grund auf die 7490 umzusteigen.
2 Fragen an die Experten:

- Wie lange wird AVM die 7390 noch supporten?

- Wenn ich eine gebrandete 7490 gebraucht kaufe, verliere ich die Garantie wenn ich die entbrande?

 

dd if=/dev/magenta_l of=/home/zufriedener_kunde bs=100M
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 97 von 274

Also ich hatte mit drei 7390 massive Probleme an meinen VDSL50 Anschlüssen. Bin dann auf einen Speedport 921 gewechselt und dann nach erscheinen auf die 7490 mit der war alles besser. Zwischendrinnen mal eine 3370 damit ging auch alles stabil.

Gelöschter Nutzer
Beitrag: 98 von 274

@muc80337_2 schrieb:

@Marco_AVM schrieb:

Gerätewebsite ist natürlich auch überall falsch.

Was menst du mit Gerätewebseite? Die Benutzeroberfläche? Was ist daran falsch?


@Gelöschter Nutzer

Ich vertehe Dein Problem nur dann, wenn Du die Fritzbox so betreibst, dass sie über LAN1 nicht ein weiteres mal NAT macht und daher der DHCP des Speedport auch die mit der Fritzbox verbundenen Clients mit Adressen versorgt. Der DHCP des Speedport kann mit fritz.box ntürlich nichts anfangen.

Wenn ich eine Fritzbox hinter einen Speedport hänge, dann verteilt der Speedport eine 192.168.2.x an die Fritzbox und die Fritzbox verteilt an die mit ihr verbundenen Geräte fleißig per eigenem DHCP die 192.168.178.x

Zugriff auf den Speedport ist da auch weiter möglich. @aluny hat das auch auf seiner Webseite beschrieben: Fritzbox am Speedport Hybrid

(Leider sind bei ihm die IP-Adressen anders als defaultmäßig von Speedport/Fritzbox verwendet)


Ja, Client Modus. Ist also nicht kaskadierend.

Die Fritz ist über die von mir festgelegte IP erreichbar sowie der Notfall IP, DHCP ist in dem Fall natürlich aus.

Ich will ja auch mit den Geräten kommunizieren, die am SP724 hängen.

 

Mediaserver:

mediaserver.PNG

 

 

Gerätewebseite:

gerätewebseite.PNG

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 99 von 274

@UlrichZ schrieb:

[...] Eigene proprietäre Lösungen oder fremde proprietäre Lösungen "kopieren", ich denke da an den Patentstreit mit Gigaset, sind letztendlich doch nur kontraproduktiv.!

Ja, evtl. lassen sich dann die eigenen FRITZ!Fons etwas besser verkaufen, dafür vielleicht aber die ein oder andere FRITZ!Box weniger.

Also, bitte keinen proprietären "Mist" sondern bitte aktuelle Standards nutzen, die jedes korrespondierende PP an der FRITZ!Box ohne Einschränkungen funktionieren lässt. [...]

Wir lesen den unbändigen Wunsch heraus, dass wir die Kompatibilität zu anderen Herstellern forcieren und mit den Mitbewerbern CAT-iq als Standard und gemeinsame Tech-Basis nutzen sollen.
Wir nehmen das gerne als sog. Verbesserungsvorschlag auf und leiten diesen unseren Produktmanagern zu.

Highlighted
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 100 von 274

@CyberSW schrieb:
@nosedragon
http://fritz.box/system/led_display.lua
Unter der aktuellen 6.51 scheint es wohl nicht mehr zu gehen.
Laut web müsstest zur 6.30 runter recovern, kannst die Einstellung ändern und dann hochpatchen.
Hab meine und die von meiner Mutter schon seit Ewigkeiten dunkel. Fröhlich

Weil der Aufruf der Menüoptionen nun über eine Session ID erfolgt sind solche Hardlinks nicht mehr möglich. Des weiteren haben wir mit dem vorletzten Update diese erweiterten Möglichkeiten unterbunden, da dies sehr häufig das Einfallstor zu Problemen und Sicherheitsrisiken war.