Antworten

Aufnahmemöglichkeit M400 anders als M303/rückwirkend

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 6 von 20

Hallo fanni.larsen,

wie @bankrobbery bereits geschrieben hat, wurde in dieser Sache nichts geändert.

Entertain"Classic":
Der Media Receiver 303 zeichnet grundsätzlich auf, wenn Sie sich auf einem Sender befinden, drückt man dann die "Spontanaufnahme", werden die letzten 90 Minuten der Sendung aufgezeichnet.

Die Voraussetzung ist natürlich, dass der Media Receiver bereits auf dem Programm war. Ist der MR 303 auf ProSieben, schalte auf ARD um und drücke "Spontanaufnahme" wird auch nur das aufgezeichnet, was seit dem Umschaltvorgang lief.

So verhält es sich auch bei EntertainTV, das mit der Abfrage bei einer Spontanaufnahme, da bin ich bei Ihnen.

Viele Grüße
Dustin R.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 20

Nö - da liegen bankrobbery und Dustin falsch.


@Dustin R. schrieb:

Hallo fanni.larsen,

wie @bankrobbery bereits geschrieben hat, wurde in dieser Sache nichts geändert.

Entertain"Classic":
Der Media Receiver 303 zeichnet grundsätzlich auf, wenn Sie sich auf einem Sender befinden, drückt man dann die "Spontanaufnahme", werden die letzten 90 Minuten der Sendung aufgezeichnet.

Die Voraussetzung ist natürlich, dass der Media Receiver bereits auf dem Programm war. Ist der MR 303 auf ProSieben, schalte auf ARD um und drücke "Spontanaufnahme" wird auch nur das aufgezeichnet, was seit dem Umschaltvorgang lief.

So verhält es sich auch bei EntertainTV, das mit der Abfrage bei einer Spontanaufnahme, da bin ich bei Ihnen.

Viele Grüße
Dustin R.


@ich schrieb:

3. beim 303 konnte ich beim laufenden Programm (ohne Umschalten zwischendurch) auf Aufnahme drücken und der gesamte, schon angefangene Film wurde aufgenommen. Dies macht der 400 scheinbar nicht. Klick auf Aufnahme führt einen durch Abfrageroutinen, die mir bei der Spontanaufnahme eigentlich grad mal egal sind, und wenn dann der Film "aufgenommen" ist und man ihn sich ihn Ruhe von Anfang an anschauen möchte, stellt man fest, dass da tatsächlich nur das aufgenommen wurde, ab dem "Klick-Zeitpunkt".

 

Angenommen, ich gucke einen Sender und da fängt um 20:15 mein Film an. Just in dem Moment ruft die Schwiegermutter an und braucht dringend ein Erdbeermarmeladenrezept und babbelt 30 min.

Also geh ich um 20:45 an meine Fernbedienung (beim M303) und klicke auf den Aufnahmeknopf - und schwupps wird der Film rückwirkend seit 20:15 aufgenommen - immer unter der Voraussetzung, dass der Film offiziell irgendwie noch läuft. (Ob das nur bis max 90 min laufenden Film ging, weiss ich nicht)

Wenn jetzt die Schwiegermutter unpassend anruft und ich auf Aufnahme klicke, wird der Film ab "Klick" aufgenommen - die verpasste halbe Stunde fehlt hier (M400).

 

LG

Fanni

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 8 von 20
Hallo @fanni.larsen,

ich habe eben mit meinem EntertainTV folgendes Szenario durchgeführt:

Auf dem Fernseher lief ZDF, dann wechselte ich den Sender auf Prosieben und wartete 10 Minuten. Nach 10 Minuten startete ich eine Einzelaufnahme bzw. eine "Spontanaufnahme". Nachdem ich die Programmierungsrückmeldung vom Media Receiver erhalten habe, rief ich unter "Meine Inhalte" die Aufnahme auf und startete diese von "Anfang an". Die Aufnahme startet ab dem Zeitpunkt, als ich von ZDF auf Prosieben umgeschaltet habe.

Vielleicht reden wir aber auch nur aneinander vorbei?

Viele Grüße
Dustin R.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 9 von 20

@Dustin R.: Dann scheint das nicht zuverlässig zu funktionieren.

Als ich das letzte Mal dies probierte, war das Verhalten genau wie von @fanni.larsen beschrieben.

Werde das aber heute noch ein paar mal probieren, wenn nachher Schlaf aus und Gartenarbeit erledigt.Schläfrig

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 20

@Dustin R. schrieb:
Hallo @fanni.larsen,

ich habe eben mit meinem EntertainTV folgendes Szenario durchgeführt:

Auf dem Fernseher lief ZDF, dann wechselte ich den Sender auf Prosieben und wartete 10 Minuten. Nach 10 Minuten startete ich eine Einzelaufnahme bzw. eine "Spontanaufnahme". Nachdem ich die Programmierungsrückmeldung vom Media Receiver erhalten habe, rief ich unter "Meine Inhalte" die Aufnahme auf und startete diese von "Anfang an". Die Aufnahme startet ab dem Zeitpunkt, als ich von ZDF auf Prosieben umgeschaltet habe.

Vielleicht reden wir aber auch nur aneinander vorbei?

Viele Grüße
Dustin R.

Ich glaube jetzt passt es.

Lassen wir mal das "Umgeschalte" - der Sender XYZ läuft und im laufenden Programm bekomme ich die Idee die aktuell laufende Sendung doch aufnehmen zu wollen. Bei M303 klick ich auf Aufnahme, es erscheint ein Infobalken oben im Bildschirm "Aufnahme gestartet" (oder so ähnlich).

Schlußendlich wird der Film seit Beginn aufgenommen - also auch schon das gesehene.

(Um das "geliebte" Umgeschalte einzubinden: hier wurde rückwirkend ab Umschaltezeitpunkt aufgenommen)

 

Beim M400 komme ich durch eine Aufnahmeroutine mit Auswahl ob SD oder HD und Einzel- oder Serienaufnahme und dann wird aufgenommen - ab Klick. Egal, ob umgeschaltet wurde oder der Sender schon den ganzen Tag lief.