Antworten
Gelöst

Besetztzeichen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 46

Ich verwende den Speedport Entry 2 und habe kein Besetzzeichen. Alles ist richtig eingepflegt: Anklopfen zulassen KEINE HAKEN; Einfachnutzung aktiviert und HAKEN bei "Abweisen bei besetzt". Habe gestern 3 Std.! mit dem Telekom-Technikservice telefoniert, keine Lösung gefunden. Meine Nachbarin (Doppelhaushälfte) hat das gleiche Problem. Sollte ich einen Techniker vor Ort anfordern? Meine letzte Idee wäre: Ich habe drei Rufnummern, zwei werden nicht genutzt. Sollte ich die im Speedport-Menü deaktivieren? Die Telekom-Mitarbeiterin meinte allerdings NEIN, daran könnte es auch nicht liegen - ich meine vielleicht doch?

Danke für Hilfe.

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 35 von 46
Hallo @Bolsena,


Bolsena schrieb: Wenn halt mal der Wurm drin ist... Nur wünsche ich mir persönlich und ebenso auch der TTechnik, dass wir den Wurm langsam mal finden und unschädlich machen!

ja, das ist eine unbefriedigende Geschichte. Und offenbar müssen wir auf die Lösung noch warten.
Bitte geben Sie uns dann eine Rückmeldung und wir hoffen sehr, dass diese positiv sein wird.


Grüße Detlev K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 36 von 46

Am 17.02.17 (siehe auch oben) habe ich auf Anraten eines T-Beraters noch einmal HOME-TALK aktiviert und dann gleich auch wieder deaktiviert. Angeblich sollte Home-Talk diese 30 Tage benötigen, um wirklich aus der Line zu sein.... Ich habe dann fast 2 Monate abgewartet, und nach ungezählten Telefonaten, drei Auswechslungen meines Speedport Emtry 2 und diversen Hilfeschreien in dieser Community gespannt einen weiteren Versuch gestartet: Kein Besetztzeichen. Entnervt habe ich einen neuen Anruf getätigt und einen Mitarbeiter erwischt, der tatsächlich Ahnung hatte! Er hat mir erklärt, Home-Talk wäre bei mir immer noch im Hintergrund aktiv und könnte nur von einer ganz bestimmten Telekom-Technik deaktiviert werden und ich bekäme Nachricht. Und tatsächlich: Am nächsten Tag hat er sich wieder gemeldet und seitdem habe ich ein BESETZTZEICHEN.... Ich kann es immer noch nicht glauben, aber es bleibt konstant! Bleibt die Frage offen, wie lange ich gebraucht habe und wieviel Mühe es gekostet hat, diese Lösung zu finden. Es hing also tatsächlich mit HOME-TALK zusammen und hier denke ich, sollte die Telekom einmal intensiv über diese Geschichte nachdenken.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 40 von 46
Hallo Zusammen,

ich fasse hier die Erkenntnisse aus dem Thread und zu diesem Thema zusammen:

wenn die Home Talk App deinstalliert werden soll, ist vorher ein Ausloggen aus der App notwendig, damit die Registrierungssession beendet wird. Ansonsten bleibt diese 30 Tage bestehen. Eine erneute Installation der Home Talk App und dann ein Logout aus der App bringt keine Abhilfe.

Es ist zu prüfen, ob die Home Talk App auf anderen mobilen Geräten aktiv ist. Z. B. ist zu auf dem Puls Tablet der Telekom vorinstalliert. Bei der Konfiguration des Puls-Tablets wird der Telekom Login verwendet und die Rufnummern automatisch in der Home Talk App registriert.

Auch die Konfiguration im Router ist zu überprüfen.

Die Session kann manuell getrennt werden. Dazu ist ein Ticket an die Kollegen des Voip Service Managements einzustellen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, tragen Sie bitte noch Ihre Kundendaten in das Communityprofil ein. Bitte dann auch die Angaben welcher Router verwendet wird, wie dort die Telefonieeinstellungen vorgenommen worden sind. Sowie eine Bestätigung, dass die Home Talk App auf anderen mobilen Geräten per Telekom logout beendet wurde.

Viele Grüße

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
45 ANTWORTEN 45
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 46

Hast Du an der 2 ten BUchse auch ein Telefon angesteckt? falls nicht schau mal in die konfig unter Telefonie, Rufnummernzuordnung ob die Haken an der Buchse 2 konfiguriert ist.

I mag koa Bastler im Leitungsnetz!
Servus Andi
"Ich bin Mitarbeiter der Telekom aber kein Teamie, daher kann ich keine Daten einsehen die im Profil hinterlegt sind!"
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 3 von 46
Hallo @Bolsena,

herzlich willkommen in unserer Community.

So wie Sie es beschreiben, wurde alles richtig gemacht. Trotzdem hört, während ein Gespräch geführt wird, der nächste Anrufer kein Besetztzeichen.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung, die alle Punkte erklärt, die dabei zu beachten sind:
https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/makeln-anklopfen-konfer...

Machen Sie ansonsten ruhig den Test, dass Sie die nicht benötigten Rufnummern im Routermenü deaktivieren. Damit ist gewährleistet, dass für abgehende und ankommende Gespräche immer nur die wirklich genutzte Rufnummer berücksichtigt wird.

Viele Grüße
Jürgen U.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 4 von 46

hallo @Bolsena

hilft es vielleicht, wenn im Entry 2 bei "Einstellung Rufnummern" für alle Rufnummern das Abweisen bei Besetzt markiert (Häkchen) wird?

Bedienungsanleitung (Download https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/speedport-entry-2/bedienungsanleitungen-zum-spe... )  auf Seite 108

Es wäre aber nur ein Versuch.

salagou44

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 46

Das Häkchen habe ich gesetzt. Trotzdem funktioniert es nicht.

Danke dennoch und Gruß