Antworten

EasyBox 804 als access point am Speedport Smart 3

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 29

Hallo zusammen Fröhlich

Mal eine Frage an die Technik Freaks.
Ich habe von der Telekom ein Speedport Smart 3 bekommen.
Zusätzlich habe ich noch eine EasyBox 804 von Vodafone.

Nun möchte ich diese EasyBox 804 als access point am Speedport nutzen.
Die Easy.Box habe ich gemäß Hilfe-Video von Vodafone konfiguriert. Sprich
aus Werkseistellung zurückesetzt. Und die GeräteIP auf xxx.xxx.xxx.2 geändert.

Sprich ausserhalb des Bereiches was der Speedport vergibt. Zuletzt habe ich

an der Easy.Box die DHCP Server deaktiviert. Hat alles ohne Probleme geklappt.

Nun hab ich Lan 1 der EasyBox und Lan 1 des Speedports verbunden und mich

mit dem WLAN der EasyBox verbunden. Klappt auch super. Internet an sich liegt

an und kann genutzt werden.

Aber jetzt zum Problem. Jegliche http Seiten kann ich aufrufen. Sobald ich aber

eine https Seite aufrufe kommt eine Fehlermeldung.

„Sichere Verbindung fehlgeschlagen“

Mir ist bewusst, dass die Telekom keinen Support für fremde Geräte leistet. Aber vielleicht ist
hier ja ein Technik Freak, der mir weiterhelfen kann.

Würde mich sehr freuen.

 

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

Tarif: Magenta Zuhause M, MagentaTV Plus, Homepage S, Mail M, WLAN To Go, MagentaCloud S, Spotify Plus
Hardware: Speedport Smart 3, Media Receiver 401, Media Receiver 201, Speedphone 11, div. SmartHome Aktoren

Wunschliste für Speedphone 11: Zeitgesteuert stummschalten, Bedienung von SmartHome Aktoren, Eigenes Hintergrundbild, Eigenen Klingelton (mp3)
Wunschliste für Speedport Smart 3: Angeschlossene Telefon zeitlich gesteuert Stummschalten
Wunschliste für Media Receiver 401/201:
28 ANTWORTEN 28
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 29

@HalloPatrick  schrieb:
...

Jegliche http Seiten kann ich aufrufen. Sobald ich aber

eine https Seite aufrufe kommt eine Fehlermeldung.


Tritt das Problem nur bei der Easybox auf oder auch dann, wenn du dich mit dem Speedport verbindest ?

Es wird aber schon die richtige IP-Adresse an der Easybox genutzt ? (192.168.2.2)

Ist auch sichergestellt, daß die Easybox oder der Firewall den Port 443 zum Endgerät durchläßt ?

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 29

@HalloPatrick : Wozu benötigst Du denn am Smart 3 einen zusätzlichen Accesspoint, das WLAN vom Smart 3 ist doch super?

 

Mach doch mal einen Screenshot der Einstellungen in der EasyBox. Da es sich um IP-Adressen aus dem privaten Netzwerk handelt, brauchst Du sie nicht auszuxen. Mit einer 192.168.2.2 kann hier ehh keiner etwas anfangen.

 

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 29

Hallo @HalloPatrick 

das schaut für mich so aus. dass in der "EasyBox" eine Firewall aktiv ist.

 

Evtl. denkt der Client (Browser) auch, dass eine "ManInTheMiddle-Attack" aktiv ist und den gesicherten Datenverkehr abhört. In diesem Fall kann er auch das Zertifikat, welches von der https-Seite kommt, nicht überprüfen.

 

@Herr von Bödefeld gebe ich recht, die IP-Adresse der EasyBox sollte sich im gleichen Adressbereich wie der Speedport befinden, vermutlich also 192.168.2.2 (wenn der Speedport 192.168.2.1 hat).

 

Gruss -LERNI-.

 

 

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die Anderen
Ich bin auch Kunde, kein "T"-Mitarbeiter
---------------------------------------------------------------------------------
Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, kann er sie gerne behalten.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 29

Wenn ich mich recht entsinne, nutzt die Easybox die IP-Adresse 192.168.1.1

Es könnte sein, daß nur die vorletzte Ziffer falsch ist.

(Ich hatte vor einigen Jahren die Easybox 904LTE in Gebrauch.)