Antworten
Gelöst

Eumex 820 LAN , Router 724 V / B und windows 7

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 9

Hallo,

 

habe folg. Situation.

Windows 7 rechner mit dem eumex 820 Software drauf. Eumex über LAN an dem Router 724 V angeschlossen. Was muss ich tun um auf Die Eumex zuzugreiffen ?

Der  Router erkennt kein TK -Anlage im LAN. Was muss ich tun ?

Danke im Voraus.

MfG

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 6 von 9

Wenn die Eumex z.B. aus einer Altinstallation noch eine andere Festadresse außerhalb des Speedportsegments hat, bleibt außer 'Werkseinstellung' (was Du ja sicher nicht willst, zwei Möglichkeiten:

 

Entweder Du konfigurierst den Speedport im Netzwerkbereich um, dass er nun auf  dem .1. - Segment agiert.

Oder Du versuchst eine direkte Verbindung von einem PC ( ggf. mit Cross-Ober-Kabel) herzustellen. Hierziu müsstest Du allerdings die Netzwerkeinstellungen des Adapters ( bringe mal ein Bespielbild) manipulieren:

Im IPV4-Bereich Adressverwaltung auf FEST umstellen.

IP-Adresse wählen z.B. 192.168.1.111,  Maske auf 255.255.255.0
Gateway auf 192.168.1.1

! je nach Betriebssystem kommt man auf anderen Wegen an diese Stelle. Jedenfalls musst Du auf den Netzwerkadaptern landen

________________________________
Verschiedene PCs, Laptops, Netzwerkgeräte
Kundendienst ist meine Profession - Ich liebe Netzwerken (nicht nur technisch)
Ich bin kein Telekom-Mitarbeiter, 'nur' ein Kunde.
Wenn das, was ich geschrieben habe, gefällt oder weiterhilft: Ich mag Kudos Zwinkernd

....................................................................................................................
Various PCs / Laptops / Network Eq.
Professionally Supporting Customers -- Love Networking ( not only technically ).
I am not a Telekom Employee, 'just' a customer.
If you liked what you read: give 'Kudos' !
8 ANTWORTEN 8
Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 2 von 9

Hallo

Da beide Geräte in einem unterschiedlichen IP Bereich arbeiten, musst du die IP Adressen anpassen.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 9

Erkennen, konfigurieren ist das kleine Problem (einfach Netzwerkkabel einstecken). Und dann über http//<Eumex-IP-Adresse> ansprechen.

(Falls Du nicht in der Eumex eine feste IP außerhalb des Speedport-Standardsegments 192.168.2.xxx zugewiesen hast)

Das größere Problem: wie willst Du die Eumex telefoniemäßig koppeln?

Eumex kann nach meinen Unterlagen kein VOIP über den LAN-Anschluss sondern nur über S0 und 724 hat keinen ISDN- Anschluss.

Im Falle des Mischbetriebs unter DSL (Nicht-IP-Anschluss) ( 724am Splitter, Eumex am NTBA ) bleibt alles beim Alten, nur die Konfiguration erfolgt per LAN

________________________________
Verschiedene PCs, Laptops, Netzwerkgeräte
Kundendienst ist meine Profession - Ich liebe Netzwerken (nicht nur technisch)
Ich bin kein Telekom-Mitarbeiter, 'nur' ein Kunde.
Wenn das, was ich geschrieben habe, gefällt oder weiterhilft: Ich mag Kudos Zwinkernd

....................................................................................................................
Various PCs / Laptops / Network Eq.
Professionally Supporting Customers -- Love Networking ( not only technically ).
I am not a Telekom Employee, 'just' a customer.
If you liked what you read: give 'Kudos' !
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 9

Hi vielen dank das werde ich testen ich möchte nur einen 2ten analog anschluß (der vor kurzem angeschloßen wurde) einen festennummer zuweisen).

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 9

Wie kann ich die Eumex anprechen wenn die IP 192.168.1.250 nicht geht und die 192.168.2.1 für den speedport hinterlegt ist ?

Wo kann ich es konfigurieren wenn ich noch nicht auf die eumex zugreifen kann ?