Antworten
Gelöst

FB 7490 nicht mehr erreichbar wegen Kaspersky [Titel nachträglich angepasst]

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 1 von 47

Hallo Community,

 

habe gestern "erfolgreich" (leider) OS 6.83 installiert.

 

Seitdem ist die Oberfläche der Fritzbox nicht mehr unter

http://fritz.box erreichbar.

 

Die Notfall-IP 169.254.1.1 funktioniert, aber wenn ich meine 

Fb 3490 (geschaltet als WLAN-Repeater) aktiviere, "lande" ich

bei Eingabe der Notfall-IP auf der Oberfläche der FB 3490.

 

In der FB 3490 wurde die FB 7490 mit IP-Adresse 192.168.178.1

angezeigt - Zugriff "negativ".

 

Vom AVM-Support bekam ich  nur wieder die üblichen Standard-

Ratschläge, keiner hatte Erfolg.

 

Auch die Installation des OS 6.60 mittels Recovery-Tool schlug

fehl - "installierte Firmwareversion kann nicht ausgelesen werden",

Zurücksetzung auf Werkseinstellungen ebenfalls erfolglos.

 

AVM erhielt von mir eine Datei zur Analyse - aber das kann dauern..

 

Ich bin für weitere Vorschläge sehr dankbar...

 

Gruß, widder440

 

Edit: Problem in Eigenleistung gelöst:  Sobald IPv6 deaktiviert

ist, tritt og. Fehler auf.

 

Nach Aktivierung von IPv6 war der Zugriff sofort wieder möglich.

Nach erster Einschätzung handelt es sich um einen gravierenden Firmware-Bug des OS 6.83, der auch sofort 

AVM mitgeteilt wurde.

 

Ich berichte weiter...

 

Edit muc80337_2:

Ursprünglicher Threadtitel war

"FB 7490 nicht mehr erreichbar nach Installation des OS 6.83"

Problem war aber Kaspersky und nicht die FW 6.83.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 39 von 47

An alle:

 

Problem gelöst!

 

Nachdem meine nagelneue FB 7490 heute

um 13.00 h (mit Laborfirmware ..42733)  genau

den gleichen Fehler zeigte wie die "alte" FB mit OS 6.83, gelang es mir, nach etlichen Anrufversuchen,

endlich einen kompetenten Ansprechpartner

bei AVM zu bekommen.

 

FB wurde angepingt, wurde erkannt, nicht erkannt...

Notfall-IP funktionierte, bei eingeschaltetem WLAN

meldete sich die Fb 3490.

 

WLAN abgeschaltet, neuer Versuch - erfolglos.

 

Dann erinnerte mich an die Aussage einer Kasperky-"Supporterin", daß KAV 2017 und KIS 2017 seit September 2016 diesen Softwarefehler haben, der den Zugriff auf Fritzboxen verhindert.

 

Versprochen war ein Update für 13.03.2017, der diesen Fehler behebt - Pustekuchen, das Update

wurde nicht bereitgestellt.

 

Mit Kaspersky-Removal-Tool auf zwei Rechnern

KIS 2017 bzw. KAV 2017 entfernt und neu installiert.

 

Und siehe da: Die Oberfläche der FB war wieder

erreichbar.

 

Offensichtlich ist dieser Kaspersky-Fehler so gravierend, daß es bei der "alten" FB  monatelang 

funktioniert hat - bei KIS 2017 und  bei KAV 2017 -

und dann schlagartig nicht mehr.

 

Wenn Kaspersky nicht in den nächsten Wochen

diesen Softwarefehler behebt, werde ich 

Kaspersky auf allen Rechner deinstallieren und eine andere Sicherheitssoftware einsetzen.

 

Immerhin wurde ein anderer gravierender Fehler

immer noch nicht behoben: beide og. Versionen

zeigen seit Monaten zu Unrecht an, ich hätte seit 

6 Monaten keinen Virenscan u. keine Schwachstellensuche durchgeführt.

 

An dieser Stelle ein großes Lob an Herrn Thomas L.

von AVM, der mit großer Geduld und Kompetenz

alle möglichen Netzwerkprobleme zusammen mit durchging -  

und meinen besten Dank dafür.

 

46 ANTWORTEN 46
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 47

@"Blutiger Anfänger"

 

Ich habe gerade mal geschaut bei mir.

Ich habe automatische Updates und automatisches Installieren aktiv und habe noch immer 6.80.

Auch nach Updates suchen brachte keineAnzeige von neuen Updates.

 

Wenn, dann ist es von AVM zurückgezogen offenbar.

Gruß, WolfgangOokla-20191006.jpg

MagentaEINS-Kunde
Festnetz: Magenta Zuhause L (2) mit Fritz!Box 7590
Mobilfunk: MagentaMobil M mit VoLTE/WLAN-Call
Galaxy S10 Plus, 512 GB ceramic Black - SM-G975F (XXU3ASIE, DBT) - Android UI 1.1 Pie (9)
Antwort hat geholfen/gefallen? Klickt auf "Kudos" und/oder auf "Als Lösung kennzeichnen".
Zwinkernd
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 47

@BigWoelfi2

 

Update 16.40 h:

 

Die OS 6.83 ist immer noch erhältlich, siehe hier:

 

http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch/

 

Einen weiteren Fehler habe ich soeben gefunden:

 

Ein Zurücksetzen mittels Recovery-Tool ist ebenfalls nicht mehr möglich - obwohl in der Ethernetkarte die Geschwindigkeit 

auf Halbduplex/10 MBit/s zurückgesetzt wurde, wurde die 

installierte Firmwareversion nicht erkannt...

 

  Weinend Wütend

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 47

Update um 21.10 h:

 

IPv6 aktiviert, um wieder auf die Oberfläche der Fb 7490

zu kommen.

 

Ständige Verbindungsabbrüche, PPoE-Fehler, Zeitüberschreitung

bei PPP-Aushandlung.

 

FB 7390 angeschlossen, mit OS 6.80 - Konfiguration identisch

mit Fb 7490:

 

Sofortige Öffnung des Web-Interfaces unter http://fritz.box,

alle LAN-Geräte u. Telefone sofort erkannt.

Der Störungsassistent der Telekom behauptete  zudem, Auffälligkeiten zwischen

TAE-Dose u. Router erkannt zu haben.

LAN-Kabel getauscht.

Störung gemeldet - 30 Minuten später "behoben". 

"Geräte: Fremdfax und Fremdtelefon" - soviel zum Thema

Verläßlichkeit Störungsassistent.

 

Fazit: Gravierende Firmwarefehler bei OS 6.83 - die Folgen

sind für einen  "Laien" verheerend:

 

- Web-Interface nicht mehr erreichbar

- Notfall-IP führt zum Aufrufen des eingesetzten WLAN-Repeaters

- PPoE-Fehler, die ich in dieser Häufigkeit im ganzen Jahr 2016

  nicht hatte (mit Beta-Versionen)

- 4 Telefonate unterbrochen - innerhalb von 10 Minuten

- Recovery-Tool nicht mehr einsetzbar, da installierte OS-Version

  nicht ausgelesen werden kann

 

Die Anfrage bei AVM wg. eines Garantietausches lautete:

 

"Sollten Sie von einem Defekt Ihres AVM-Gerätes überzeugt sein, können Sie uns dieses zur Überprüfung zusenden. Sofern sich Ihr Verdacht bestätigt, werden wir das Gerät kostenfrei reparieren bzw. gegen ein baugleiches Modell austauschen."

 

Zum Glück hatte ich davor bereits bei meinem Händler angefragt:

 

- Sofortiger Versand einer neuen FB - leider an die falsche Adresse

  (das Büro ist samstags geschlossen)

   Der Versuch, die Sendung zu umzuswitchen an meine 

   Privatadresse, hat  v i e l l e  i c h t  Erfolg)

-  2. Anruf beim Händler: Versand einer zweiten FB per 

   Morning-Express, Ankunft 13.03.2017

-  3. Anruf beim Händler: "Langsamere" Versandart soll zur 

   morgigen Zustellung führen

 

Sofern auf einer der beiden Ersatzfritzboxen OS 6.60 installiert ist,

werde ich diese gleich ersetzen durch eine Labor-Firmware.

 

Fazit: Vom OS 6.83 ist derzeit dringend abzuraten.

 

Update folgt...

 

 

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 47

Image vom FTP Server mal eben geflasht, bisher keine Probleme am Vodafone Anschluss @"Blutiger Anfänger". Eigentlich hatte ich mit Treiber 1.100.135.11 seit 6.80 auch oft "Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung". Ich habe dann einfach den alten 1.100.133.44 genommen.

 

Bisher jedenfalls alles "sauber", aber mein Anschluss wurde vor kurzem von Infineon auf Broadcom in der Vermittlungsstelle gehievt. Vielleicht liegt es daran Zwinkernd.