Antworten
Gelöst

FB 7490 nicht mehr erreichbar wegen Kaspersky [Titel nachträglich angepasst]

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 36 von 47

@kow123

 

 

Die Seriennummer der neuen FB 7490  wurde gerade geprüft mittels des bekannten Tools und wurde lt. Ergebnis am 10.11.2016 hergestellt.

 

Die Seriennr. der retournierten FB habe ich nicht mehr festgehalten -

so schnell wie möglich "aus den Augen, aus dem Sinn"...Teufel

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 37 von 47

In der manuell auf 6.83 gehievten 7490 funktioniert bei mir EasySupport nicht mehr (welches ich per Reset auf Werkseinstellungen und Neueinrichtung in der 6.80 ans Laufen gebracht hatte). Ich kann nicht definitiv sagen, ob es an der 6.83 selbst liegt oder an der Telekom (dass die mit der 6.83 noch nicht umgehen kann) oder daran, dass ich per Fernkonfiguration keine Firmwareupgrades erlaube oder weil ich für die IP-Telefonie bei zwei Rufnummern von Anbieter tel.t-online.de mit personalisierten Zugangsdaten (so wurde in 6.80 per EasySupport provisioniert) auf Telekom mit letztlich anonymous@t-online.de umgeswitcht bin (weil andernfalls ankommende Rufnummer falsch im pseudointernationalen Format 498912345678 angezeigt werden)

 

EasySupport stellt zwar fest, dass eine 7490 mit 6.83 dran hängt auf dieser Seite

https://kundencenter.telekom.de/kundencenter/anschluss-tarif/easysupport/index.html

bringt aber die Fehlermeldung:

 

 

Telekom | Kundencenter

Ihr Gerät unterstützt die EasySupport Funktionen, es ist allerdings momentan für das EasySupport System nicht erreichbar.

Mögliche Ursachen:
a) In Ihrem Gerät ist die Funktion "EasySupport" (in früheren Geräten "Automatische Konfiguration" bezeichnet) deaktiviert. Bitte aktivieren Sie diese Funktion im Konfigurationsprogramm Ihres Geräts.
  oder
b) Ihr Gerät ist aktuell nicht mit dem Internet verbunden. Bitte stellen Sie mit Ihrem Gerät eine Verbindung zum Internet her.
  oder
c) Sie haben aktuell das Konfigurationsprogramm Ihres Speedport Routers aufgerufen oder hatten in den vergangenen 5 Minuten Zugriff darauf. Bitte schließen Sie gegebenenfalls das Konfigurationsprogramm Ihres Gerätes und starten Sie diese Funktion nach 5 Minuten erneut
Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 38 von 47

Habe seit Gestern auf meiner 7362SL auch die Firmware 6.83 drauf und keine Probleme festellen können.

Die paar Fehler die bei der 6.80 täglich angezeigt wurden in der Übersicht von der Vermittlungstelle sind weg.

Telefone und meine 7270v3 die als DECT Repeater arbeitet, mussten nicht neu angelernt werden. 

Gegenstelle ist ein Broadcom 177.140

Jetzt bin ich gespannt wann es für meine 7490 im Updatemenü angezeigt wird das es die 6.83 gibt, weil bisher zeigt es noch die 6.80 an als aktuell.

Das mit dem String auslesen auf http://fritz.box/cgi-bin/system_status gefällt mir Fröhlich

7362sl.JPG

dd if=/dev/magenta_l of=/home/zufriedener_kunde bs=100M
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 39 von 47

An alle:

 

Problem gelöst!

 

Nachdem meine nagelneue FB 7490 heute

um 13.00 h (mit Laborfirmware ..42733)  genau

den gleichen Fehler zeigte wie die "alte" FB mit OS 6.83, gelang es mir, nach etlichen Anrufversuchen,

endlich einen kompetenten Ansprechpartner

bei AVM zu bekommen.

 

FB wurde angepingt, wurde erkannt, nicht erkannt...

Notfall-IP funktionierte, bei eingeschaltetem WLAN

meldete sich die Fb 3490.

 

WLAN abgeschaltet, neuer Versuch - erfolglos.

 

Dann erinnerte mich an die Aussage einer Kasperky-"Supporterin", daß KAV 2017 und KIS 2017 seit September 2016 diesen Softwarefehler haben, der den Zugriff auf Fritzboxen verhindert.

 

Versprochen war ein Update für 13.03.2017, der diesen Fehler behebt - Pustekuchen, das Update

wurde nicht bereitgestellt.

 

Mit Kaspersky-Removal-Tool auf zwei Rechnern

KIS 2017 bzw. KAV 2017 entfernt und neu installiert.

 

Und siehe da: Die Oberfläche der FB war wieder

erreichbar.

 

Offensichtlich ist dieser Kaspersky-Fehler so gravierend, daß es bei der "alten" FB  monatelang 

funktioniert hat - bei KIS 2017 und  bei KAV 2017 -

und dann schlagartig nicht mehr.

 

Wenn Kaspersky nicht in den nächsten Wochen

diesen Softwarefehler behebt, werde ich 

Kaspersky auf allen Rechner deinstallieren und eine andere Sicherheitssoftware einsetzen.

 

Immerhin wurde ein anderer gravierender Fehler

immer noch nicht behoben: beide og. Versionen

zeigen seit Monaten zu Unrecht an, ich hätte seit 

6 Monaten keinen Virenscan u. keine Schwachstellensuche durchgeführt.

 

An dieser Stelle ein großes Lob an Herrn Thomas L.

von AVM, der mit großer Geduld und Kompetenz

alle möglichen Netzwerkprobleme zusammen mit durchging -  

und meinen besten Dank dafür.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 40 von 47

@"Blutiger Anfänger"

 

Da haben die Mitglieder aus dem IPPF mit ihrer Vermutung ja richtig gelegen.

 

Ich halte überhaupt nichts von Kaspersky, Norton, McAfee oder wie sie alle heißen - habe schon oft mitbekommen, dass diese mehr Probleme machen als dem Anwender nutzen. Einfach Windows Defender oder, wer sich damit besser fühlt, Avira Free nehmen. Eine gehörige Portion Brain.exe sowie sein System aktuell halten bietet sowieso mehr Schutz als jedes Programm.