Antworten

HP All in One 4658 als Fax anschließen?! Wie, welches Kabel?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallo Leute,

 

ich bin bald am verzweifeln.  Meine Eltern sind umgezogen und  haben sich ein HP Office Jet All in One 4658 gekauft.

Das Gerät kann normalerweise drucken, scannen und faxen.

 

Alles funktioniert, nur das faxen bekomme ich nicht in Gang gesetzt.

 

Das Problem ist folgendes:

Die Anleitung für den Fax Anschluss verstehe ich nicht und dem Gerät wurde nur ein total kurzes ISDN-Kabel mitgeliefert...

 

Technische Voraussetzungen sind folgende:

  •  es gibt eine PC mit Windows 10, an den ist das HP Gerät zwecks drucken und scannen mittels USB- Kabel angeschlossen
  •  es gibt eine reguläre Telefondose mit 3 Plätzen, der mittlere Platz ist mit dem TAE-Stecker vom Speedport belegt, die anderen sind leer
  • es gibt einen Speedport 724 V Typ A ( in diesem ist bis jetzt ein DSL -Kabel für das Internet des PC´s angeschlossen und in Telefonbuchse 1 ein Dect Telefon (das Telefon läuft über IP Telefonie)
  • es gibt W-Lan über den Router
  • es sind 3 Rufnummern verfügbar, eine Nummer habe ich dem Telefon in der Telefonbuchse 1 des Speedports zugewiesen

Was ich schon versucht habe:

1. Versuch:

Da wie gesagt, da das mitgelieferte ISDN-Kabel des HP Geräts zu kurz und dessen Verwendung mir unklar ist, habe ich an das HP-Gerät ein normales Telefonkabel mit TAE-Anschluss angeschlossen. ( das habe ich bei all meinen Versuchen genutzt)

Dieses habe ich in die zweite Telefonbuchse des Speedports gesteckt und der Buchse über den Speedport eine Rufnummer (eine andere als dem Telefon) zugewiesen und den Anschluss als Telefax deklariert

Außerdem habe ich am HP Gerät die Faxgeschwindigkeit reduziert und die maximale Anzahl an Antwortsignalen eingestellt. (Stand so als Tipp im Internet)

2. Versuch

Ein normaler Telekomsplitter an der regulären Telefondose, darin der Router mittels ISDN - Kabel und Telefon und HP Gerät in den Telefonbuchsen des Speedports belassen. Telefon geht, Fax noch immer nicht.

3. Versuch:

Diesmal habe ich einen einfachen Splitter,  in die zweite Telefonbuchse des Speedport  gesteckt und dort den TAE-Stecker des Faxkabels gesteckt, geht auch nicht.

4. Versuch:

Alles Splitter wieder abgebaut und diesmal eine Art Verlängerung mit dem Telefonkabel im Fax probiert, auch nichts...

 

Fehlermeldungen:

Ständig sagt das HP Gerät das Kabel sei falsch bzw. bei meinen Versuchen mit dem Splitter, die Telefonbuchse funktioniert nicht.....

 

Nun weiß ich nicht mehr weiter...  Ich bin technisch nicht so bewandert, deshalb meine Bitte, kann mir jemand für Laien verständlich die folgenden Fragen beantworten?

 

Meine Fragen:

Kann mir vielleicht jemand erklären, wie ich theoretisch mittels des mitglieferten ISDN-Kabels  (ich muss erstmal ein längeres besorgen), das Fax anschliessen müsste?

Und vor allem wo? Über den PC, die Telefonbuchse in der Wand, dem Speedport? Brauche ich Zusatzteile bzw. Geräte?

(Ach so, es gibt am PC nur einen Steckplatz für eine RJ 11 bzw. RJ 145 Stecker und in dem steckt das Internetkabel)

 

Oder wie es doch mit einem normalen Telefonkabel mittels TAE-Anschluss angeschlossen werden kann oder ob man ein spezielles Telefonkabel dafür braucht?

Mit dem Kabel was ich jetzt verwende, war ein älteres Brother Gerät als Fax angeschlossen, das funktionierte auch . Allerdings stand dieses Gerät in einem anderen Haus, meine Eltern sind umgezogen und das Brother Gerät ist leider dabei kaputt gegangen...

 

Bitte helft mir! Danke!

 

 

 

6 ANTWORTEN 6
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 7

Hallo,

 

die Version 1 sieht doch gut aus.

 

Frage:

 

ist bei dem Anschluss 2 auch auf Fax (evtl. auch Kombigerät versuchen)  umgestellt?

Ich gehe davon aus, dass die Rufnummer kommend und gehend richtig zugeordnet ist.

 

Wenn das alles nicht funktioniert, kann es auch an dem Telefonkabel liegen.

 

Gerhard

 

Kunde seit 1960, Online-Einstieg 1989 mit BTX und dem DBT03, alle Veränderungen mitgemacht und aktuell Magenta Zuhause L (VDSL 100). Router Fritz!Box 7590 und im Netzwerk Easybox 802 als Access Point.

Mit Computern beschäftige ich mich schon seit 1963. Es begann beruflich als Operator in einem Rechenzentrum. Später ging es auch privat vom Commodore C64 bis zum heutigen vollvernetzten Haus.
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 3 von 7

Ich habe meinen Drucker mit Faxfunktion an eine der TAE-Ports des Routers gesteckt und diesem Port EINE der Rufnummern exklusiv zugewiesen. Dieser Anschluß reagiert dann nicht bei regulären Anrufen, ist für die weiteren Nummern nicht erreichbar.


Buchse 1 (Interne Rufnummer **1)
Name

Ankommende Rufnummern
eine Deiner Nummern (exklusiv für Fax)


Abgehende Rufnummer
eine Deiner Nummern (exklusiv für Fax)


Angeschlossenes Gerät
Kombigerät


Der Drucker selber ist dann aber auch per LAN oder WLAN im Heimnetzwerk eingebunden?

Mit freundlichen Grüßen

Kay Wedi

Festnetz: MagentaZuhause M mit EntertainTV Plus . MagentaEINS TV Vorteil . Speedport W 925V - B. Telekom Mediareceiver 401 B, SmartHome

Mobilfunk: Samsung Galaxy S9+ . Samsung Galaxy Tab S3 . Telekom Puls . Magenta Mobil L Plus . Family Card L .

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 7

Handelt es sich um einen ISDN- oder einen IP-Anschluss?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 7

Sehr schlechte Anleitung.

Ich rate, schließe zuerst ein Telefon an die TAE Dose am Router an, wenn das einwandfrei funktioniert dann geht es nur noch um die Verkabelung und Einstellung am HP.

Wichtig ist das Telefonkabel von HP muss auf der einen seite einen kleinen durchsichtigen viereckigen stecker haben und auf der anderen Seite vom Kabl zwingend den Pferdekopfstecker (länglich9 wie bei einem telefon, ohne ausnahme, ohne verlängerung, ohne zusätzliche adapter

Damit das Telekom Hilft Team dir helfen kann füge bitte hier: Profildaten ausfüllen deine Daten ein. Die Informationen können nur vom Telekom Hilft Team gesehen werden.