Antworten

Ist es bei IP-Anschluss für Telefon und Internet grundsätzlich möglich über Nacht den Routernetzstecker zu ziehen ?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo,

 

meine Frage ist, ob es eben möglich ist bei einem IP-Anschluss abends bzw. über Nacht den Netzstecker des Routers, in diesem Fall ein Speedport W 723V, zu ziehen ? Ich frage aus dem Grund, weil unsere drei Kinder sonst gerne bis nachts surfen und wir das bisher mit dem normalen analogen Anschluss auch so getan haben mit dem Router(auch Speedport W 723V) . Jetzt ist die Frage, ob es bei IP auch so möglich ist ? Vielen herzlichen Dank im Voraus !

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6

Bei ausgeschaltetem Router ist auch das Telefon weg.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 6

Ja, das ist möglich. Der Stromstecker wird bei IP nicht fest mit der Steckdose verklebt.

 

3 Sterne Mitgestalter
3 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6

Es gibt auch die Möglichkeit Sperrzeitregeln (S. 84) im Speedport festzulegen oder das WLAN zeitgesteuert ein-/auszuschalten (S. 103). Beide Seitenangaben beziehen sich auf die Bedienungsanleitung des W 723V Typ B. Alternativ kannst du auch die Kinderschutzsoftware verwenden.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 6
"Kinder" die Nächtens am surfen sind, können nach meiner Erfahrung sehr gut mit "Kinderschutzsoftware" umgehen. Hier helfen nur rigorose Zugangskontrollmaßnahmen. Dabei aber nicht vergessen: Gerätepasswort des Routers ändern und vor den "Kindern" geheimhalten!
Kontrollieren, das die Regeln korrekt an die richtigen Geräte gebunden ist, idealerweise an die MAC und sich nicht umgehen lässt durch Einstellung einer festen IP am PC/Smartphone.
--
Man muß nicht meiner Meinung sein - das gilt umgekehrt aber auch.