Antworten
Gelöst

Kommunikation zwischen WLAN Geräten zulassen speedlink 5501

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 3

Wie kann ich beim Speedlink 5501 die Kommunikation zwischen WLAN Geräten zulassen?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 3

Hallo @docsupp!

 

Meines Wissens kann der Speedlink 5501 kein kann 802.11 a/c. Das macht ihn um einiges lahmer bei den WLAN Verbindungen.

Daher bezweifle ich grade, dass er eine Kommunkation unter den WLAN Geräten anbietet bzw. zulässt. Du meinst vermutlich diese

WLAN Mesh Technik, die in den neueren Fritzboxen schon enthalten ist. Grundsätzlich gibt es auch Probleme mit dem Speedlink beim WLAN.

Ich habe schon öfters gelesen, dass er die Verbindungen einfach abbricht und es zu Aussetzern kommt. Mir ist keine Einstellung bekannt,

wo man im Speedlink etwas konfigurieren kann, damit sich die WLAN Geräte untereinander austauschen können. Vielleicht weiß es ja jemand sonst.

 

Viele Grüße

Jochen

  • Magenta Zuhause L mit VDSL 100
  • Fritzbox 7590
  • Fritzbox 7490 als Repeater
  • Gigaset DX600 ISDN
  • Fritzfon C4
2 ANTWORTEN 2
5 Sterne Mitglied
5 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 3

Hallo @docsupp!

 

Meines Wissens kann der Speedlink 5501 kein kann 802.11 a/c. Das macht ihn um einiges lahmer bei den WLAN Verbindungen.

Daher bezweifle ich grade, dass er eine Kommunkation unter den WLAN Geräten anbietet bzw. zulässt. Du meinst vermutlich diese

WLAN Mesh Technik, die in den neueren Fritzboxen schon enthalten ist. Grundsätzlich gibt es auch Probleme mit dem Speedlink beim WLAN.

Ich habe schon öfters gelesen, dass er die Verbindungen einfach abbricht und es zu Aussetzern kommt. Mir ist keine Einstellung bekannt,

wo man im Speedlink etwas konfigurieren kann, damit sich die WLAN Geräte untereinander austauschen können. Vielleicht weiß es ja jemand sonst.

 

Viele Grüße

Jochen

  • Magenta Zuhause L mit VDSL 100
  • Fritzbox 7590
  • Fritzbox 7490 als Repeater
  • Gigaset DX600 ISDN
  • Fritzfon C4
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 3

Den Fritz Repeater 1160 zu koppeln mit dem Zyxel 5501, der uns von der Telekom im April diesen Jahres ausgedrängt wurde, scheint kaum möglich. Die Telekom ist ratlos: Sie machen es mir aber wirklich schwer... sagte der nette Herr an der Hotline. Bei AVM sind sie auch ratlos und verweisen mich an Zyxel. Bei Zyxel haben sie mir eine Hotline-Nummer gegeben: Diese Nummer ist vorübergehend nicht erreichbar... was soll man da sagen? Höchst ärgerlich, dass sie uns im telekom-Laden in Braunschweig-Burgpassage im April 2017 so einen alten Router aufgeschwatzt haben, der der WLAN Standard 802.11.a/c nicht hat. Sie wollten ihn auch nicht zurücknehmen, als wir das zuhause bemerkten. Jetzt haben wir seit April ein wackeliges WLAN im Haus. Eigentlich waren wir in den Laden nur gegangen, um uns nach den Bedingungen für ein neues iPhone zu erkundigen. Da wurde das Gespräch geschickt umgeleitet. Die Verkäuferin sah sich unsere Verträge und unseren Hausanschluss an und meinte, der sei völlig veraltet. Der alte Router leistete 50 Mbit. Der neue stottert, dass man nicht wirklich arbeiten kann. WLAN Signal verstärken geht auch nicht, offenbar. 

Verstehen Sie, dass man da vor der Telekom nur eindringlich warnen kann???