Antworten

Laptop mit 2,4 Ghz und 5 Ghz gleichzeitig nutzen

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallihallo

Ich habe hier den Speedport Smart 3 und ein etwas älteres Acer Laptop.

Nun habe ich mir einen USB Stick gekauft, um das 5Ghz Wlan nutzen zu können.

Ich habe beiden Frequemzem unterschiedliche SSID's gegeben. 

Nun wird mir in den Verbindungen das 2,4 Ghz über den Onboardadapter angezeigt und 5 Ghz beim Stick.

Den Onboardadapter habe ich nun deaktiviert, aber mich würde mal interessieren, ob es eine Regel gibt wenn beide aktiv sind, welches dann für die Verbindung mit dem Wlan genutzt wird.

Gleichzeitige Nutzung beider Frequenzen,für noch schnellere Übertragungen, wäre wahrscheinlich nur Wunschdenken Zwinkernd

 

Schöne Grüße und einen schönen Abend 

Andreas

6 ANTWORTEN 6
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 7

Genau. Unter Windows Wunschdenken .

________________________________
Verschiedene PCs, Laptops, Netzwerkgeräte
Kundendienst ist meine Profession - Ich liebe Netzwerken (nicht nur technisch)
Ich bin kein Telekom-Mitarbeiter, 'nur' ein Kunde.
Wenn das, was ich geschrieben habe, gefällt oder weiterhilft: Ich mag Kudos Zwinkernd

....................................................................................................................
Various PCs / Laptops / Network Eq.
Professionally Supporting Customers -- Love Networking ( not only technically ).
I am not a Telekom Employee, 'just' a customer.
If you liked what you read: give 'Kudos' !
4 Sterne Mitgestalter
4 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 7

Bestimmt gibt es da eine Lösung Zwinkernd

 

du brauchst nur 2 WLAN-Adapter

und eine SW die einzelne Progamme den einzelnen WLAN zuordnet.

 

aber eigentlich macht das bei WLAN keine Sinn Zwinkernd

 

ein Dualmodus für eine Anwendung ist m.W. nicht nöglich.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 7

Ich hab mal ein wenig rumexperimentiert und kann definitiv sagen, dass es die Geschwindigkeit bremst, wenn beide aktiv sind.

Einzelnen Programmen die Verbindungen zuordnen würde wirklich keinen Sinn machen.

 

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 7

Du mußt unter Windows in den Netzwerkverbindungen eine Netzwerkbrücke erstellen.

Einen sogenannten MAC-Brückenminiport.

Nur so können mehrere Netzwerkadapter (egal ob LAN oder WLAN) parallel arbeiten.

Einen Geschwindigkeitsschub wirst du dadurch vermutlich aber nicht erhalten.

 

Zwischenablage01.jpg