Antworten
Gelöst

MR 400

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 11 von 55
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 12 von 55

@volkmar-wittig

Spekulieren und diskutieren kann man ja. Tester sind allerdings Telekom Mitarbeiter und dürfen im Rahmen des Testes keine interne Informationen weiter geben. Daher gibt es auch hier keine konkrete Infos oder Antworten. Finde ich nicht schlimm. Irgendwo im Netz gibt es einen aktuellen Artikel mit angeblich konkreten ersten Informationen. Danach kommt 2.0 für Sat ein Jahr später. Was drann ist weiß noch keiner und ist nicht bestätigt. Man kann nur spekulieren und abwarten.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 13 von 55

So langsam wird es Zeit, dass die Telekom mal mit Entertain TV vorankommt. Das bisherige Angebot, vor allem was die Hardware angeht ist mehr als dürftig, und der Start der "neuen Plattform" verzögert sich schon eit einer gefühlten Ewigkeit immer wieder...man fragt sich was wohl so schwer daran ist einen ordentlichen MR400 zu bauen und ein bezahlbares Sender-Portfolio zu unterhalten... 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 14 von 55

Na klar, ich warte auch sehnsüchtig. Aber eine Verzögerung kann es nur geben, wenn es einen ursprünglichen Termin gegeben hätte. Und es geht nicht um den Bau eines neuen MR. Es geht um eine komplett neue Plattform im Hintergrund. Der MR steht dabei erst an zweiter Stelle.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 15 von 55

Stimmt schon. Allerdings wurde ein "Termin" schon eingeplant, zwar nie so ganz offiziell von der Telekom (den gibt es ja bis heute nicht) aber doch gegenüber der Presse und auf Messen etc. immer wieder mal angedeutet. Letztes "Ziel" sollte ja letztes Jahr im Herbst (IFA) sein, der neue MR wird ja auch schon länger getestet...

 

Was die "neue Plattform" angeht...ich bin da recht skeptisch. Alles was man bislang gehört hat ist das nur eine kleine Erweiterung der bisherigen Features...ich hoffe ja noch auf echte Innovation, aber da werden sicherlich die "Rechteinhaber" eh einen Strick durch die Rechnung machen. Entertain hat ein wahnsinniges Potenzial, aber es bleibt, eben wegen der ständigen Einschränkungen, eine halbherzige Lösung die letztlich bisher hinter den Möglichkeiten der "normalen" TV Zugänge (also Sat und Kabel) zurückbleibt. Allein die feste Bindung an ein bestimmtes Gerät etc...dabei wäre es so einfach IPTV mit jedem SmartTV per app zu empfangen etc...aber da schieben die Privaten einen Riegel davor. Die ÖR kann man beliebig ohne MR empfangen,  all die Restriktionen sind nur da, weil RTL und co. Angst haben man könnte ihre Werbung umgehen. Und so werden sie untergehen, aber bis dahin müssen wir uns halt noch damit rumplagen.

Und dann gibt es bei Entertain nichtmal UK Fernsehen, das gabs bei Kabel schon vor 15 Jahren als extra Paket...

 

Ich schaue eh fast nur noch per Amazon Prime Instant Video fern, denn da gibt es alles für wenig Geld und ohne Werbung wann ich will und wie ich will. Tagesschau und ein paar Dokus schaue ich dann noch im liniearen TV. Dafür ist mir allerdings die große SAT Schüssel eigentlich zu blöd, deswegen mein Interesse an Entertain, aber im Moment sehe ich Zusatzkosten ohne Zusatznutzen. Ich hatte schonmal Entertain mit dem Vetrag, habe es aber nicht genutzt, da zu umständlich. Jetzt hatte ich es ein paar Jahre nicht mehr, und will der Sache nochmal eine Chance geben. Deswegen habe ich es wieder dazubestellt und will mal sehen, ob es mit der "neuen Plattform" und vor allem dem neuen MR nun endlich halbwegs angenehm funktioniert. Irgendwie glaube ich noch nicht so recht daran, aber vielleicht werde ich ja positiv überrascht...sofern es die Telekom denn tatsächlich mal schafft das auf den Markt zu bringen.

 

Vielleicht tut sich ja ende April mal was. Mir wäre mit dem neuen MR schonmal sehr geholfen, ein Schritt in die richtige Richtung wenigstens... Zwinkernd