Antworten

MR 401 - Immer wieder Tonaussetzer

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 146 von 147

Hmm, also ich habe eben mal Netflix geschaut über den Telekom Receiver, sonst mach eich das über den TV direkt, und habe das gleiche Verhaltenb wie beim Live-TV. Er hat Aussetzer und oben steht dann Stereo und switched dann wieder auf Dolby Digital Stereo. Das sieht für mich wie ein Problem von der Tonausgabe des Receivers aus, könnte auch ein Hardwaredefekt in Frage kommen?

 

Kann das HDMI Kabel ggfs eine zu geringe Bandbreite haben? Irgendwie alles sehr merkwürdig. Bei Netflix über den TV selber passiert das gar nicht.

 

Nochmals: Konstellation = Entertain Receiver -HDMI-> Sony TV -Optical-> Sonos Playbase.

 

Telefon wird nicht genutzt, Bandbreite vom Internetanschluss scheint immer volle 50MBit herzugeben.  

Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 147 von 147

@Sembo  schrieb:
(...)

 

Nochmals: Konstellation = Entertain Receiver -HDMI-> Sony TV -Optical-> Sonos Playbase.

 

(...)


Und wie sieht es aus, wenn nur der TV direkt angeschlossen ist?

Wurde auch schon mal getestet wie es aussieht, wenn die Sonos Playbase am TV angeschlossen ist.

Die Receiver 401 und 201 bekommen seit heute ein Update:

Die aktuelle Software ist ACN G4 13.0.57.2 build #1
Wenn du sie noch nicht hast, kannst die mit dem Recovery die SW laden:

Receiver am rückseitigen Schalter aus- und wieder einschalten, warten, bis nach einigen anderen Meldungen („Init“, „Laden“, „Laden OK“) „Starten“ auf dem Display steht, dann wieder ausschalten.
Das ganze noch drei mal wiederholen und dann eingeschaltet lassen.
Jetzt steht „Netzw. suchen“ auf dem Display, der Receiver sucht den Netzwerkzugang und lädt dann die aktuellste Software oder lädt sie neu.
Auf dem Bildschirm des TV steht „Software wird geladen...“
Nun ist etwas Geduld angesagt, bis sich der Receiver wieder mit dem live-TV meldet.
Anschließend sollte der Stand-by-Modus wieder als Standard aktiviert werden, denn der Receiver befindet nach diesem Vorgang im Stromspar-Modus, was eine lange Startzeit nach dem Einschalten zur Folge hat.
Die Favoritenliste wird aber nicht gelöscht und die vorhandenen Aufnahmen bleiben erhalten.
Gut wäre, wenn der Receiver dabei per LAN-Kabel direkt am Router angeschlossen ist.
Das Recovery lässt sich ja auch ohne TV durchführen und die einzelnen Meldungen sind am Display des Receiver ablesbar.
Wenn sich der Receiver wieder mit Wochentag und Uhrzeit meldet, sollte alles abgeschlossen sein.