Antworten

MR 401 - Immer wieder Tonaussetzer

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 91 von 147
Hallo @Bernd1958,

Bernd1958 schrieb:
"Und dann wird der Kunde auch noch als das Dummerchen hingestellt, dass die Festplatte nicht richtig wechseln konnte."
Ist im Thread: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Sammelthread-MR401-erkennt-Aufnahmen-nicht-mehr/m-p/323...
nicht feststellbar.

Gruuß

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 92 von 147

Das ist einfach nur frustrierend und schlichtweg ein Armutszeugnis für die Telekom. Hauptsache Monopolstellung und alles Andere schlucken und aufkaufen! Aber die banalsten Angelegenheiten, für die andere schon längst locker aus dem Handgelenk mit einem Update reagiert hätten, findet dieser grosse Konzern keine Lösung. Vielleicht hätte man sich mal vor dem Entscheid für eine bestimmte Hardware über deren Fähigkeiten sowie Möglichkeiten der Weiterentwicklung informieren sollen und die Probleme, die aus minderwertiger Hardware resultieren. Wahrscheinlich waren die Geräte super billig in der Herstellung und deshalb hat man sich dafür entschieden. Da wurde wahrscheinlich wie so oft der Preis vor alles andere gestellt, weil man der Meinung war, man würde die Probleme schon gelöst bekommen. Der MR201 ist genauso wie sein Bruder MR401 ein unfertiges Beta-Produkt. Wir reden hier immerhin von der Telekom und nicht von irgendeinem 0815-Provider. Normalerweise gibt es bei solchen nichterfüllten Funktionen durch Ausbleiben der zugesicherten und zurecht geforderten Updates immer Fristsetzungen zur Nachbesserung. Aber die Telekom lässt sich immer irgendwo eine Hintertür offen, sodass der zahlende Kunde der Dumme ist, denn der abgeschlossene Vertrag ist ja an eine Laufzeit gebunden. Das sind Zustände wie im Kindergarten und Kunden, das sollte sich die Telekom merken, sind keine Beta-Tester oder Versuchskaninchen, die für das Testen der Geräte und das Mitteilen von auftretenden Fehlern auch noch bezahlen müssen. Das ist eine Unverschämtheit! Ihr könnt einem noch nicht einmal mitteilen, welche Probleme mit dem Update gefixt werden sollen, denn es gibt ja Gott sei Dank nicht nur eines. Wahrscheinlich wird jeder Bug mit einem separaten Update gefixt, von denen jedes ein halbes Jahr auf sich warten lässt, zuzüglich der drei Monate für‘s ständige Verschieben. Es ist einfach zum kotzen...

Und die Telekom hält es noch nicht mal für notwendig, die Kunden darauf hinzuweisen, dass das Update erneut verschoben wurde. Unglaublich! 

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 93 von 147

@Jürgen Wo.schrieb:
Hallo @Bernd1958,

@Bernd1958 schrieb:
"Und dann wird der Kunde auch noch als das Dummerchen hingestellt, dass die Festplatte nicht richtig wechseln konnte."
Ist im Thread: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fernsehen/Sammelthread-MR401-erkennt-Aufnahmen-nicht-mehr/m-p/323...
nicht feststellbar.

Gruuß

Jürgen Wo.

Es gibt noch andere Communitys ( z.B. Facebook )

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 94 von 147
Hallo @Bernd1958,

ok. Da sind Sie aber mit anderem Username unterwegs?

Gruß

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 95 von 147

ja