• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        AW: Manuelle Verbindung mit Internet

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 14

        Hallo,

         

        welche Möglichkeit besteht, z.B. im Zuhause M Tarif und dem Speedport Smart 3 oder 2, generell eine manuelle Internetverbindung bei Bedarf herzustellen? Nur über das Betriebssystem des PC. Also die Zugangsdaten nicht im Router hinterlegen.

         

        Danke.

        1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

        Akzeptierte Lösungen
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 14

        Hi,

        der Speedport muss dann als reines Modem konfiguriert werden.

        beim Smart 3 Handbuch Seite 285.

        https://www.telekom.de/hilfe/downloads/bedienungsanleitung-speedport-smart-3.pdf

        Am Rechner muss dann eine DFUE-Breitbandverbinung eingerichtet werden.

        Bei WIN10 ueber Netzwerk- Freigabecenter.

        Ist aber absolut nicht zu empfehlen, weil dann jede Anfrage aus dem Internet direkt an deinem Rechner direkt ankommt und nicht mehr

        vom Router verworfen wird.

        Das Wasser ist nass, der Himmel ist blau, Frauen haben Geheimnisse, was ist schon dabei? Quelle: Last Boy Scout
        13 ANTWORTEN
        Highlighted
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 14

        @cyber.surfer : Du kannst doch im Konfigmenü der Speedports unter Internet -> Internetverbindung die Internetverbindung bei Bedarf trennen und auch wiederherstellen. An einem IP-Telefonieanschluss funktioniert nach einer Trennung nicht mehr die Telefonie!

         

         

        Zwischenablage01.jpg

         

         

        Gruß Ulrich

        Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
        http://speedport.ip/html/login/status.html?lang=de
        Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/

        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 14

        Hi,

        der Speedport muss dann als reines Modem konfiguriert werden.

        beim Smart 3 Handbuch Seite 285.

        https://www.telekom.de/hilfe/downloads/bedienungsanleitung-speedport-smart-3.pdf

        Am Rechner muss dann eine DFUE-Breitbandverbinung eingerichtet werden.

        Bei WIN10 ueber Netzwerk- Freigabecenter.

        Ist aber absolut nicht zu empfehlen, weil dann jede Anfrage aus dem Internet direkt an deinem Rechner direkt ankommt und nicht mehr

        vom Router verworfen wird.

        Das Wasser ist nass, der Himmel ist blau, Frauen haben Geheimnisse, was ist schon dabei? Quelle: Last Boy Scout
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 14

        Servus,

         

        In der Regel ist das Trennen der Verbindung bei Flatrate-Tarifen relativ sonsinnbefreit, da es eigentlich nichts bringt, außer Komfort-Verlust.

         

        Aber natürlich ist dein Vorhaben umsetzbar: Du benötigst ein Modem, das PPPoE Passthrough erlaubt, sowie als reines Modem benutzt werden kann (die Telekom-Geräte können das i.d.R. nicht). Dann musst du die Zugangsdaten am PC hinterlegen, damit der eine PPPoE-Verbindung aufbauen kann (falls die Telekom das zulässt).

         

        Beachte: Dein PC übernimmt jetzt auch NAT, das Routing und die Firewall. Damit kann nur noch dein PC online gehen und alle anderen Geräte im Netzwerk nicht, außer du hast einen PC mit 2 Netzwerkkarten und verwendest ihn als Router (geht normalerweise schief oder läuft nicht so wie es soll) Zwinkernd

         

        Grüße

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 5 von 14

        @jpts  schrieb:

         

        der Speedport muss dann als reines Modem konfiguriert werden.

        Dann funktionieren aber alle anderen Funktionen des Speedports nicht mehr, wie zum Beispiel die Telefonie.

         

        Warum an einem Flatrate-Anschluss die Internetverbindung getrennt werden soll, erschließt sich mir nicht.

         

        Und wie schon geschrieben, die Internetverbindung kann bei Bedarf auch über das Konfigmenü des Speedports hergestellt werden.

         

        Gruß Ulrich

        Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
        http://speedport.ip/html/login/status.html?lang=de
        Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/