• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Mehrere Airties im LAN via Ethernet betreiben

        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 6 von 16

        Hallo, 

         

        Ich muss mich an dieses Thema nochmal hängen  denn auch ich möchte zwei Airties als zwei Access Points jeweils per LAN an den Router angeschlossen betreiben. Funktioniert das? Die AP werden nämlich so weit auseinander stehen, dass ein Mesh nicht wirklich funktionieren wird. 

        Jetzt betreibe ich zwei AP, die allerdings nur im 2.4G Netz funken und ich hätte auch gerne 5G.

        Hat jemand inzwischen Erfahrung mit den Airties in dieser Hinsicht gesammelt  

         

        Grüße 

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 7 von 16
        Willkommen @mairo Fröhlich

        Vielleicht kann uns @MikeW berichten, wie es bei ihm gelaufen ist?

        Besten Gruß
        Matthias Bo.

        4 Sterne Mitglied
        4 Sterne Mitglied
        Beitrag: 8 von 16

        Hallihallo,

         

        Vielleicht kann ja jemand aus dem Telekom Team die Frage beantworten. Immerhin werden die Geräte über die Telekom beworben und vertreiben. Also sollten die technischen Fähigkeiten und Einschränkungen bekannt sein.... 

         

        Gruß 

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 9 von 16
        Hallo @mairo,

        insgesamt lassen sich 6 Airties-Geräte miteinander vernetzen. Eines davon muss dabei per LAN-Kabel mit dem vorhandenen Router verbunden sein. Alle anderen Geräte werden dann per Airties WiFi-App oder WPS mit diesem Gerät gekoppelt.

        Airties stellt eine kostenlose App in den Appstores von Apple und Google bereit. Damit ist die Konfiguration der Geräte leicht durchzuführen und das WLAN des Speedports kann in der Reichweite und Abdeckung erweitert werden. Weitere Airties Geräte werden dann über die App eingerichtet. Alternativ können weitere Airties auch per WPS am ersten Airties Gerät angemeldet werden. Wir empfehlen die Einrichtung über die Airties WiFi App.

        Die Airties Geräte stellen ein eigenes, frei konfigurierbares WLAN-Netz her. Es steht jedem frei, das WLAN des vorhandenen Routers zusätzlich beizubehalten (jeweils mit anderem Netzwerknamen (SSID) oder dem gleichen Netzwerknamen wie das des Airties-Netzwerkes) oder es zu deaktivieren.


        Grüße Detlev K.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Highlighted
        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 10 von 16

        Die Airties-App für mein Note 8 ist völlig nutzlos, da sie sich nach dem Öffnen von selbst wieder schließt. Das ist aber bei Google-Play bekannt und die Hersteller von Airties tun dagegen nichts.

        Die Vernetzung per WPS bzw. Web-Oberfläche funzt dagegen tadellos.

        Das nur mal zur Info.