Antworten

Rufnummernerkennung

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 16

Wenn jemand auf unserem Festnetz anruft, wird an keinem der 4 vorhandenen Mobilgeräte die Rufnummer des Anrufers angezeigt.

Wir haben Voice over IP mit Speedport.

Aber  auch in den vergangenen Jahrzehnten vorher mit ISDN und DSL light usw.

wurde nie die Rufnummer des Anrufers angezeigt. Ich hatte nun gehofft, mit VoIP, Speedport und ähnlichen Finessen wäre es jetzt anders,

15 ANTWORTEN 15
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 16

@sschwarz

 

Das kann auch an den "falschen" Einstellungen im Telefoniecenter liegen,

dass die Rufnummern eingehender Anrufe nicht angezeigt werden.

 

https://www.telekom.de/hilfe/festnetz-internet-tv/telefonieren-einstellungen/rufnummernunterdrueckun...

 

Eine weitere Fehlerquelle: die Anschlußart Ihrer vier Mobilteile am 

Router.

 

Sind diese alle an einer gemeinsamen Basisstation zugeordnet, die wiederum per TAE-Kabel am Router angeschlossen ist 

 

oder 

 

sind die Mobilteile direkt am Router angemeldet - per DECT?

 

Die Angabe Ihres Routertyps und der vier Telefone wären sehr hilfreich.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 16

Der Typ der Mobilteile ist tatsächlich wichtig. Wenn diese direkt am Speedport angemeldet sind, sollten es für solche Komfortfunktionen schon Speedphones sein.

--
Man muß nicht meiner Meinung sein - das gilt umgekehrt aber auch.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 16

Missverständnis: Ich möchte NICHT, dass meine Anschlussnummer unterdrückt wird, sondern ich möchte die Rufnummer desjenigen sehen, der mich anruft. Der von Ihnen angegebene link führt zur Rufnummernunterdrückung, ich aber suche Info und Unterstützung zu Rufnummernerkennung.

Die Mobilgeräte sind nicht am Speedport,  sondern am SIEMENS Gigaset SL 565 angemeldet -- das ist sozusagen der Boss.  Das Problem ist nicht neu, sondern besteht seit mehr als 20 Jahren. Keiner weiß Bescheid. Ich dachte mit der Umstellung auf DSL, Speedport und Voice over IP hätte einen neue Ära angefangen und unser Chaos mit derTelefonleitung wäre beendet. Nix da!

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 16

@sschwarz

 

Das ist kein Mißverständnis.

 

Wenn Sie auf dem genannten Link ganz nach unten scrollen,

erscheint dort auch "Rufnummer des Anrufers unterdrücken".

 

Prüfen Sie dort die Einstellung nach und geben Sie erneut Bescheid.

 

Flankierend kann dann noch einer der hier tätigen Telekom-Mitarbeiter 

nachsehen, das ist dann erst der nächste Schritt.