Antworten
Gelöst

Speed Home Wifi Erfahrungen?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 1 von 48

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem kleinen Problem und hoffe auf eure Erfahrungen zum Speed Home Wifi Mesh System.

 

Der Hintergrund ist folgender, ich habe einen Bekannten bei diesem habe ich mehrere Netzwerkkameras installiert eine davon hängt direkt am SP Smart 1, eine per Kabel am Devolo 1200 und eine über WLAN an einem anderen Devolo 1200. Entertain ist auch in Benutzung mit einem vierten Devolo.

 

Grundsätzlich bin ich gegen den Einsatz von Powerline aber die Adapter waren nunmal schon da deshalb hatten wir es ersteinmal damit probiert.

 

Es ergibt sich nun das Problem das beide Kameras die an den Devolos hängen und die Devolos selbst in regelmäßigen Abständen einfach die Übertragung einstellen. Deshalb würde ich gerne auf ein MagentaTV freundliches Mesh System setzen ohne einen neuen Router kaufen zu müssen. 

 

Betreibt jemand mehrere Speed Home Wifis und kann eine Aussage zur Reichweite, Stabilität und Zuverlässigkeit machen oder eine Alternative aufzeigen?

 

Vielen Dank 

Grüße aus Oberfranken
Dominik

Gern geschehen Fröhlich

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 48

@Liner113: Ich betreibe hier testweise das Speed Home WiFi Mesh-System entweder am dafür geeigneten Speedport Smart 3, der dann die Mesh-Basis darstellt, oder als eigenständiges Mesh-System an anderen Speedports; dann wird eine Speed Home WiFi Komponente zur Mesh-Basis.

 

Die Reichweite der Speed Home WiFi "Discs" ist gut und vergleichbar mit anderen WLAN Access Points, die mit der max. zulässigen Sendeleistung arbeiten. Die Reichweite hängt aber immer von den jeweiligen Infrastrukturverhältnissen (Baumaterialien ...) am Aufstellungsort zusammen. Wie bei allen WLAN-Produkten ist es sinnvoll, die Discs frei und in Kopfhöhe aufzustellen, damit die Antennen nicht bedämpft werden und die Abstrahlung durch nur wenige Hindernisse beeinträchtigt wird.

 

Es ist in jedem Fall sinnvoll, für das 2,4 GHz und 5 GHz WLAN-Band unterschiedliche WLAN-Namen zu vergeben, um die die WLAN-Geräte gezielt mit den jeweils passenden Band zu verbinden. Außerdem sollten grundsätzlich feste Kanäle, im 5 GHz WLAN-Band möglichst die Kanalgruppe 100+ eingestellt werden.

 

Gruß Ulrich

 

4a.jpg

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 48

@Liner113

Ich habe sowohl drei SHW an Smart 3 als auch ein TP Link 2000er Powerline in Einsatz. Die Powerline ist weiterhin schneller als das Mesh WLAN. Jedoch gibt es auch da Probleme bei der Stabilität. Die SHW sind bei mir sehr stabil, solang der Smart 3 auch eine ordentliche Firmware hat Zwinkernd

 

Der Rest würde schon genannt.

 

Die AVMs sind ausgereifter, aber die Technik darin ist schon alt.

Du müsstest dann auf den 3000er Repeater warten.

Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

Bei Fragen einfach Fragen. 


- Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.17 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
Tarif: MagentaMobil Prepaid M

–Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

47 ANTWORTEN 47
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 48

@Liner113: Ich betreibe hier testweise das Speed Home WiFi Mesh-System entweder am dafür geeigneten Speedport Smart 3, der dann die Mesh-Basis darstellt, oder als eigenständiges Mesh-System an anderen Speedports; dann wird eine Speed Home WiFi Komponente zur Mesh-Basis.

 

Die Reichweite der Speed Home WiFi "Discs" ist gut und vergleichbar mit anderen WLAN Access Points, die mit der max. zulässigen Sendeleistung arbeiten. Die Reichweite hängt aber immer von den jeweiligen Infrastrukturverhältnissen (Baumaterialien ...) am Aufstellungsort zusammen. Wie bei allen WLAN-Produkten ist es sinnvoll, die Discs frei und in Kopfhöhe aufzustellen, damit die Antennen nicht bedämpft werden und die Abstrahlung durch nur wenige Hindernisse beeinträchtigt wird.

 

Es ist in jedem Fall sinnvoll, für das 2,4 GHz und 5 GHz WLAN-Band unterschiedliche WLAN-Namen zu vergeben, um die die WLAN-Geräte gezielt mit den jeweils passenden Band zu verbinden. Außerdem sollten grundsätzlich feste Kanäle, im 5 GHz WLAN-Band möglichst die Kanalgruppe 100+ eingestellt werden.

 

Gruß Ulrich

 

4a.jpg

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 48

Danke für deinen Bericht @UlrichZ.

 

Grundsätzlich bin ich aktuell eigentlich kein Fan von Telekom Produkten da ist mit dem SP 925v, MR40* und SP Smart 3 zuviel schief gegangen. Gibt es bei den Speed Home wifis auch noch derartige Kinderkrankheiten die erwähnenswert sind?

 

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung entweder 3-4 Speed Home wifis zu kaufen oder einen 7590 mit 3 1750E. Wobei ersteres natürlich um einiges preiswerter wäre.

Grüße aus Oberfranken
Dominik

Gern geschehen Fröhlich

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 48

@Liner113

Ich habe sowohl drei SHW an Smart 3 als auch ein TP Link 2000er Powerline in Einsatz. Die Powerline ist weiterhin schneller als das Mesh WLAN. Jedoch gibt es auch da Probleme bei der Stabilität. Die SHW sind bei mir sehr stabil, solang der Smart 3 auch eine ordentliche Firmware hat Zwinkernd

 

Der Rest würde schon genannt.

 

Die AVMs sind ausgereifter, aber die Technik darin ist schon alt.

Du müsstest dann auf den 3000er Repeater warten.

Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

Bei Fragen einfach Fragen. 


- Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.17 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
Tarif: MagentaMobil Prepaid M

–Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 48

@Liner113  schrieb:

Ich stehe jetzt vor der Entscheidung entweder 3-4 Speed Home wifis zu kaufen oder einen 7590 mit 3 1750E. Wobei ersteres natürlich um einiges preiswerter wäre.


Ich kann mir vorstellen, habe aber keine perönlichen Erfahrungen, dass das schon länger am Markt vorhandene AVM-Mesh-Sstem das ausgereiftere ist.

 

Da die Telekom plant, auch andere (zukünftige) Speedports neben dem Smart 3 meshfähig zu machen, gehe ich davon aus, dass das Telekom-Mesh-System mindestens genauso gut wird, wie das von AVM. Die Firmware-Entwicklung geht sicherlich weiter.

 

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/