Antworten

SpeedHomeWifi seamless handover

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 10

Hallo,

ich nutze den Speedport Smart 3 und drei SpeedHomeWifis. Ich wohne in einem Reihenhaus. Der Speedport Smart 3 ist im Keller. Die drei SpeedHomeWifis sind im EG, 1. OG und DG.

Das seamless handover klappt aber nicht, wenn man z.B. vom EG in den 1. OG geht. Dann muß man z.B. am iPhone das Wlan ausschalten und wieder anschalten. Weiß jemand eine Lösung? Auch die Logik des "Einbuchens" eines Gerätes erschließt sich mir noch nicht. Manchmal bucht sich ein Gerät nicht direkt mit einem SpeedHomeWifi, das direkt in der Nähe ist, sondern mit einem weit enfernten.

 

 

Danke!

9 ANTWORTEN 9
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 10

@LP1 

Das Handover klappt.

 

Sinn hinter dem Einbuchen ist das selbst eine schwache Verbindung zum Smart 3 direkt schneller ist als die des SHW als Verstärkers. Der halbiert ja sozusagen die Geschwindigkeit dadurch das er das Signal verstärkt. Deswegen auch die ohne Wissen "sinnlose" Verbindung.

 

Beim Handover muss man in einigen Smartphones noch WLAN Roaming erlauben. Beim iPhone aber nicht. Das Handover findet erst dann statt wenn das Signal des Smart 3s bzw. des letzten SHW zu schwach wird. Erklärung ist dieselbe wir oben.

Meine Leidenschaft: Hybrid, VoLTE & WLAN Call; CustomROMs

Bei Fragen einfach Fragen. 


- Bitte hier die Kundendaten hinterlegen -


Smartphone: OnePlus 6T - OxygenOS 9.0.17 (Android 9.0) - VoLTE fähig, Root
Tarif: MagentaMobil Prepaid M

–Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit meiner Aussagen–

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 10

@LP1 : Zwei kleine Tipps: nutze für die beiden WLAN-Netze unterschiedliche WLAN-Namen, zum Beispiel einfach an den Namen für das 5 GHz WLAN die Ziffer 5 anhängen. Verbinde die Geräte, die den 5 GHz WLAN-Namen sehen, mit diesem Netz und lösche in den Geräten die bisherige Verbindung. Stelle im 5 GHz Bereich den Kanal fest auf die Kanalgruppe 100+.

 

Wie verhält es sich dann?

 

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 10

Hallo und vielen Dank für die Tipps. Wenn ich den Wlan-Namen im Speedport Smart 3 geändert habe (5 GHz), ist das dann automatisch auch auf den SpeedHomeWifis so oder muß ich das per WPS wieder verteilen?

 

Und was genau bewirkt diese Umstellung (Änderung des 5 GHz Wlan-Namen)? Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, steht das nicht in der Bedienungsanleitung.

 

Danke und Gruß

2 Sterne Mitgestalter
2 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 10

Umbennung wird von allen Modulen übernommen. Vorteil ist, dass der Client nicht dauernd zwischen 2,4 und 5 GHz hin und her eiert.