Antworten

Speedport Hybrid Router Firmware 10/2017 Link zur Firmware Version 050124.03.06.002

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 76 von 90

Konnte mich in diesen Mast einlinken, aber gesperrter Zugang :D

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 77 von 90

Hallo,

 

eine kurze Frage vorab: Eingelogged sehe ich hier nur einen ANTWORTEN-Button, aber keinen, um ein neues Thema zu posten. Wäre nett, wenn mir jd. beschreiben könnte, wo ich hier diesen Link finde, da ich ihn wohl übersehe.

 

Ich betreibe eine Fritzbox 7390 im Routermodus hinter der Speedport Hybrid. Die Einrichtung erfolgte mit Hilfe der Angaben auf lubensky.de.


Im Großen und Ganzen arbeitete das bis vor einigen Monaten alles einwandfrei. Ausnahme: Ruft man MIT RUFNUMMERUNTERDRÜCKUNG auf einem in der 7390 angemeldeten DECT-Telefon an, wird das Telefonat nach ca. 30 Sekunden abgebrochen.

 

Damit konnte man noch leben, aber dann kam das Firmware-Update 050124.03.06.002 (erstaunlicherweise, obwohl überhaupt kein autom. Update freigeschaltet war) und seitdem ist bei allen MSNs, die in der Fritzbox unter EIGENE RUFNUMMERN eingetragen sind, kein grünes Statussymbol mehr zu sehen, sondern nur noch alles ausgegraut. Folglich lassen sich Fritz!Phones, die in der DECT-Basis der FB7390 angemeldet sind, nicht mehr zum Telefonieren nutzen. Sie funktionieren nur noch, wenn man sie im Speedport Hybrid anmeldet.

 

Die technische Hotline hat o. a. Problemszenario mit der Begründung bestätigt, dass man JA ÜBERHAUPT NICHT WOLLE, DASS HINTER DEM SPEEDPORT eine Fritzbox gehängt wird.

 

Was mich nun wundert: Dass offenbar sonst niemand o. a. Problem mit inaktiven MSNs in einer im Routermodus betriebenen Fritzbox hinter einer Speedport Hbyrid thematisiert. Nutzen diese Anwender alle nur noch die DECT-Basis der Speedport Hybrid und verzichten auf die Fritz!Phone Features?

 

Oder gibt es einen Trick, wie man auch nach einem Firmware-Update 050124.03.06.002 die in der Fritzbox eingetragenen MSNs wieder zum Leben erwecken kann?

 

Herzlichen Dank und viele Grüße
Hybridtester

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 78 von 90

Hallo @hybridtester

die Frage stellst Du über das Suchfeld Zwinkernd

Zu Deinem "Problem": die Fritz!box hast Du nach dem Neustart des SPH auch neu gestartet !?

 

Zur Info / falls noch nicht gewusst:
Die momentan aktuelle Firmware für den Speedport Hybrid (Stand 12/2017)

Firmware Version 050124.03.07.001

Veröffentlichungsdatum: 12/2017

Änderungen:

 

 Optimierte Internetverbindung (DRX off)

 

 Verbesserte Stabilität IP-Telefonie bei Anrufen in Mobilfunknetze

 

 

 

Viel Erfolg ! Zwinkernd

 

Gruß

Waage1969

Meine "Kernfreizeitzeiten" sind meistens Mo.-Fr. irgendwann. 
P.S.: bevor ich es vergesse Rechtschreibfehler können kostenlos übernommen werden und dienen der Aufmerksamkeit beim lesen !  Zwinkernd

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 79 von 90

Ich hab das nie stabil hinbekommen, auch nach sämtlichen Konfig-Anleitungen im Netz.

Die Leitungen waren immer wieder tot, die von der Telekom aber auch zusätzliche VoiP Nummern.

Zuletzt habe ich den SP und die FB mit einem zeitlichen Abstand von 10 Min. einmal pro Woche nachs per Zeitschaltuhr resetet.

Das kann es doch aber nicht sein.

 

Wie kann die Telekom denn nach der "Routerfreiheit" noch so einen Mist von sich geben: keine anderer Router hinter dem SP!

Das ist eine Unverschämtheit.

 

Aber im Grunde ist der ganze SP eine völlige Unverschämtheit, ein überteuerter Schrotthaufen!

Was ist denn so schwierig eine DMZ oder Exposed Host mit in die Konfig zu packen? Das kann heute jeder Basic-Router.

Das ist einfach die letzte Ignoranz! Sämtliche umständliche Anleitungen wären damit hinfällig. Der SP könnte das bonding übernehmen und die FB den Rest. Für mehr taugt der SP eh nicht!

Es ist traurig, dass sich das schon seit Jahren durchs Netz zieht und einfach ignoriert wird. Es ist eine Schande!

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 80 von 90

@Matis11@hybridtesterDas mit der Routerfreiheit ist so eine Sache. Im Prinzip erlaubt die T ja Fremdrouter, dass es für Hybrid nur einen gibt ist leider traurig, aber nicht zu ändern. Aus irgendeinem Grund hatte AVM kein Interesse, wie sie selber bekundeten, vielleicht konnte man sich auch über die Lizenzen nicht einigen. Wenn ein Mitarbeiter der Telekom behauptet man woll das nicht mag das zwar sein, aber es ist nicht verboten.

Ich habe auch eine FB hinter dem SPH, und die Zeitschaltuhr (die ich früher hatte um den SPH regelmäßig zu resetten) habe ich ausgebaut. Das System läuft stabil, auch nach allen updates  Aber ich nutze eben die FB nur als WLAN Router. Meine beiden Festnetztelefone hängen am SPH, ich brauch da keine Features, will nur telefonieren. 

Natürlich ist der SPH eine Katastrophe, und unsere Wünsche wurden bis heute nicht berücksichtigt, weshalb ich auch u.a.  aus dem Labor ausgetreten bin. Aber vermutlich gibt es tatsächlich nur die Möglichkeit, konkrete Fehler im Labor zu melden, mit Schreiben hier erreicht man Null. 

BTW hat einer der Tester hier inzwischen Erfahrungen mit dem 6er und 7er Stand bezüglich der WLAN-Probleme (DHCP usw.)? Sind die behoben oder kommt es immer noch zu verloren gehenden Adressen?

Viele Grüße

jobo
Magenta Eins
Magenta Hybrid S - LTE 800
FritzBox 4040 und Speedport Hybrid