Antworten

Speedport Hybrid WLAN Probleme

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 85

Also in den letzten Wochen häufen sich die Probleme mit dem Speedport Router für Hybrid, nebst dem allwöchentlichen Resets damit man wieder mehr Speed bekommt, kommen jetzt noch WLAN ausfälle dazu. Der Router selbst zeigt dann zwar WLAN an,  aber sämtliche Geräte sind dann vom Router getrennt. Dann hilft nur noch Stecker raus und neu Starten.

Firmware sollte die neuste drauf sein (050124.03.07.001).

84 ANTWORTEN 84
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 85
Hallo @SaschaFuchs vielen Dank für den Beitrag und schön, dass Du erneut den Weg zu uns gefunden hast. Fröhlich

Sehr gerne möchte ich Dich hierbei unterstützen und schauen mit welchen Möglichkeiten wir am besten zu einer Lösung kommen. Da du deine Daten schon im Profil hinterlegt hast, konnte ich sehen, dass Du dich hierzu länger nicht gemeldet hast und somit liegen mir keine relevanten Infos vor.

Geht es hauptsächlich um die Problematik, dass der Router sich aufhängt und immer wieder neu gestartet werden muss oder was genau beobachtest du noch? Ggf. liegt es nicht am Router, aber das müssen wir prüfen. Kannst du einmal in die Systemmeldungen schauen was genau dort gespeichert wird? Wie viele Geräte befinden sich im Heimnetz? Hast du die WLAN Einstellungen schon mal optimiert? www.telekom.de/wlan-hilfe

Liebe Grüße Anne W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 85

Es geht um die WLAN fehler (das man den Router neustarten muss damit der Speed wieder passt ist ja die ewige Kinderkrankheit). Es sind etwa 8 bis 10 WLAN Geräte mit dem Router verbunden. Im Falle des Fehlers, leuchtet die WLAN Leuchte des Routers wie gewohnt, im Protokol selbst findet man auch keinen Fehler. Nur die Endgeräte verlieren die WLAN Verbindung zum Router der im Netz, auffindbar über die Netzsuche ist der Router dann ebenso wenig. 
Dann hilft nur der Router Neustart, mit Stecker raus und rein. Dann läuft alles wie gewohnt weiter.

Der Fehler tritt erst seit ein paar Wochen auf, wir haben den Router jetzt schon seit dem es Hybrid gibt und bislang keine WLAN Probleme damit gehabt.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 85
@SaschaFuchs danke für die Infos.

Es kann natürlich sein, dass der Router das letzte Firmwareupdate nicht richtig geschluckt hat. Hattest du den Router auch schon mal vollständig zurück gesetzt und komplett neu eingerichtet? Das bewirkt oft Wunder.

Grüße Anne W.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 85

habe das selbe problem lan funktioniert einwandfrei, wlan so schlecht das es immer abbricht und ich seit hybrid umstellung ständig zuhause mit tem telefon aus dem wlan muss!meon lte schnell aufgebeaucht ist unf ich auf edge rumlaufe womit heut zutage nichtmal mehr eure eigene seite nutzbar ist!

also um mich zu beschweren muss ich auf arbeit in ein kabel bw netzwerk mit prima funktionierenden fritzboxen!

ich finds erstaunlich das dieses problem seit mindestens 2015 existiert und nich gelöst wird...nachdem ich erfolglos alle tipps hier im forum versucht habe dacht ich neulich heee software update!?sie habens gemerkt und siehe da...geht immernoch nicht Zwinkernd

jetzt werde ich mir als letzte lösung um nich immer am 10. des monats ohne internet da zu stehn nen fritzbox repeater kaufen für 100 euro(wobei ich bei 10 euro miete im monat erwarten könnte das der speedport funtioniert?!) den per lan anschliessen und wlan senden lassen den speedport verfluchen und hoffen das ich so stabiles wlan habe da lan ja zu gehen scheint! auch wenn ihr mich geld und nerven kostet vielleicht gehts ja!

breitband ausbu in kleinstädten bleibt eben ein traum!