Antworten

Speedport Hybrid: neue Firmware 050124.03.07.001

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 86 von 108

Ach ja, noch was: Und die Rufnummern im SPH habe ich deaktiviert.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 87 von 108

Nun nochmal ein Update von mir: Mit der 07.001 bestand absolut keine Möglichkeit die Telefonie wieder zuverlässig zum Laufen zu bekommen. Alles ausprobiert, jede Einstellung hinterfragt. Alles nochmal neu eingerichtet. Alles vergebens.

 

Lösung: Zurück auf die Version 050124.03.06.002, auf Register-fetch in FritzBox (Haken setzen) achten und Ports offen halten auf 30sek. einstellen. Im SP-H alle Ausnahmen, Regeln und Portfreischaltungen bzgl. Telefonie löschen (Rufnummer war nie im SP-H registriert). Zustand der letzten 4 Monate (absolut Störungsfrei) wieder hergestellt und bisher auch schon 5 Tage keine Probleme. Ausgiebige Tests (auch mit mehreren Gesprächen auf derselben Leitung) zeigten keine Aussetzer auf.

 

Fazit für mich: Die SP-H Firmware beibehalten (zumindest solange bis Netzanpassungen kein Update erfordern); die FritzBox-Firewall wird jede potentielle Sicherheitslücke richten.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 88 von 108

Hallo @nikir22

 

Würdest Du mal bitte der Vollstandigkeit halber ergänzen, welche Fritzbox mit welcher Firmware von dir genutzt wird?

Mein Weg zur Fritzbox hinter dem Speedport Hybrid : https://lubensky.de/hybrid
Tipps zur Störungseingrenzung am Hybridanschluss: https://lubensky.de/hybrid/stoerungseingrenzung.htm
Probleme mit dem ISDN-Adapter? https://lubensky.de/hybrid/isdn-adapter.htm

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 89 von 108

Hatte zwischenzeitlich noch in der FB die Portweiterleitung aktiv halten auf 5 Min., jetzt gerade runter auf 30 Sek. ausprobiert. Falls das nicht hilft, werde ich (morgen Abend) das Downgrade der SPH-Firmware ausprobieren.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 90 von 108

Heute morgen läuft noch alles. Mal sehen, wie lange...