Antworten
Gelöst

Speedport Pro - Problem mit Client Hostname

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 7

Hallo, ich habe den Speedport Pro als Router an einem Hybrid-Anschluss in Betrieb. Alles läuft soweit mit Standardeinstellungen.

Der Router verteilt per DHCP im Bereich 192.168.2.100-230 seine IP-Adressen. Eine Client (Raspi) ist fest auf die IP 192.168.2.10 konfiguriert. Das funktioniert auch soweit. Alle Geräte sind gelistet, auch der Raspi.

Der Hostname "openhabianpi" ist im Raspi, als auch im Router als Name(Gerätename innerhalb der per LAN-verbundenen Geräte) eingetragen. Jedoch kann ich Ihn nicht unter diesem erreichen. Versuche ich es über die IP-Adresse, funktioniert es. Bsp: http://192.168.2.10:9001 funktioniert, http://openhabianpi:9001 funktioniert nicht.

Wo liegt der Fehler? 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 6 von 7

Danke für die Rückmeldungen. openhabianpi.speedport.ip funktioniert

6 ANTWORTEN 6
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 7

Hallo @kraeher ,

- Wo liegt der Fehler? 

Beim Pro.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 7

Soll heißen, der kann keine Hostnames verteilen?

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 7

@kraeher 

Doch, nur die selbst eingetragenen Gerätenamen nicht.

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 7

Versuch es mal mit speedport.ip hinter dem Gerätenamen.