Antworten
Gelöst

Speedport Smart 3 - Neue Übersichtsseite mehr als bedenklich

1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 1 von 6

Hallo @Telekom-hilft-Team,

mit der neuen Firmware (010137.2.0.007.0) hat der Speedport Smart 3 auch eine Übersichtseite bekommen, auf der ohne Login zu sehen ist, welche Netzwerkgeräte sich im Netzwerk befinden (am Router angeschlossen sind). Allein das halte ich schon für sehr fragwürdig, da man diese Übersichtsseite auch nicht deaktivieren kann. Aber dann ist es auch noch möglich, ebenfalls ohne Login, Netzwerkgeräte zu löschen, also Änderungen vorzunehmen.

 

Da dies auch möglich ist, wenn man sich einfach mit einem LAN-Kabel am Router ansteckt, wäre dieser Zugriff auch für Unberechtigte möglich, also Personen, die z.B. nicht mittels WLAN-Key den Zugang zum Netzwerk erhalten haben.

 

http://speedport.ip/html/login/netview.html?lang=de

SpeedportSmart3_übersicht.pngMeiner Meinnug nach darf es 1) nicht ohne Login möglich sein, Netzwerkgeräte zu löschen und 2) sollte es eine Möglichkeit geben, diese Übersichtsseite zu deaktivieren.

 

Viele Grüße

Direkter Login in das T-Online E-Mail Center: http://emc.homepage.t-online.de
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom Experte
Telekom Experte
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 6

Die Möglichkeit, Geräte zu löschen darf ohne Login nicht möglich sein. Es handelt sich um einen Fehler, der schon gefunden wurde und bald vom Hersteller behoben wird.

An der Anzeige der Geräte im Netzwerk wird sich aber nichts ändern, sie wird keine Möglichkeit zur Deaktivierung bekommen. Jede Menge Apps machen genau das gleiche und sind auch nicht sperrbar.

Gerne würde ich durch meinen Kommentar zur Lösung beitragen. Über eine entsprechende Markierung und Kudo freue ich mich.
5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6
Naja... jemand der sich mit nem Kabel an den Router klinkt, kann doch eh sehen welche Geräte alle im Netzwerk sind. Ein einfacher Netzwerkscan reicht dafür aus und dauert nur 10 Sekunden.

und zum Thema löschen...
Sobald sich das Gerät wieder beim Router meldet, steht es wieder drin.
Man sperrt damit nichts.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 6

@to7170r001

du schreibst über eine alte Firmware. Seit heute gibt es eine andere. Ist es bei der auch noch so, was du bemängelt?

https://www.telekom.de/hilfe/downloads/firmware-aenderungen-speedport-smart-3-v01037-2-0-007-1.pdf

 

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

Highlighted
1 Stern Mitgestalter
1 Stern Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6

Hallo @Sherlocka,

ja stimmt. Habe das Update gleich mal installiert, an der Übersichtsseite hat sich damit aber nichts geändert.

 

@KugicDer Gerätename wird nicht gespeichert. Lösche ich also ein Netzwerkgerät, das von mir zuvor eine Bezeichnung erhalten hat/umbenannt wurde, fehlt diese hinterher... damit bleibt als Identifikation des Gerätes nur noch die MAC-Adresse (Gerätename neu: PC192-168-2-101).

Direkter Login in das T-Online E-Mail Center: http://emc.homepage.t-online.de
Telekom Experte
Telekom Experte
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 6

Die Möglichkeit, Geräte zu löschen darf ohne Login nicht möglich sein. Es handelt sich um einen Fehler, der schon gefunden wurde und bald vom Hersteller behoben wird.

An der Anzeige der Geräte im Netzwerk wird sich aber nichts ändern, sie wird keine Möglichkeit zur Deaktivierung bekommen. Jede Menge Apps machen genau das gleiche und sind auch nicht sperrbar.

Gerne würde ich durch meinen Kommentar zur Lösung beitragen. Über eine entsprechende Markierung und Kudo freue ich mich.