Antworten

Speedport Smart als Accesspoint

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 11 von 16

Bei gleichen SSID: Endgerät wechselt beim Raumwechsel vom 1. Router in den Smart 2GHz, dann versucht es auf 5 GHz des Smart, da schlägt fehl und dann Bucht sich das Gerät mit Glück wieder in die 2 GHz oder den 1. Router ein. Manchmal nimmt es dann auch den Telekom Fon Hotspot aus der Nachbarschaft oder meinen Gastzugang (als eigenes Netz über FritzBox), die es nicht freiwillig wieder verläßt.

Log file Smart: 25.09.2017 03:23:03(W001) WLAN-Station abgemeldet: Rechnername: unknown, Mac-Adresse: ******

Unterschiedliche SSID: Bis auf die 5GHz des Smart ist einbuchen in alle SSID möglich, bei der SSDI des AP  Smart wird keine IP zugewiesen und es sucht sich das nächste Netz wie oben.

z.B: Log file Smart : 23.09.2017 19:33:03(W001) WLAN-Station abgemeldet: Rechnername: unknown, Mac-Adresse: *******

Speedport Smart am DSL :  auch mit gleicher SSID alles normal

Alle Speedports gleiche SSID und 5 GHz am Smart aus , alles so wie es soll. Entgeräte roamen auf beste Übertragungsrate

Das Suchen nach diesen  Problem macht dann bei jede Menge Timeserver Fehlermeldungen und falschen Zeiten im Logfile keinen Spaß. 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 12 von 16

@Tooh schrieb:

Bei gleichen SSID: Endgerät wechselt beim Raumwechsel vom 1. Router in den Smart 2GHz, dann versucht es auf 5 GHz des Smart, da schlägt fehl und dann Bucht sich das Gerät mit Glück wieder in die 2 GHz oder den 1. Router ein. ß. 


Das ist normal, das ist das WLAN-Bandsteering, das aktuelle FRITZ!Boxen und der Smart beherrschen, was aber nicht immer im Sinne der Erfinder funktioniert, daher die Empfehlung unterschiedliche WLAN-Namen für beide Bänder zu benutzen.

 


@Tooh schrieb:

 Manchmal nimmt es dann auch den Telekom Fon Hotspot aus der Nachbarschaft . 


Das liegt an Dir. Mobilgeräte sind grundsätzlich so einzustellen, dass sie sich nicht automatisch mit offenen Hotspots verbinden. Sonst landest Du mal auf dem falschen und schon hat jemand Zugriff auf Dein Mobilgerät.

 

Hast Du bewusst Kanäle im Smart und in der FRITZ!Box eingestellt? Evtl. hat der Smart automatisch einen hohen Kanal gewählt, den Dein Mobilgerät nicht unterstützt. Oder Smart und FRITZ!Box stören sich gegenseitig, da sie den gleichen Kanal nutzen.

 

Gruß Ulrich

 

 

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 13 von 16

Der Klassiker Chn 1, 6 ,12  ; im vorgesehenen Versorungsbereich 10 bis 30 dBm besser als die Umgebung, im 5Ghz bin ich ganz allein 36 - 48 und 52- 64.  Die Geräte können den jeweiligen Bereich, die anderen bleiben bei 2,4 Ghz.  Daran sollte es nicht liegen.
Der Smart ist einer der ersten aus dem Betatest -Angebot.

 

Gruß

Torsten

 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 14 von 16

@Tooh schrieb:

Der Smart ist einer der ersten aus dem Betatest -Angebot.


Hier aus dem Labor oder vom Testbird?

 

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 15 von 16

Mitarbeiterangebot