• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Speedport W 700V Sicherheitshinweis

        Starter
        Beitrag: 86 von 114
        Also Lieferschwierigkeiten braucht man bei Zeiten über einer Woche nicht mehr bescheinigen - bei zeitgemäßer Logistik innerhalb von zwei Wochen um die halbe Welt geliefert wird, siehe Amazon.

        Aber dass der Eingang eines Anliegens nicht bestätigt wird und der Kunde über den weiteren Verlauf im Unklaren gelassen wird, spricht nicht für einen der größten Telekomunikationsunternehmen in Deutschland.

        BTW: ist das Ersatznetzteil auch solch ein Klotz mit Eisenkerntrafo oder ist es eines der neueren energieeffizienteren elektronischen Netzteile?

        Gruß VL
        Starter
        Beitrag: 87 von 114
        Das Ersatznetzteil ist ein kleines Gerät, so wie heute üblich. Nicht vergleichbar mit dem alten "Klotz"! Ein wirklicher Fortschritt!
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 88 von 114
        Auch ich gehöre zu den Betroffenen. Informiert wurde ich per Mail am 6.9., obwohl das Problem ja offenbar schon länger bekannt war. Ich habe umgehend über die Hotline ein neues Netzteil bestellt, da meines auch bereits leichte Risse zeigt. Nach ca. 5 Wochen geduldigen Wartens probierte ich erneut die Hotline, die inzwischen aber abgeschaltet war. Daraufhin habe ich über das Internet-Formular erneut bestellt. Letzten Freitag, also weitere 6 Wochen später, bin ich entnervt zum T-Punkt. Nach langem Suchen im PC teilte man mir mit, dass bereits von der Hotline vermerkt worden sei, dass mein Netzteil ausgetauscht wurde. Man habe leider auch keine Möglichkeit, an der zuständigen Stelle jemanden telefonisch oder per Mail zu erreichen (HALLO????) Ich solle doch noch einmal über das Internet bestellen, in der Zwischenzeit könne ich drei Monate lang kostenlos einen neuen Router mieten, länger ginge aber nicht. Auf meine Frage, wie ich denn nun über das Internet-Formular ein neues Netzteil bekommen könne, nachdem dort keine Freitext-Eingabe möglich ist und ich im System ja offenbar bereits als "erledigt" gekennzeichnet bin, hatte man auch keine Antwort. Ich finde es ein absolutes Unding, dass selbst die T-Punkt-Mitarbeiter keine Möglichkeit zu einer direkten Kontaktaufnahme mit den zuständigen Stellen haben. Ich bin seit Jahrzehnten Telekom-Kundin, aber wenn ich nicht innerhalb der nächsten drei Monate eine Lösung angeboten bekomme, dann gebe ich den tatsächlich inzwischen eingetroffenen neuen Router zurück und wechsle zur Konkurrenz - da gibt es ja meistens einen neuen Router kostenlos dazu. Ich werde jetzt noch einmal ein Fax schicken und noch einmal online bestellen, dann hat meine Geduld ein Ende. Ich bin sehr enttäuscht davon, wie die Telekom mit diesem Sicherheitsproblem umgeht!!!
        5 Sterne Mitglied
        5 Sterne Mitglied
        Beitrag: 89 von 114
        Update:

        Ich hab Heute mein Ersatzteile erhalten ich hatte Anfang Oktober bestellt und Heute würde es mir geliefert.
        Starter
        Beitrag: 90 von 114
        Hallo Leute,

        hab gerade mit einer Telekom-Dame telefoniert (nach ca.25min Warteschleife).
        Wenn ich die Bestell E-Mail zum kostenlosen Austausch des Netzteils abgeschickt habe, dann bekomme ich auch dieses Teil.
        Ich habe das Ding am 25.10.11 bestellt.Sind zwar "erst" 5 Wochen, aber für die Telekom sehr ungewöhnlich!
        Ich hoffe nur,ich bekomme noch ein Auatausch-Netzteil.