Antworten
Gelöst

Speeport W922V WLAN Internet-Verbindungsabbrüche

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 161 von 211

Ich habe die genau selben Probleme mit unserem 922V. Ständig Abbrüche mit LapTop und Firestick.   Pc über Lan  schient stabil zu sein, hatte aber am Anfang auch Abstürzte.

Für 200.- erwarte ich was anderes. gedenke den 922V wieder zurück zu geben im T-Laden wo ich ihn gekauft habe und mir eine Fritzbox anzuschaffen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 162 von 211

Bei uns genau so.  Gruß Karen

 

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 163 von 211
Hallo @Sheba,

bitte prüfen Sie diese Vorschläge:
• ändern Sie Ausrichtung und Standort Ihres Routers, damit das WLAN-Signal Ihren Computer ungehindert erreicht
• alle WLAN-Geräte Ihres Haushalts unterstützen den Standard 802.11n? Dann wählen Sie aus der Liste „Übertragungsmodus” den Eintrag „802.11g + 802.11n” und speichern die neue Einstellung
• alle WLAN-Geräte im Haushalt senden auch auf 5 GHz? Dann entfernen Sie einfach den Haken im Kasten „WLAN im 2,4-GHz-Frequenzband einschalten”. Die neue Einstellung wird sofort wirksam.
Tipp: prüfen Sie zuvor unter „Name und Verschlüsselung“, ob der WLAN-Name (SSID) für 2,4 GHz und 5 GHz identisch ist; werksseitig ist das der Fall
• es kommt öfters zu WLAN-Abbrüchen? Entfernen Sie testweise den Haken im Kasten „max. 300 Mbit/s” und speichern Sie die neue Einstellung
• es gibt viele benachbarte WLAN-Zugangspunkte?
Speichern Sie unter „Kanal” einen festen Wert; dies stoppt häufige Kanalwechsel, kann aber auch einen „Stau” auf dem gewählten Kanal auslösen. Auf 2,4 GHz empfehlen wir drei Testläufe im Abstand von jeweils 4 Kanälen (z. B. auf Kanal 2, 6 und 10 oder 4, 8 und 12)

Gruß

Jürgen Wo.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 164 von 211

Hallo Jürgen Wo,

 

diese Vorschläge haben alle die sich an dieser Diskussion beteiligt haben schon erfolglos geprüft.

Ich habe hier noch keinen Diskussionbeitrag gesehen der ein problemloses Funktionieren der WLAN-Komponente(n) des W922V durch Konfigurationsänderungen bestätigen würde.

Ich bin des Problems mittlerweile überdrüssig geworden und habe den gemieteten W992V durch einen gemieteten W925V ersetzt.

Kostet zwar mehr bietet aber auch mehr Bandbreite im 5-GHz Frequenzband. Und ich wollte der Telekom noch eine Chance geben.

Leider sind die in der ersten Woche mit dem W925V gesammelten Erfahrungen alles andere als erfreulich. Noch instabileres WLAN und zeitweise sogar Verbindungsabbrüche bei kabelgebundenen Geräten. Seit gestern habe ich das WLAN im 5-GHz Frequenzband abgeschaltet was (zumindest bis jetzt) die kabelgebundenen Geräte stabilisiert zu haben scheint. ??????

Da ich auch mit dem W925V (bisher) nicht zufrieden bin möchte ich ihn ungern die nächsten 12 Monate mieten. Und ja mir ist bewusst dass ich einen Vertrag eingegangen bin ... aber der Mietvertrag für den W922V (Ersatz für einen defekten W921V) lief seit 2013.

Lösungsvorschläge?

 

Gruß Dietmar H.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 165 von 211
Hallo @Dietmar H.,

es tut mir leid, dass auch der Speedport W 925V Probleme macht.

Sie haben ja bei allen Geräten, die Sie online oder telefonisch bestellen, ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Senden Sie einfach den Router mit dem Retourenschein, den Sie sich hier https://retoure.telekom-dienste.de/fernabsatz/ ausdrucken können, zurück.

Viele Grüße Inga Kristina J.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.