Antworten

Telefonanalge Auerswald Compact 4000 an Speedport W925V

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 10

@schaun ma mal  schrieb:

@Gelöschter Nutzer  Warum nimmst den 925 (Probleme sind vorhersehbar)? FB 7490 ist doch super


Falls es einen leistungsstärkeren Router als die FB 7490 braucht (z. B. bei Supervectoring-Anschlüssen):  es gibt eine FB 7590, welche man bei der Telekom nicht nur kaufen sondern auch mieten kann. Nur nicht über den OnlineShop der Telekom, aber über die Hotline der Telekom und über die Teamies des Forums.

 

Wechsel von 7490 auf 7590 fände ich sinnvoller, da sich dabei nicht so viel ändert, was man bisher gewohnt war, ... .

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 7 von 10

@Gelöschter Nutzer 

falls du den Router noch nicht so lange hast und er online geordert wurde oder telefonisch (also nicht in einem Telekom Shop Laden), könntest du möglicherweise noch in der 14-Tage-Widerspruch-Frist sein, dass du aus dem Routervertrag mit dem 925 noch heraus kommst.

 

Schau mal, in dem Thread ist gerade eine Teamie aktiv, welche einem anderen User eine FB 7590 besorgen würde. Wäre das nichts für dich? Dann melde dich dort, und pinge sie per @ ... an. Und thematisiere, dass du einen Routertausch wolltest, die 925 also weg müsste, bevor das Ende der Widerspruchsfrist greifen würde. Die FB 7590 kostet aber etwas mehr als der SP w925v.

 

Und geht nur problemlos, wenn du noch das Widerspruchrecht hättest. Müsste man also dann auch schnell machen, ... . Zwinkernd

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geraete-Zubehoer/FritzBox-7590-fuer-Bestandskunden/m-p/4152716#M443061

 

Und du müsstest dein Profil mit den blau verlinkten Benutzerdaten (siehe meinen Spoilerinhalt) gefüllt haben.

Spoiler

Pflege die Kundenservice-Angaben für die Teamies (Kundennummer soweit vorhanden + Rückruf-Telefonnummer ggf vom Handy) im Bereich Benutzerdaten deines CommunityProfils ein. Ansonsten können und dürfen die stark eingespannten Teamies (Telekom-hilft-Mitarbeiter) nicht ein Mal etwas für dich nachsehen, auch wenn sie wollten. Nur der Profilinhaber (du) und die Teamies können den genauen Inhalt dort auslesen (Datenschutz).

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 8 von 10

Traurig, was hier für Antworten gegeben werden: inkompetent, kein Gewinn zur Lösugnsfindung, hautsache irgend etwas posten, ...

Jetzt hab ich mal den Test gemacht und mich als 5 Sterne Mitglied in die Rolle eines neuen Mitgliedes versetzt: ist echt bitter, wie man da zugemüllt wird:

so wird von @schaun ma mal eine zur Problemstellung aussichtslose Antwort geliefert, was kann damit der Hilfesuchende anfangen? NICHTS.

@Piwigibt einen blöden Kommentat ab, wie man von Fritzbox auf Speedport kommt. Hilft das dem Fragesteller? Allerdings ist dieser Nutzer der einzige, der bißchen was zur Lösung beisteuert, aber konkret keinen nachvollziehbaren Weg angibt.

@"Blutiger Anfänger"erwähnt was vom Testen einer Fritzbox. Außerdem wird noch etwas mit Miete erwähnt. Bzgl einer Miete/ Fritzbox testen ging es nirgends in der Problemstellung. Außerdem wo steht geschrieben, dass der Router gemietet wurde? Auch zur Lösung des Problem ist konkret hier nichts angegeben, was dem Nutzer helfen könnte.

@Sherlockaträgt auch nichts zum geschilderten Problem bei; es wird gleich die Fritzbox, Widerspruch... erwähnt.

 

Lieber nichts posten, als falsch!

Für einen Nutzer, der um Hilfe bittet, ist dies fatal. Schreibt nur dann was, wenn auch wirklich was zum Problem beigetragen wird.

In diesem Fall:

"Stelle im Router-Menü mal den Expertenmodus an. Hierhin kommst du am einfachsten mit speedport.ip über einen Browser. Klicke unter Einstellungen und links auf Ansicht auf Expertenmodus.

Gehe auf Heimnetzwerk und dann auf Heimnetzwerk (LAN). Unter "Name und Adresse des Routers" kannst du nun die lokale IPv4-Adresse ändern.

Da du der Telefonanlage eine feste IP zugewiesen hast, liegen vermutlich Router und Telefonanlage in verschiedenen Netzen. Gleiche also in der IP Adresse des Routers den Adressraum an.

Vermutlich kann dies die Ursache deines Problems sein.

Wenn du weitere Fragen kannst, melde dich einfach."

 

So geht das!

 

 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 9 von 10

"Gelöschter Nutzer", @Sherlocka , @Piwi , @schaun ma mal 

 

Die Hilfestellungen entsprachen den gegebenen Informationen - und zeigten mögliche Alternativen

auf.

 

Und wer sein Problem nicht konkret beschreiben kann, so arrogant antwortet, die Helfer hier als

"inkompetent" bezeichnet, Hellseherfähigkeiten erwartet und dann noch "oberlehrerhaft" 

die selbst gefundene Lösung präsentiert, muss sich von mir gleich die Gegenfrage gefallen 

lassen:

 

"Warum wurde hier überhaupt um Hilfe ersucht,  wenn man die Helfer hinterher beschimpft?"

 

 

Noch nie war die Schließung eines Profils so hilfreich - wenn nicht, wäre "Gelöschter Nutzer"

bei mir für immer auf die "Blacklist" gekommen...

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 10

Hallo Gelöschter Nutzer, vormals "sim300",

war der Fall von dir als Test für Hilfestellungen gedacht gewesen?

 

Antworten können erstens nur so gut sein, wie die Angaben zur Hilfesuche.

 

Zweitens wirst du von mir in der Regel keine kurzsichtigen Lösungshilfen erwarten können, von denen ich von vornherein annehmen kann, derjenige läuft in noch größere Probleme. Sachen, welche er nicht vonvornherein bedenken konnte, da ihm manche Hintergrundinfos fehlen. Deshalb versuche ich zumindest oft weiterzudenken, was demjenigen auf Dauer das dahinter stehende Ziel (in dem Fall gut funktionierende Telefonanlage) am ehesten sicher stellt.

 

Und das sehe ich NICHT erfüllt, wenn diese Anlage an einem Speedport w925v hängt, dass das in jedem Falle fruchtbar und angenehm verlaufen würde. Bei einem anderen Speedporttypen mag es anders sein, aber beim 925 hätte ich ein schlechtes Gewissen, einen Hilfesuchenden wissenden Auges in noch größere Probleme hinein laufen zu lassen, wenn noch Zeit ist, das zu ändern.

 

Google doch mal nach Erfahrungen mit dem 925 ... "!

Er hat nicht mal den Vorteil der anderen neueren Speedports, dass mit ihm Wlan to go möglich wäre. Denn das kann er nicht, und wird es voraussichtlich nie können. Das war wenigstens ein Vorteil der anderen neueren Speedports gegenüber den Fritzboxen, aber den kann er nicht bieten.

 

Falls du Bot-mäßige Antworten erwartest für Hilfegesuche, welche die Situation und Erfahrungen nicht großräumiger berücksichtigen, dann hast du Recht, die wirst du von mir nicht erhalten, und hoffentlich so wenig wie möglich von anderen. Denn echte Hilfe ist das nicht, wenn man nicht die eigentliche Zielsetzung des Hilfesuchenden berücksichtigt, welche hinter seinem Anliegen steckt, sie aus dem Augen verliert (das war nach dem Ausgangstext eine funktionierende Telefonanlage). Was hilft es demjenigen, wenn man ihm den Zugang zu der Anlage erläutert, wenn zu erwarten ist, dass der laufende Betrieb durch die Routerwahl immer wieder mit Abbrüchen vermiest werden könnte? Und wenn er es mit dem Übertragen der bisherigen Einstellungen aus der alten Fritzbox in eine geeignetere deutlich einfach hätte?

 

Dein Kommentar ist somit ein gewisser Ritterschlag. Meine Antworten sind weiterhin individuell am best möglichen Nutzen auf lange Sicht angelegt und nicht an kurzfristigen vermeintlichen Siegen ... . Und das habe ich nicht vor zu ändern. Automaten-Bot-Antworten ohne mich.

Sporadisch erreichbar - Gruß Sherlocka