Antworten

W 101 Bridge

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8
Ein paar Fragen

So wie ich es gelesen habe kommunizieren der Router und die Bridge im Übertragungsstandard n. Welche Verschlüsselung wird hierbei verwendet?
Da laut Anleitung, soweit ich sehen konnte, keine weiten Wlan Konfigurationen vorgesehen sind, nehme ich an, das die Verschlüsselung/ Einwahl eines PC zum Router durchgeschleift werden?
Oder werden bestehende Wlan Einrichtung vom Router auf die Bridge übertragen, so das eine Einwahl eines PC in der Bridge erfolgt?
7 ANTWORTEN 7
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 8
Soweit ich das sehe, übernimmt diw W101-Bridge alle Informationen während der WPS-Konfiguration vom Router. Also wenn vorher auf dem Router WPA2 aktiviert war, wird entsprechend zwischen W101 und Router weiter WPA2 kommuniziert, ebenso wie mit allen Clients, die an der W101 hängen.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 8
So wie ich es gelesen habe kommunizieren der Router und die Bridge im Übertragungsstandard n. Welche Verschlüsselung wird hierbei verwendet?

Diejenige, die vorher konfiguriert war, die Daten werden beim WPS-Pairing an die Bridge übergeben.

Oder werden bestehende Wlan Einrichtung vom Router auf die Bridge übertragen, so das eine Einwahl eines PC in der Bridge erfolgt?

Ja, in der Regel ist das so. Die Bridge kommuniziert mit dem Router im 5 GHz-WLAN-Band. Alle 2,4 GHz-WLAN-Clients verbinden sich dann zukünftig mit der Bridge. 5 GHz-WLAN-Clients (evtl.?) weiterhin mit dem Router.

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 8
Also aggiert die Bridge dem Router gegenüber eher als "Client" und nicht als Repeater? Weil für Repeaterfunktion seitens Router steht ja nur WEP zur Verfügung. Oder gelten für den n- Standard andere Möglichkeiten?
Kann man in der Bridge die IP Adresse ändern?
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 8
Also aggiert die Bridge dem Router gegenüber eher als "Client" und nicht als Repeater?

Jein, die Bridge verhält sich zum Router wie ein Client zum AP, übernimmt aber die Funktion eines APs zu den anderen Clients.

Weil für Repeaterfunktion seitens Router steht ja nur WEP zur Verfügung. Oder gelten für den n- Standard andere Möglichkeiten?
Gerade im N-Standard, der ja gerade erst verabschiedet wurde, muss für höchste Geschwindigkeit WPA2 genommen werden; Zitat von AVM
Nur mit der WPA2-Verschlüsselung können WLAN-Verbindungen nach IEEE 802.11n mit einer Übertragungsrate von 300 MBit/s (Brutto) hergestellt werden.


Kann man in der Bridge die IP Adresse ändern?
Nein!

Gruß Ulrich

http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14644.php3?sessionid=cph5r65juc0oakouf9onlcuc32&kodo_...

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/