Antworten

W-Lan Router zulegen

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo, Ich möchte mir  für zuhause mir gern ein W-Lan Router zulegen. Zum Beispiel eine Fritz Box oder einen ähnlichen. Wie Ich  in einer Beschreibung gelesen habe, benötigt man eigendlich nur den Router ( Fritz Box ) , eine dementsprechende Datenkarte ( Internet), und eine freie Steckdose für das dabei liegende Netzteil, um den Router dann über meinen PC auf der zum Router passenden Internet Seite anzumelden, geschweige zu registrieren. 

Meine Fragen :

1. Ist mit der Anmeldung / Registrierung  so weit alles erledigt, und Ich kann meinen PC oder IPhone mit dem ausgehenden W-Lan Signal verbinden oder sind da noch weitere Einstellungen auszuführen? 

2. Welche Datenkarten  bietet die Telekom da an.. Mein letzte Info eines anderen Netz Anbieters waren 50 GB, und das sind mir persönlich zu wenig. Da Ich doch so einige Geräte gleichzeitig gern verbinden möchte? 

3. Während mein z.b.IPhone dann mit dem W-Lan verbunden ist , kann Ich weiterhin Telefon Gespräche empfangen oder ausführen..?  

 

Sorry bin da echt noch in den Kinderschuhen, und wäre für jede Unterstützung sehr dankbar. 

 

Mit freundlichen Grüssen 

5 ANTWORTEN 5
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 6

Es wurde mir nicht ganz klar, worum es Dir geht.

 

Falls Du für daheim einen Internetzugang haben möchtest dann wählst Du in der Regel einen IP-Anschluss, der auf DSL basiert - plus einen zugehörigen Router ohne "Datenkarte". Z.B. einen Speedport Smart oder eine Fritzbox 7490.

 

Wenn Du aber "nur" ein größeres schnelles Datenpaket als Du das im iPhone hast haben willst und Du kein DSL haben kannst/haben willst, dann schau Dir die Kombination aus Telefonanschluss und Mobilfunk an

http://www.telekom.de/zuhause/tarife-und-optionen/internet/call-und-surf-comfort-via-funk

Dafür nimmst Du einen Speedport LTE oder eine LTE-fähige Fritzbox oder auch einfach einen MiFi WLAN Taschenrouter.

 

Wenn Du weder einen Telefonanschluss noch DSL erhalten kannst/willst - dann schaust Du Dich am besten bei congstar um. Die bieten rein mobilfunkbasiert einen HomeSpot an

https://www.congstar.de/festnetz-internet/wlan-homespot/

und praktischerweise bieten sie dazu auch gleich einen Router dazu an. Aber Du kannst da auch einen Speedport LTE oder eine LTE-fähige Fritzbox oder einen MiFi WLAN Taschenrouter nehmen.

 


@andreas.ha24 schrieb:
2. Welche Datenkarten  bietet die Telekom da an.. Mein letzte Info eines anderen Netz Anbieters waren 50 GB, und das sind mir persönlich zu wenig. Da Ich doch so einige Geräte gleichzeitig gern verbinden möchte? 

 Die Telekom bietet auch keine größeren Datenpakete an - außer in reinen Mobilfunktarifen. Da gibt es

  1. die Möglichkeit, eine DayFlat Unlimited hinzuzubuchen (die gilt nur einen Tag) - kostet entweder 5 oder 10 Euro
  2. die Möglichkeit, den monatlich 200 Euro teuren MagentaMobil XL Premium zu buchen - der zwar ziemlich teuer ist aber auch ziemlich viel an Inklusivleitung bietet: unlimitiertes Datenvolumen, Nutzung auch in USA, Kanada, Türkei, Telefonate auch ins Ausland (EU, USA, Kanada, Türkei) kostenlos, jedes Jahr ein neues subventioniertes Smartphone, Multi-SIM, Festnetznummer
Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 6

@muc80337_2 soll i mal mi hier umguga un in de Nähe bleiben oder nächste du hier ...grüsle 

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 4 von 6

@Dunja Baumgartner

Bitte hab auch noch ein Auge auf den Thread - ist noch nicht so ganz klar in welche Richtung der drehen wird.

 

@andreas.ha24

Was ich zuvor nicht erwähnte: ein IP-Anschluss (DSL-basiert) ist u.U. auch als Variante "Hybrid" möglich - da werden dann die Kräfte von DSL und von Mobiltunk LTE gebündelt. Das erfordert weiterhin zwingend einen Speedport Hybrid Router (zwingend weil sich noch kein anderer Hersteller gefunden hat, der einen Hybridrouter produzieren würde)

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 6

@muc80337_2  okay kannst Au notfalls rufe...grüsle 


@muc80337_2 schrieb:

@Dunja Baumgartner

Bitte hab auch noch ein Auge auf den Thread - ist noch nicht so ganz klar in welche Richtung der drehen wird.

 [...]