Antworten

dhcp fe 80 (gu 101)

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 21 von 23

Ich kann Dir aber soviel sagen das der Router einmal die Woche resetet werden muss.

 

Das Magenta rote Wohnzimmer
Speedport 922V/Dlink 1008/
1xMR401 LAN/1xMR401 Devolo Powerline 1200
1XMacMini LAN/1xSamsung TV WLAN
2xIphone WLAN/2xIpad WLAN
1xSmarthome LAN
2xDects/ VDSL50
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 22 von 23

Ich hatte über zwei Jahre den W921V im Einsatz und kann das mit dem wöchentlich erforderlichen Reset nicht bestätigen Zwinkernd

 

Zum WLAN:

 @UlrichZ hat mal grundlegende Sachen sehr ausführlich beschrieben.

WLAN Hinweise

 

Tendenziell würde ich versuchsweise das 5GHZ-WLAN deaktivieren und die WLAN-Bandbreite auf 20MHz beschränken.

(BA S.159 und S.165 Haken bei max.300MBit wegmachen)

 

 

--
Man muß nicht meiner Meinung sein - das gilt umgekehrt aber auch.
Highlighted
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 23 von 23

@ Magenta rote Wohnzi schrieb:

Der Router IPv4 habe ihn umgestellt auf IPv6


Was hast Du denn da im Speedport W 922V umgestellt? Die Speedports lassen sich nicht bezüglich IPv4/IPv6 umstellen.

 

Die einzige Einstellung, die geboten wird, wäre die Lokale IPv6-Adresse (ULA) [zu] verwenden. Hast Du daran gedreht?

 

Du kannst auch probieren, im Konfigmenü des SP W 922V unter Internet, den Telekom-Datenschutz zu deaktivieren.

 

Wenn Du irgendwelche Probleme mit IPv6 hast, solltest Du im jeweiligen Netzwerkgerät IPv6 deaktivieren. Aber warum sollte es Probleme geben?

 

Gruß Ulrich

Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
http://speedport.ip/html/login/status.html
Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/2.0/gui/status/