• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        AW: w925v speichert keine Rufnummern

        Highlighted
        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 11 von 15

        Kannst du zum Testen eines der Telefone direkt am Speedport einstecken?

        Bei "Intern ISDN" die Vorwahl eingetragen?

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 12 von 15

        Ich habe das neue SpeedPort bei der Umstellung auf IP-Telefonie von einem Telekom-Techniker einrichten lassen und traue mich nicht selbst, das zu ändern. Tut mir leid. Aber ich glaube auch nicht, dass das was ändern würde. 

        Optimistisch bin ich auch nicht, dass abwarten (wie in der vorhergehenden Antwort vorgeschlagen) etwas bringen wird, weil ich natürlich nach dem Reset schon Anrufe ausprobiert habe und die Listen weiterhin leer waren. Trotzdem vielen Dank für die unerwartet schnellen Antworten.

        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 13 von 15

        @Patti Müller  schrieb:

        Kannst du zum Testen eines der Telefone direkt am Speedport einstecken?

        Bei "Intern ISDN" die Vorwahl eingetragen?


        @Patti Müller  Wem soll die Frage gelten ?

        2 Sterne Mitgestalter
        2 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 14 von 15

        @hans.jaenichen  schrieb:

        Ich habe das neue SpeedPort bei der Umstellung auf IP-Telefonie von einem Telekom-Techniker einrichten lassen und traue mich nicht selbst, das zu ändern. Tut mir leid. Aber ich glaube auch nicht, dass das was ändern würde. 

        Optimistisch bin ich auch nicht, dass abwarten (wie in der vorhergehenden Antwort vorgeschlagen) etwas bringen wird, weil ich natürlich nach dem Reset schon Anrufe ausprobiert habe und die Listen weiterhin leer waren. Trotzdem vielen Dank für die unerwartet schnellen Antworten.


        Danke für diese Post @hans.jaenichen 

        Versuch macht klug, und evt falsche Menue eintragungen kann man Rückgängig machen.

        Eine Sache war mir zb. Aufgefallen das bei meinen zum Betreiben einer externen TK notwendig war meine Vorwahl einzutragen,

        da meine TK auf Direkten Wege ohne Amtsvorwahl Verwalten & betrieben werde sollte, da nur Analoge (8)Geräte ich im Einsatz habe.

        Dieser Hinweis befindet sich explizit nicht im Handbuch. Und nur durch Experimente bin ich darauf gestossen.

        Zum Zeitpung war der Speedport W925v grade erst 3 Monate !! (11.2017)auf dem Markt.

        Nachtrag: Mit reichlichen "Kinderkrankheiten ohne Impfung Lachend

         

        Also kein Problem. In das Service Menue des Routers kannst Du doch Einstellungen einsehen, und ggf. dort mal ein paar Info geben, wie diese da bei Dir vom "Techniker eingestellt sind, denn da liegt möglicherweise der "Knackpunkt der Überprüft werden sollte.

         

        Was ist da das Problem wenn die Listen mal für nen paar Tage, warum auch immer, zZt nichts Protokollieren ?

        Nachtrag: Protokolliert wird durchaus erst "verspätet in den Listen aufgelistet und nicht Direkt nach Abschluss einen Gespräches.Idee

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 15 von 15

        Ich bin total verblüfft!!!

        Nachdem ich meine Ortsvorwahl unter "Telefonie/Intern ISDN" eingetragen hatte (danach Ab- und neu Anmelden, ist aber vielleicht auch nicht nötig) sind die 3 Anruflisten gefüllt mit verpassten und angenommenen Anrufen und gewählten Rufnummern zurück bis zum November 2018.

        Hätte ich nicht erwartet. Die Nummern waren also irgendwo (im Speedport?) gespeichert und wurden nur nicht angezeigt.

        Vielen Dank für die nochmalige Aufforderung zum Probieren.