Antworten
Gelöst

Fragen oder Feedback zu CarConnect? Tauscht euch jetzt mit unseren Experten aus!

Community Manager
Community Manager
Beitrag: 1 von 46

Mit dem Telekom CarConnect Adapter peppt ihr euer Auto so richtig auf: Ihr verwandelt euer Fahrzeug in einen HotSpot auf vier Rädern und profitiert außerdem von mehr Sicherheit und Schutz. So werden selbst ältere Modelle smart gemacht – und das mit minimalem Aufwand!

 

Unbenannt.PNG

Nicht nur ihr, sondern auch eure Familie und Freunde können die Features von CarConnect genießen: Mit bis zu 10 GB Highspeed-Datenvolumen ist Streaming selbst auf der Autobahn problemlos möglich und eure Mitfahrer verpassen kein Fußballspiel ihrer Lieblingsmannschaft!  Für mehr Sicherheit ist auch gesorgt ­–  dank der Möglichkeit, in der zugehörigen CarConnect App die Fahrtroute in Echtzeit anzeigen zu lassen. So sieht eure Familie, wo ihr unterwegs seid, ohne mit Anrufen während der Fahrt zu stören. CarConnect wacht darüber hinaus über euer Fahrzeug, auch wenn sich niemand darin befindet. Die App benachrichtigt euch umgehend, sollte es gestohlen, fremdgesteuert oder abgeschleppt werden. In der App lassen sich zudem Autostatus, Batteriezustand und Fehlercodes des Fahrzeugs anzeigen.

 

Karsten aus dem Telekom hilft Team hat den Adapter kurz nach dem Marktstart von CarConnect getestet und euch in den Telekom hilft News bereits sein persönliches Feedback gegeben. Im Video erfahrt ihr auch, wie genau ihr den Adapter in eurem Auto einbaut und mit der App verbindet.

 

Und wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr CarConnect bereits oder habt ihr Fragen bzw. Feedback zum Produkt? Unsere Experten vom CarConnect Team @Jürgen.R.@Nicole F., @Ludger V. und @julia.j nehmen sich in der Woche vom 2. bis zum 7. Juli Zeit, euch alle Fragen rund um das Produkt zu beantworten. Also nutzt die Möglichkeit und meldet euch in den Kommentaren. Wir sind gespannt auf euer Feedback und freuen uns auf einen interessanten Austausch! 😊

 

 

Liebe Grüße

Annika W.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Manager
Community Manager
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 46 von 46

ZUSAMMENFASSUNG DER FRAGEN UND ANTWORTEN

 

Wird es für die App künftig auch eine für Tablets optimierte Version geben? Mit dem Adapter werden im Vergleich zu einem an gleicher Stelle gehaltenen Smartphone immer nur deutlich geringere Datenraten erreicht. Auch ein mit dem Verlängerungskabel möglicher anderer Standort im Auto ändert hieran nichts.

Geofence funktioniert im Gegensatz zu SmartHome sehr gut.

Das ist richtig, CarConnect hat beim Datendurchsatz nicht den Anspruch so performant zu sein wie ein hochwertiges Smartphone.

Die Gründe dafür sind vielfältig, z.B. das durch den Formfaktor limitierte Antennendesign, auf Telematik & Kosten optimiertes HW-Design, begrenztes OS, usw.

Allerdings ist die WiFi Geschwindigkeit nach unseren Tests für viele Anwendungen völlig hinreichend, wie Video Streaming (YouTube, auch in HD), Internet-Browser oder file downloads (z.B. aus App store, ...).

Wir haben das bisher noch nicht im Fokus, da das Smartphone eine wesentliche größere Verbreitung hat. Ob wir eine Tablet Version machen, haben wir noch nicht entschieden. Deshalb kann ich dir leider noch kein finales Feedback geben. 

 

 

Schön wäre es, einzelne Fahrten/Fahrtenverläufe exportieren zu können.

Beim Fahrtenexport gibt es die Möglichkeit, zwischen pdf und csv Format zu wählen. Wenn man das csv Format nutzt, hat man dann die Möglichkeit, beliebig Fahrten zu löschen. Zusätzlich kann man vor dem Export auf ein bestimmtes Datum filtern.

 

 

Kann ich den WLAN-Namen frei vergeben? So könnte ich den gleichen Namen, wie im WLAN Zu Hause nehmen und alle Handys meiner Familie sind automatisch "drin".

Voreingestellt ist der WiFi Name (SSID): CAR_...., jedoch kann man diesen (wie auch das Passwort) in der CarConnect App ändern.

Das geht nur in einem Zustand, in welchem der OBD Adapter voll operativ ist, z.B. bei eingeschaltetem Motor oder auch während der Fahrt (in diesem Falle brauchen sie einen Mitfahrer der diese Änderungen in der App durchführen sollte). Die Speicherung der Änderungen kann einige Sekunden dauern, bitte etwas Geduld mitbringen.

Allerdings sind damit Endgeräte, die mit ihrem WLAN zuhause verbunden sind, nicht automatisch im Auto verbunden - sie müssen bei jedem Endgerät im Auto einmalig das vergebene WiFi Passwort eingeben.

 

 

Kann ich nur den Adapter erwerben? Also ohne SIM, ohne Tarif? Ich habe schon einen guten Datentarif mit Dual-SIM.

Nein, momentan können sie den CarConnect OBD Adapter nur zusammen mit dem Telekom CombiCard Tarif mit einer Laufzeit von 24 Monaten erwerben: Ein Solo-Endgeräte Verkauf wird nicht angeboten.

 

 

Kann ich zusätzliches Monats-Daten-Volumen/ die DayFlat Unlimited hinzubuchen?

Mit SpeedOn kannst du weiteres Datenvolumen hinzukaufen. SpeedOn kann über pass.telekom.de gebucht werden, wenn das Smartphone Im WLAN des Autos eingebucht ist. Auch die DayFlat Unlimited kann hinzugebucht werden.

 

 

Wenn ich z.B. im Stau stehe wie umgehe ich es, dass ich alle fünf Minuten den Motor anlassen muss, damit der Adapter voll aktiv/online bleibt (wenn das nicht geht, das wäre ja ein Kandidat auf einen Umwelt-Negativ-Preis, wenn ich den Motor laufen lassen muss um den Dienst nutzen zu können - mir geht es nicht darum, dass irgendwelche Mitfahrer den Internetzugang nutzen können)

Unser CarConnect OBD Adapter ist momentan auf eine Nachlaufzeit (nach "Zündung AUS") von 5 Minuten eingestellt. Auch bei längeren Standzeiten (z.B. vor roter Ampel) gibt es damit keine Probleme. In einem kompletten Stau, ohne Stopp & Go, würde das Gerät dann nach 5 Minuten tatsächlich in den Sleep Modus gehen - das kommt aber in aller Regel sehr selten vor. Aufwecken könnte man das Gerät alternativ auch durch Bewegung (des Gerätes oder des Autos).

 

 

Ich bin erst Neuling was CarConnect angeht, habe vorher Tanktaler benutzt, fand das aber mit 10GB und dem WLAN super praktisch.

Was ich als Feedback hätte:

- In der Pushmitteilung ("Fahrt abgeschlossen von xyz nach abc...") noch ein paar weitere Details hinzufügen wie max. Geschwindigkeit, Bremsungen, Beschleunigung etc..

- In der Übersicht der Mitteilungen ein Button für "alles gelesen", oder beim herunterziehen der Push-Nachricht ("Fahrt abgeschlossen...") dies direkt als gelesen zu markieren. Man muss sonst immer erst in die App, in die Mitteilungen, diese anklicken und dann gilt diese erst als gelesen... da sammelt sich manchmal was an. 

- Eventuell eine "Freunde-Funktion", um Familie auf der Karte sehen zu können.

- Was sehr cool wäre, wäre eine Kombination mit euren anderen Services wie MagentaSmart Home oder so. Sobald ich einen Bereich verlasse oder eintreffe, dass Aktionen Zuhause automatisiert ablaufen.

- Erinnerungsfunktion: HU / AU eintragen können und automatisch erinnert werden, wenn es ansteht (oder Service vom Auto)

Ansonsten ist es ja sehr gut und läuft auch stabil... bin gespannt was noch so hinzukommt in nächster Zeit, mir fällt sicher noch mehr ein. ;D

Hey, wenn du weiter so gute Ideen hast kannst du direkt bei uns anfangen

Dass du in Zukunft mehr Funktionen hast und die Bedienung einfacher wird, da sind wir dran. Wir entwickeln CarConnect laufend weiter und werden diese Verbesserungen sukzessive einbauen. Eine Verbindung zu SmartHome ist natürlich eine gute Idee - ich kann (darf) dir hierzu leider noch nichts sagen aber da kommt bestimmt was von uns. Auch Serviceerinnerungen und HU haben wir im Blick - das wird aber noch ein bisschen dauern.

 

 

Sorry, hatte mich nicht klar genug ausgedrückt. Ich meinte die unter "Meine Fahrten" gespeicherten Daten, also dass man Freunden die gefahrene Strecke zukommen lassen kann oder noch besser, diese Strecke in eine Navi-App zu übertragen, so dass man diese erneut fahren kann.

Interessante Anregung. Heute können wir tatsächlich nur den aktuellen Standort versenden, den du dann in Google Maps weiter verwenden kannst. Den Punkt nehmen wir mal mit auf.

 

 

Die App nutze ich hauptsächlich zuhause mit Tablets. Während der Fahrt arbeitet der Adapter ohne ständige "Überwachung" über die App auf einem Smartphone im Auto. 

Da Geofence bei CarConnect im Gegensatz zu SmartHome sehr viel sicherer funktioniert, ist so eine Verknüpfung sehr wüschenswert.

 

 

Noch ein Punkt für den großen Wunschzettel: Auslösen einer Notfall-SMS über die Watch mit Siri.

Gute Anregung. Das nehmen wir als Idee auf.

 

 

Gibt es Überlegungen, die Möglichkeiten von CarConnect und eCall miteinander zu verbinden, z.B. ein für beide gemeinsam genutztes Mobilfunkmodul?

Warum ist es nicht möglich, Bewegungsdaten bzw. Fahrten zu löschen?

Die bei unstabilem GPS-Empfang (z. B. in einem Parkhaus) sich immer wieder veränderten Standortangaben führen zu fälschlichen Alarmen.

Im Rahmen der Produktweiterentwicklung schauen wir uns das Thema eCall an.

Es ist möglich, das Konto mit dem gesamten Fahrtenverlauf zu löschen. Die Löschung von einzelnen Fahrten haben wir auf unserer Roadmap.

Das Fehlerbild, das du beschreibst, ist uns nicht bekannt. Nach unserem Kenntnisstand wird bei Verlust des GPS Signals die letzte Position des Autos in der App angezeigt. Kannst du uns das bitte noch genauer beschreiben, insbesondere die fälschlichen Alarme.

Komplettverlust des GPS Signals ist ja häufig nicht gegeben - sondern das Gerät "sieht" dann halt nur noch wenige Satelliten, wodurch die Genauigkeit der Ortsinfo sehr leidet. Und das kann in der Tat meiner Einschätzung nach dazu führen, dass der Adapter glaubt, er hätte sich räumlich bewegt. Zumal sich die Satelliten ja keine geostationären sind und sich in niedrigen Umlaufbahnen bewegen und deshalb immer andere Satelliten empfangbar sind, weil manche dann hinterm Horizont verschwunden sind und andere aufgetaucht sind.

 

 

Ich hab einige Wünsche an das Produkt, weil es mich noch nicht von ryd abgeholt hat. Ich würde mir wünschen, dass man:

 - Funktionen des Autos stueren kann zB Warnblinklich an oder aus (evtl türen zustand prüfen und auf und zu schließen per Touch/face id)

- Integration von Maut, parkplatz und Spritzahlung (ihr betreibt doch parkplätze in Hamburg)

- Smarthome verknüpfung mit homekit, ifttt ....

Grundsätzlich können wir nicht steuernd in das Auto eingreifen. Wir lesen ausschließlich Daten aus dem Auto aus und auch nur die, die über die OBD2 Schnittstelle zur Verfügung stehen. Die beiden anderen Punkte sind gute Anregungen, die wir im Rahmen der Weiterentwicklung prüfen.

 

 

Ergänzend hierzu:

In einem kompletten Stau, ohne Stopp & Go, würde das Gerät dann nach 5 Minuten tatsächlich in den Sleep Modus gehen - das kommt aber in aller Regel sehr selten vor.
Aufwecken könnte man das Gerät alternativ auch durch Bewegung (des Gerätes oder des Autos).
Hoffe Ihr erweitert hier noch die Erkennung / Möglichkeiten in der Erfassung: z. B. wenn es mehrfach "stop and go" gab mit längeren Standzeiten das die APP das erkennt und automatisch z. B. die fünf Minuten auf 30 erhöht.
Ebenso wäre sicherlich eine Funktion "parken / Pause" die ich auf Wunsch aktiviere und dann der Adapter z. B. eine Stunde aktiv bleibt (Mittagspause oder ähnliches).

Ich verstehe die Anregung dahinter, möglicherweise lässt sich das nicht alles genauso umsetzen. Wir nehmen das Thema zur weiteren Diskussion mal mit.

 

 

Finde CarConnect in Bezug auf die Hotspotfunktionalität überhaupt nicht gut. 5 Minuten auf dem Parkplatz und schon kein Hotspot vorhanden. Steht in der Beschreibung nichts von drin, das der Hotspot nur  während der Fahrt  funktioniert.  Habe keine Lust, den Adapter auf dem Parkplatz alle 5 Minuten zu schütteln.

Wir haben CarConnect als ein Produkt angelegt zur Nutzung während der Fahrt. So kommunizieren wir auch in unseren Medien. Dadurch können wir auch einen im Markt sehr attraktiven Preis von 9,95€ für 10 GB anbieten.

Aber wir haben vermehrt von unseren Kunden gehört, dass auch eine Nutzung nach Ausschalten des Motors gewünscht ist. Hier prüfen wir ein Angebot. Zusätzlich arbeiten wir daran die 5 Minuten auf 15 Minuten zu verlängern.

 

 

I do not get it. I live in Munich city centre and just a few kilometres away from the centre where I work, (Feldkirchen bei München, PLZ 85622), there is zero (ZERO!!) mobile internet. Feldkirchen is even considered "Innenraum" as per MVV. So, if I do not even get Telekom internet in the inner city region of one of Germany's busiest cities, how can Car Connect help me have internet on the go when I drive around? 

Feldkirchen is13 km away from Munich downtown/Marieplatz... and generally speaking, in all over Feldkirchen there is Telekom LTE coverage, cf.

https://www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland

So what does that mean? To me it looks like your adapter might have a problem or that it is placed in an unfavorable position in your car. Do you use the adapter cable that allows a different positioning? Unfortunately it looks like currently it might be sold out

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:gYULmOB0UNAJ:https://shop.telekom.de/zubehoer/...

 

 

Oha. Der Einstiegspreis wurde mittlerweile wohl deutlich erhöht: Der Adapter kostet jetzt 50 Euro und die Bereitstellung weitere 40 Euro, also in Summe 90 Euro.

Ja. Das ist richtig. Der bisherige 1€ Promotion-Preis für den CarConnect Adapter ist ausgelaufen.   

 

 

Mich haben die unsinnigen 40€ anschlussgebühr vom kauf abgehalten. Jeder eurer Tarife hat die jetzt. Während die Konkurrenz 0€ verlangt und noch 25€ Bonus für die Rufnummer gibt, habt ihr 2017 die gebühr von 30 auf 40€ erhöht. Das schreckt ab, nicht nur mich. Sondern auch viele Leute die ich berate. Ich bitte dich, das auch in andere Abteilungen weiterzugeben. Der Kunde sieht bei einem normalen Mobilfunkvertrag nur das: ich muss 30€ Portierung zahlen + 70€ Anschluss. Ach geh ich einfach zu otelo da zahl ich keinen Anschluss und bekomm 25€ Gutschrift. Vergleiche 5€ vs. 70€ einmalige Kosten! Das sollte auch bei diesem Produkt überdacht werden. Den Preis für den Stecker finde ich okay (auch wenn ich weiß, was er in der Herstellung kostet), aber für die Aktivierung nochmal 40€ zu verlangen hat mich dazu bewegt, lieber bei ryd zu bleiben.

Diesen Hinweis kann ich gerne mitnehmen in unsere nächste Tarifrunde. Wir überprüfen ständig unser Tarifportfolio und werden auch da nochmal reinschauen.  

 

 

Ich bin halt "nur" technisch interessiert/verspielt - und nicht wirklich in der engeren Zielgruppe der Telekom. Ich habe bereits einen Bluetooth OBD2 Adapter

  • Mein Wagen steht in einer abgeschlossenen Einzelgarage und ist als solcher auch nicht unbedingt in der engeren Auswahl von Dieben.
  • Mein Wagen wird nur selten bewegt, ein paarmal geht es aufs Land raus wo ich die Telekom Mobilfunkabdeckung sehr schätze.
  • In München mit dem Fahrrad oder in der U-Bahn bringt der Adapter nix

Deshalb ist für mich die Preiserhöhung relevant. Für jemanden mit Vodafone oder o2 Vertrag, der den Telekom Adapter beruflich oder selbstständig nutzt um unterwegs im Auto gewisse Abdeckungslücken von Vodafone oder o2 zu überbrücken spielt das nicht sooo die Rolle.

Wer sich unter diesen Randbedingungen für CarConnect entscheidet, muss schon extrem technisch interessiert/verspielt sein. Für seltene Ausflüge aufs Land einen Vertrag abzuschließen, der nur - während der Fahrt - im Auto nutzbar ist, macht keinen Sinn. Dafür gibt es deutlich günstigere Alternativen.

 

 

Es gibt ja viele "billig" OBDII Stecker mit Wifi (allerdings ohne SIM-Karten-Slot und daher ohne HotSpot-Funktion) aber mit wesentlich besserem Umfang, was die Diagnose / Sensor-Daten angeht und kompatibel zu vielen "Fremd" Apps, so dass nebst Fehler anzeigen auch Fehlerspeicher auslesen und Löschen sowie teilweise Codieren oder z.B. Anzeige der Live-Daten möglich ist (für ein Cockpit/HUD-App).

Hier 2 Beispiele:

https://www.amazon.de/Vgate-Interface-Diagnose-Android-Windows/dp/B00OY0X8IS

https://www.amazon.de/Scanner-Diagnoseger%C3%A4t-Diagnose-Code-Datenbank-geeignet/dp/B07BQRHQ9J

Falls der Vertrag mit mojio es zulässt, oder für den Fall dass die Integration solcher Funktionen in die mojio-App zu teuer ist, könnte man die Diagnose-Daten sogar (wie die anderen Adapter das auch machen) im Netzwerk auf dem Standard-Port / Protokoll bereitstellen, so dass man diese mit den passenden Apps abgreifen kann.

Das wertet die Hardware weiter auf und kostet (wenn die Hardware es denn kann) "nur" ein Firmware-Update, Frage also wahrscheinlich bei @Ludger V. am besten aufgehoben . Im Gegensatz zu den Billigadaptern ist das Netzwerk des CarConnect ja sogar geschützt und daher können die Daten nur von Clients abgegriffen werden, die im Netzwerk zugelassen sind.

CarConnect haben wir bewußt nur mit  "lesenden" Zugriff konzipiert. Wir wollen nicht in das Autogeschehen unmittelbar eingreifen da die maximale Sicherheit unserer Kunden immer oberste Priorität hat. D.h. eine Veränderung, Befehle oder überschreiben von Autodaten ist nicht möglich und nicht gewollt.

Die Nutzung von Diagnosedaten in der App wird in Zukunft ausgebaut werden. Hier ist es uns wichtig, nur solche Daten in Zukunft abzufragen, die unserem Kunden einen Mehrwert bieten. Aber wie gesagt, da wird in Zukunft noch einiges kommen.

 

 

Ich habe seit ein paar Monaten den Adapter und anfangs schien auch alles reibungslos zu laufen.

Mittlerweile spinnt er des öfteren rum, bekomme keine Verbindung per App oder aber er baut kein WLAN Netz auf bzw. ist auch anscheinend ohne Strom (keine der beiden Power LED leuchtet!

Nach mehrmaligem neu einstecken geht es dann irgendwann wieder...leider tritt das Problem sehr häufig auf und es ist schon nervig wenn man dann im Auto sitzt und nix geht.

Des Weiteren ertönt auch bei jedem Tür zu schlagen eine Störungsmeldung, obwohl die empfindlichkeit dementsprechend angepasst wurde. Das kann ja auch nicht sein das man sich jetzt bei jedem Tür schließen Sorgen machen muss weil meine Frau dann ne Meldung auf ihr Handy bekommt...und der Adapter ist nicht an der Tür angebracht.

Habe den Adapter auch schon mehrmals zurück gesetzt und auch die App neu installiert, hat sich nix geändert und wir wollen in 2 Wochen in Urlaub fahren. Da wäre es schon super wenn der Adapter so funktioniert wie er soll.

Wo und wie kann ich ein Austauschgerät beantragen?

Das hört sich möglicherweise nach einer wackeligen OBD2 Buchse an. Kannst du versuchen, Adapter und Buchse z.B.mit einem Tapezu fixieren?

Bezüglich der Störungsmeldung "Sicherheitswarnung" kannst Du die Sensitivität einstellen, bei iOS unter Menü- > Alle Benachrichtigungen à Auto wählen à Sicherheitwarnung à Dann kannst Du die "Empfindlichkeit" wählen.

 

 

Hier mal die "entschärfte Version" von verschiedenen Problemen, die mich einfach maßlos ärgern:
Ich nutze den ZTE VM6200S und habe sehr oft längere Standzeiten
Motor will ich aus 1000en Gründen nicht laufen lassen, um weiter den Hotspot nutzen zu könnenDas Ding schaltet aber nach ca ZWEI - DREI!!! Minuten ab! Selbst 5 Minuten wären zu wenig.
Bei AT&T's ZTE VM6200 kann man den Ruhezustand ausschalten - bei Euch nicht... 
Nicht genug, dass man Standby nicht abschalten kann - NEIN: Wenn ich kurz die Zündung aus und dann wieder anmache, dauert es bis zu EINER!!! Minute, bis der Hotspot wieder seinen Dienst aufnimmt. Der boot dauert VIEL zu lange!
Der Aspekt des Schutzes (was für mich ein Kaufkriterium war) funktioniert auch nicht:
Wenn ich in mein Auto einsteige und losfahre, bekomme ich (trotz superguter Netzversorgung) manchmal erst nach einem Kilometer die Warnung, dass mein Auto fährt! Im Falle eines Diebstahls ist die Karre dann aber längst weg...
Auch die anderen Telematikdienste (Warnungen durch Erschütterungen z.B.) funktionieren so Zeitverzögert, dass die absolut unbrauchbar sind!
Durch eine Fehlbestellung bei Euch mit einem anderen Tarif hatte ich vorher einen anderen VM6200S, der deutlisch schneller Signalisiert hat.
Bitte gebt das mal an Eure Programmierer weiter...
So viel Ärger mit der Telekom... Viele Versprechungen seitens der Hotline und nichts funktioniert...
Ihr habt zwar das beste Netz, Ihr seid aber auch die "Teuersten" - Da erwarte ich deutlich mehr Qualität.

CarConnect wurde für die Nutzung während der Fahrt konzipiert. Entsprechend attraktiv können wir so auch den Preis - 9,95€ für 10 GB - gestalten. Sobald der Motor abgestellt ist, ist der Hostpot noch 5 Minuten an. Für eine weitere Nutzung nach der Fahrt prüfen wir gerade welche Möglichkeiten wir hier anbieten können.

Die Benachrichtigung bei einer Auto-Störung ist immer auch abhängig vom GPS Signal. Je besser und klarer das Signal desto schneller die Benachrichtigung. D.h. die Benachrichtigungszeit ist immer vom jeweiligen Fall abhängig. Bisher haben wir sehr viel positives Feedback erhalten - selbst wenn es Sekunden dauert bis die Benachrichtigung eintrifft kann das Auto aktiv geschützt werden. 

 

 

 

45 ANTWORTEN 45
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 46

Wird es für die App künftig auch eine für Tablets optimierte Version geben?

 

Mit dem Adapter werden im Vergleich zu einem an gleicher Stelle gehaltenen Smartphone immer nur deutlich geringere Datenraten erreicht. Auch ein mit dem Verlängerungskabel möglicher anderer Standort im Auto ändert hieran nichts.

 

Geofence funktioniert im Gegensatz zu SmartHome sehr gut.

 

Schön wäre es, einzelne Fahrten/Fahrtenverläufe exportieren zu können.

 

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 3 von 46

@Has@  schrieb:

... 

Mit dem Adapter werden im Vergleich zu einem an gleicher Stelle gehaltenen Smartphone immer nur deutlich geringere Datenraten erreicht. Auch ein mit dem Verlängerungskabel möglicher anderer Standort im Auto ändert hieran nichts.

 ...

 

Das ist richtig, CarConnect hat beim Datendurchsatz nicht den Anspruch so performant zu sein wie ein hochwertiges Smartphone.

Die Gründe dafür sind vielfältig, z.B. das durch den Formfaktor limitierte Antennendesign, auf Telematik & Kosten optimiertes HW-Design, begrenztes OS, usw.

Allerdings ist die WiFi Geschwindigkeit nach unseren Tests für viele Anwendungen völlig hinreichend, wie Video Streaming (YouTube, auch in HD), Internet-Browser oder file downloads (z.B. aus App store, ...).

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 46

Frage 1:

Kann ich den WLAN-Namen frei vergeben?
So könnte ich den gleichen Namen, wie im WLAN Zu Hause nehmen und alle Handys meiner Familie sind automatisch "drin".

 

Frage 2:

Kann ich nur den Adapter erwerben? Also ohne SIM, ohne Tarif? Ich habe schon einen guten Datentarif mit Dual-SIM.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 5 von 46
  1. zusätzliches Monats-Daten-Volumen nachbuchen?
  2. DayFlat Unlimited hinzubuchen?
  3. wenn ich z.B. im Stau stehe wie umgehe ich es, dass ich alle fünf Minuten den Motor anlassen muss, damit der Adapter voll aktiv/online bleibt (wenn das nicht geht, das wäre ja ein Kandidat auf einen Umwelt-Negativ-Preis, wenn ich den Motor laufen lassen muss um den Dienst nutzen zu können - mir geht es nicht darum, dass irgendwelche Mitfahrer den Internetzugang nutzen können)
Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite