Erleben, was verbindet.
Telekom hilft Community
Antworten

Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Starter
Beitrag: 1 von 1.121 (66.129 Ansichten)

Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Ich habe seit guten zwei Wochen das iphone 5 (32GB). Telefonieren ist mit diesem Gerät praktisch unmöglich. Gespräche werden abgebrochen, sind bruchstückhaft und mein Gesprächspartner nicht zu verstehen. Man hört hauptsächlich "blecherne" Geräusche. (digitales Rauschen??).

Habe mein iphone 4 - mit dem ich nie Probleme hatte - bereits meiner Frau überlassen und musste deshalb mein erstes iphone wieder aktivieren. Mit diesem kann ich - im Gegensatz zum iphone 5 - sogar telefonieren. Momentan laufe ich also mit zwei Mobiltelefonen durch die Gegend. Gott sei Dank habe ich die Twincard aus früheren Zeiten behalten.

Ich wohne übrigens in einer Gegend mit schlechter 3G Abdeckung. Trotzdem funktionieren auch bei uns alle Mobiltelefone (auch alle bisherigen iphone Modelle) nur eben das iphone 5 nicht.

Im T-Punkt vor Ort hat man mir gesagt, das ich mit meinem Problem nicht alleine bin. Lösung konnte man mir aber auch keine anbieten.

Also.........was tun. Weiter zwei Telefone nutzen, iphone 5 zur Reparatur einsenden oder hoffen, dass es in naher Zukunft eine Lösung mittels neuer Software gibt?
0 Kudos
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 1.121 (5.107 Ansichten)

Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Update (19. April 2013)
Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass das Fehlerbild "robotic voice" nicht länger auftreten wird. Zur Behebung aller gemeldeten Einschränkungen liegen noch kleinere Restarbeiten vor uns. In den mit Abstand meisten Fällen werdet ihr euer Smartphone aber schon jetzt wieder wie gewohnt in vollem Umfang nutzen können.
______________________
Update (2. April 2013)

Die Deutsche Telekom hat in den letzten Wochen insbesondere beim Fehlerbild "robotic voice" auch für die 2G Technik wesentliche Verbesserungen erzielt. Die gefundenen Lösungen befinden sich derzeit netzweit im Rollout. Wie gewohnt erhaltet ihr aktuelle Informationen, sobald weitere Maßnahmen umgesetzt werden und unsere Dienste in gewohnter Qualität zur Verfügung stehen.
______________________
Update (21. Februar 2013)
Die Deutsche Telekom hat in der vergangenen Woche neben den bereits umgesetzten Maßnahmen zum "einseitigen Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn" auch beim Fehlerbild "robotic voice" umfangreiche Verbesserungen erzielt. Weitere Symptome die "robotic voice" verursachen können, werden aktuell im Labor nachgestellt und Lösungsmöglichkeiten analysiert. Wie gewohnt erhaltet ihr aktuelle Informationen, sobald weitere Maßnahmen umgesetzt werden und unsere Dienste in gewohnter Qualität zur Verfügung stehen.
_______________________
Update (15. Februar 2013)

Bei einzelnen Smartphones kommt es nach wie vor zu Beeinträchtigungen in der Sprachqualität und zu Gesprächsabbrüchen. Das gegründete Expertenteam der Deutschen Telekom hat in enger Zusammenarbeit mit den Systemlieferanten weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachqualität umgesetzt. Neben den bereits behobenen Fehlerbildern zum "einseitigen Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn", konnten nun auch beim Fehlerbild "Robotic Voice" umfangreiche Verbesserungen erzielt werden. Sobald weitere Optimierungen vorliegen, werdet Ihr erneut informiert und unsere Dienste wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung gestellt.
_______________________
Update (29. Januar 2013)
Die Fehlerursachen sind weitestgehend analysiert und Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachqualität befinden sich in der Umsetzung oder werden zur Überprüfung der Wirksamkeit pilotiert. Die Nutzung von LTE als Fehlerursache können wir bereits ausschließen. Unter anderem wurden die Fehlerbilder "einseitiger Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn" durch Softwareupdates im Telekom Mobilfunknetz behoben. Wir gehen davon aus, dass wir durch die getroffenen Maßnahmen alle unsere Dienste zeitnah wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
_______________________
Die Deutsche Telekom geht mit einem Expertenteam gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Systemlieferanten den gemeldeten Störungen mit hoher Priorität nach.
Vergleichbare Effekte treten bei mehreren Endgeräten der neusten Generation in unterschiedlichen Mobilfunknetzen weltweit auf. Die Nutzung von LTE ist dabei nicht die Ursache.
Sowohl die Netzbetreiber als auch die Endgerätehersteller analysieren derzeit noch mögliche Fehlerursachen.
Sobald stabile Ergebnisse der Analyse vorliegen und die eingeleiteten Maßnahmen greifen, wird eine Kommunikation erfolgen.
Seid versichert, dass wir alles unternehmen, den gewohnten Qualitätsanspruch wiederherzustellen, um unsere Dienste wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen.

0 Kudos
Starter
Beitrag: 3 von 1.121 (5.106 Ansichten)

Re: Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Hallo,

neue Netzbetreibereintellungen werden nicht viel Abhilfe schaffen! Was ich damit meine ist, wenn neue Einstellungen kommen würden, dann würdest du 3G abschalten können, aber gleichzeitig kein LTE mehr benutzen können, weil es nur einen 'Schalter' in der iOS 6.0 Software gibt.
Somit müsste Apple eine Möglichkeit schaffen das 2 'Schalter' in iOS verfügbar wären um LTE und 3G separat auszustellen.
Wenn du jedoch der Meinung bist, du brauchst kein LTE und würdest jetzt schon liebend gerne 3G ausschalten, dann Google mal nach custom Telekom Netzbetreibereinstellungen. Dort wurden die Carrier Logos geändert. Unerwünschter Nebeneffekt der Sache war beim iPhone 5 --> der LTE Schalter wurde zum 3G Schalter!

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen
0 Kudos
Starter
Beitrag: 4 von 1.121 (5.107 Ansichten)

Re: Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Vielen Dank für Deine Antwort.

Kein LTE zu haben wäre nicht das Problem, das funktioniert bei uns sowieso nicht. Was ich allerdings nicht verstehe........mit iphone 3 und iphone 4 kann ich telefonieren, obwohl ich 3G eingeschaltet habe. Trotz schlechter 3G Abdeckung funktionieren die "alten" iphone Modelle super, weil bei schlechtem 3G Empfang vermutlich automatisch Edge genutzt wird. Das iphone 5 scheint konsequent bei 3G zu bleiben......auch wenn der 3G Empfang quasi nicht mehr vorhanden ist und Edge deutlich besser wäre. So zumindest mein Eindruck........vielleicht liegt das Problem aber auch ganz wo anders.

Aktuell ist das 5er allerdings nicht zu gebrauchen.
0 Kudos
Starter
Beitrag: 5 von 1.121 (5.107 Ansichten)

Re: Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

0 Kudos