Antworten
Gelöst

iMessage Aktivierung schlägt fehl ("Auf Aktivierung warten...")

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 446 von 530

@Gelöschter Nutzer

Hallo Julian, 

ok, dann ist es wirklich fast identisch, komme auch von Telefonica, allerdings erst heute - ich werde es morgen testen, dann sollte ich zeitlich mit dir auf einer Linie liegen. Ich danke dir auf jeden Fall für das Teilen deiner Gedanken und Lösungsansätze. 

 

Liebe Grüße martin

Gelöschter Nutzer
Beitrag: 447 von 530

@Martin Kintrup Wenn die Portierung erst heute war, dann besteht ja zumindest noch die Möglichkeit, von der selbstheilenden Wirkung der "ersten 24 Stunden" zu profitieren. Laut Telekom Mitarbeiter bin ich inzwischen so weit, dass wenn es nach den ersten 48 Stunden nicht "von selbst" gelöst ist, das Problem auch weiterhin bestehen wird. Teilweise liest man ja online von wochen- & monatelangen Problemen. Traurig 

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 448 von 530

@Gelöschter Nutzer

24 Std. Selbstheilung, so etwas gibt es? Ich bin eigentlich zur Telekom, um weniger Stress zu haben, meine heutigen Erstkontakte zur Hotline waren nicht der Bringer.... Traurig , jetzt hoffe ich auf deine Lösung bzw. die Erfahrungen deiner Vorschreiber.

Morgen weiß ich mehr.

 

Liebe Grüße

martin

3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 449 von 530

@Gelöschter Nutzer

Es hat geklappt!

Heute Nacht um 00:15 habe ich einen Versuch gewagt, ich habe es genau so wie du beschrieben hast versucht:

1. FaceTime und iMessage auf aus (in den Einstellungen unter Einstellungen/FaceTime und Einstellungen/Nachrichten)

 

2. beide von der Apple ID getrennt (dies ist wichtig, denn sonst klappt der nächte Schritt nicht! Auch dieser Schritt findet sich unter Einstellungen/FaceTime und Einstellungen/Nachrichten

 

3. Facetime gestartet, die Aufforderung zur Aktivierung bestätigt und auch das Popup mit dem Hinweis auf die SMS Gebühr bestätigt

 

4. FaceTime wird jetzt aktiviert, es kommt keine Müll SMS mehr!

 

5. In den FaceTime Einstellungen dann die Apple ID wieder angemeldet.

 

6. In den Nachrichten Einstellungen iMessage auf "An" und dann die Apple ID wieder angemeldet.

 

Das wars, es hat bei mir noch gehakt, weil ich unter meiner Rufnummer nicht unter iMessage zu erreichen war, dies konnte ich lösen, in dem ich auf allen iMessage Geräten unter Einstellungen/Nachrichten/Senden & Empfangen den Haken von den eMailadressen kurz deaktiviert habe und nachdem iMessage auch über die portierte Rufnummer ging, wieder aktiviert habe. Hier muss man anscheinend den Apple Server zwingen unter dem iMessage Account die Rufnummer anzunehmen.


Danke an Julian für die tollen Tips

 

Liebe Grüße 

martin

 

PS. Ich hoffe, dies hilft anderen Portierern bei der Lösungssuche, denn es scheint sich bei der Telekom zum Wechsel des Folgetages der Portierung das Problem mit der sichtbar unsichtbaren SMS mit dem "für Menschen ist es Müll"-Inhalt zu erledigen.

 

Es kann sein, dass das oben genannte Procedere nicht unbedingt notwendig ist, ich kann einen Test leider erst vornehmen, wenn meine zweite Rufnummer portiert ist.

Gelöschter Nutzer
Beitrag: 450 von 530

@Martin Kintrup : das freut mich, dass es funktioniert hat. Es gibt wahrhaftig wichtigeres als iMessages :-)) aber mich selbst hat's dann doch so sehr gestört, dass nicht alles einwandfrei funktionierte, dass ich sehr froh war, eine Lösung erhalten zu haben. 

 

Viel Spaß!